Selbstbau lastenfahrrad Tipps zu Radgröße

Beiträge
5.952
Lastenrad
Bullitt Race 1x10 XT mit BBS01B, Bullitt Submarine E6000
@Milan0 Ich erkenne die hier geteilten Erfahrungen durchaus an. Auch bin ich mir bewusst, dass ich an diesr Stelle jetzt etwas extra-Geld investiere, da ich noch weitere Teile dafür benötige. Ob das Ergebnis den Aufwand dann rechtfertigt bleibt abzuwarten. Andererseits gibt es auch die Chance, dass mir das Endergebnis sehr gut taugt - und obendrein ist es dann recht individuell. Ich könnte mir ja vorstellen, dass wir ohnehin durch die ganze Elektrifizierung öfter breitere Reifen etc. oder auch Fahrräder im Fatbike-Stil sehen. Auch jetzt gibt es Teile... die sind halt seltener und kosten deshalb mehr. Gehörig in die Hose? - naja, ich glaub mir ist schon schlimmeres passiert - als ein bischen Leergeld zu zahlen und ne Gabel für ein Kinderfahrrad übrig zu haben.

Ich habe auch bereits eine Felge gesichtet, die ich mir darin gut vorstellen kann. Aber, da bin ich bei @bollerbirne : jetzt ist es besser mal abzuwarten, was da ankommt. Dann kann ich besser beurteilen wie es weitergeht.

Bezüglich Planung... bevor es richtig losgeht gibts natürlich einen. Leider sind meine Oneshape-Kenntnisse noch absolut in den Kinderschuhen. Deshalb weiß ich nicht, ob ich es darin umsetzen kann - sonst reicht halt auch ne Skizze - aber schöner wäre es digital, dann könnte ich es auch leichter teilen.
das klingt doch nach einem Plan.

Mit Onshape bin ich auch nicht warm geworden. Habe es aber auch nicht lange probiert. Wenn CAD Kenntnisse vorhanden sind schau dir mal Fusion360 an. Ist für Privatanwender kostenlos und ich finde es kann echt was.
 
Beiträge
11
Du wirst lachen ...: das habe ich bereits installiert, nur kam ich damit noch nicht so richtig zum Ausprobieren, da ich dort von Unterwegs keinen Zugriff habe und die Zeit knapp ist. Ich wollte es mir eh mal anschauen. Im Grunde müsste ich für einen groben Entwurf auch nur an der Oberfläche der Funktionen kratzen, - aber klar: Sobald die Programme viel können ist es halt komplex.
 
Beiträge
11
20220926_182832.jpg
Hier mal das alte 26" Spender-Bike. Ursprünglich wollte ich das mit geringsten Aufwand umbauen. Davon habe ich mich ja bereits durch die Wahl der Gabel ein Stück entfernt. Jetzt weiß ich noch nicht, ob ich ggf. ein breites Fatbike-Vorderrad oder ein energiesparenderes angepasstes 20" fahren werde. Am besten wäre, ich könnte das ausprobieren. Allerdings dürfte dann auch die Breite hinten gerne etwas wachsen (so viel Spielraum ist da nicht, die Felge mist außen 3cm, ich glaube der Reifen keine 6cm). Natürlich hat mich das schon drüber nachdenken lassen, nen 26" Fatbike-Rahmen zu nutzen, aber dann bekomme ich sicher neue "Hindernisse", wie Tretlagerbreite... etc pp., da ich gerne die Möglichkeit hätte einen Motor (möglichst Mittelmotor) nachzurüsten, was spätestens bei zwei breiten Reifen auch nötig sein wird.

Ich habe hier inzwischen ein Projekt gefunden, dem mein Rad vom Rahmen her ähneln wird:


Ich würde allerdings gerne noch geschraubte Oberzüge seitlich montieren, für etwas mehr Schutz für Ladung/Insassen zu haben. Wenn ich die abnehmen kann, wäre das sehr flexibel.
Als Hauptrohr kommt sehr wahrscheinlich ein 60x30x2mm Rechteckrohr hochkant zum Einsatz. Beim Übergang zum Tretlager könnte/müsste dann ggf. ein Versatz geplant werden, um noch einen Motor anbringen zu können.
Man könnte natürlich auch einfach das Hauptrohr 2cm höher setzen und gerade lassen, so dass es unten mit dem Lager abschließt. Habe ich aber noch nie gesehen, vermutlich weil der Schwerpunkt und die Ladefläche damit angehoben wird. Diese sollte nach Möglichkeit ca 80x60 cm (LxB) sein, bzw. mindestens Stellfläche 72x56 cm innen. Da hätten z.B. vier Wasserkisten in einer Ebene Platz.

Bei der Lenkung bin ich mir noch nicht sicher, ob ich es genauso mache. Ich hatte noch die Idee ebenfalls ein Gestänge zu verwenden, welches aber vorne nochmals einen Drehpunkt hat, der entweder wieder nach oben läuft und von dort aus die Gabel mittels kurzem Gestänge ansteuert, oder eben unten eine zusätzliche Führung hat. Evtl. ginge das auch als doppelgestänge oder Teil-Seilzug.

So, das war jetzt recht ausführlich und vielleicht muss ich auch viele Gedanken verwerfen... aber darüber denke ich nach bis die Gabel da ist.

PS: Sollte das dann ab Baubeginn in nen eigenen Thread? Oder isses eh schon wurscht?!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
5.952
Lastenrad
Bullitt Race 1x10 XT mit BBS01B, Bullitt Submarine E6000
Du kannst gerne für dein Lastenradbau einen eigenen Thread aufmachen
Ich bin gespannt was daraus alles wird.

Zu deinen Fragen und Bedenken bezüglich der ganzen Standards habe ich ja schon was geschrieben
Das kann gut gehen, oder halt auch gehörig in die Hose.
Ich würde sagen am Fahrrad brauchst du mehr Spezialwerkzeug als wenn du ein Auto in seine Einzelteile zerlegen willst.

Es gibt so viele unterschiedliche "Standards" und Abmessungen die nicht untereinander kompatibel sind. Da lohnt es sich schon sich vorher paar Gedanken zu machen.

Gerade Fatbikes sind jetzt eher eine Nische. Nabe, Felgen. 20" Reifen / Schläuche usw

Ich hätte an deiner Stelle auf 9x100 QR am VR gesetzt.
 
Oben Unten