Shimano Steps Akku aufbereiten (Reparatur)

Beiträge
645
Die verwendeten Zellen sind 18650 Zellen. Wieso sollte es die nicht mehr geben?
Ich meinte nicht die Bauform, sondern Zellen der entsprechenden Kapazität. Die werden gerne schon mal durch Zellen gleicher Bauart aber höherer Kapazität ersetzt. Wenn der Controller "dumm genug" ist, macht das nix, man weiß es aber halt nicht.

man bräuchte sechs Labornetzteile, alle penibel genau auf die aktuelle Zellspannung eingestellt.
Wenn ich mich richtig erinnere, war das weitweniger dramatisch. Es ging wirklich nur um eine (!) Spannung, die einfach nur "nicht Null" sein durfte. Kann sogar sein, dass die das mit einer einfachen Knopfzelle gemacht hatten. Ist aber lange her.
Sonst wärs schlimmstenfalls Haushaltsbatterie, Vorwiderstand und ggf. Trimmpoti pro Zelle.
 
Beiträge
1.012
Ich meinte nicht die Bauform, sondern Zellen der entsprechenden Kapazität. Die werden gerne schon mal durch Zellen gleicher Bauart aber höherer Kapazität ersetzt. Wenn der Controller "dumm genug" ist, macht das nix, man weiß es aber halt nicht.
Das BMS misst ausschließlich die Zellspannung, dem ist ist die Kapazität der Zellen wumpe. 3,2-3,5V Entladeschluss, Cell Ballancing und ein paar Schutzfunktionen ist alles was ein BMS übernimmt. Meine Makita Akkus sind alle auf große Zellen umgebaut, Hilti Akkus baue ich sobald die Garantie rum ist immer auf große Zellen um.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten