Selbstbau lastenfahrrad Tipps zu Radgröße

Dieses Thema im Forum "Technik allgemein / Selbstbau" wurde erstellt von Vato88, 30.04.2019.

  1. Vato88

    Vato88

    Beiträge:
    17
    Hallo Leute,

    Ich heiße baris,bin 31 und Vater einer 1 jährigen Tochter:)

    Ich habe vor ein lastenrad zu bauen und meine kleine damit zu transportieren. Wohnen in einer kleinen Gemeinde ohne viel Steigung und Co. Will es sowieso nur für Sonntagsfahrten nutzen und die kleine dann mitnehmen. Ich fahre gerne Fahrrad, dieses würde ich jedoch wie gesagt nur ab und an nutzen wollen. Aus finanziellen Gründen wollte ich mir keins kaufen.

    Werde noch wegen dem Korb vorne was besorgen, ein kindersitz wo zu mir schaut wäre cool. Aber habe bereits einige guter Ideen gesehen.


    Mit der Umsetzung allgemein habe ich mich bereits beschäftigt, die Frage wegen dem Vorderrad macht mich bisschen stutzig. Die 20zoll Kinderradgabel kommen mir bisschen schwach vor, allgemein gibt es nicht soooo viel Angebote bzw. dann zu teuer. Was spricht gegen den 26er Vorderrad? Davon gibt's viele Angebote welche auch hübsch anzusehen sind.

    Ein kleines Problemchen habe ich, kann leider nur Stahl schweißen, Aluteile gehen leider nicht.

    Anbei die ersten Umbauten.

    Gruß
     

    Anhänge:

  2. kistenfahrrad

    kistenfahrrad

    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Havelland
    Lastenrad:
    Workcycles Kr8, Circe Helios Triplet
    Schau doch mal nach einem gebrauchten BMX-Rad als Spender für Gabel und Steuersatz. Das sollte solide genug sein, und ist auch in 20 Zoll.

    26 Zoll wird vorne einfach sehr groß, macht das Rad deutlich länger, baut höher, ist unhandlicher. 20 Zoll hat sich da wohl einfach als der bessere Kompromiss herausgestellt.
     
  3. kistenfahrrad

    kistenfahrrad

    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Havelland
    Lastenrad:
    Workcycles Kr8, Circe Helios Triplet
    Und als Sitz für nur ein Kind würde ich einen gebrauchten Auto-Kindersitz empfehlen, die gibt es oft für ganz wenig Geld oder sogar zu verschenken, eBay Kleinanzeigen ist voll davon.
     
  4. Vato88

    Vato88

    Beiträge:
    17
    Ok danke für den Tipp:)
     
  5. Vato88

    Vato88

    Beiträge:
    17
    Könnte man eigentlich auch die vordergabel mit felge uns bremsanlage von einem motorroller nehmen?
     
  6. Köllefornia

    Köllefornia

    Beiträge:
    582
    Ort:
    Köln
    Ja, such mal nach dem Bastiaen Cargo. Ich meine das hat eine von einem italjet Roller inkl. Achsschenkellenkung.
     
  7. kistenfahrrad

    kistenfahrrad

    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Havelland
    Lastenrad:
    Workcycles Kr8, Circe Helios Triplet
    Hier die Bauanleitung vom Vorgänger des Bastiaen:
    http://www.werkstatt-lastenrad.de/index.php?title=Sports_Utility_Bike_aka_THESUB

    Das ist das mit der Roller-Schwinge. Das Bastiaen hat schon ein leichtes Spezialteil anstelle der schweren Schwinge.
     
    salearborist und Köllefornia gefällt das.
  8. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    1.495
    Lastenrad:
    Babboe CityE, Bakfiets Cargobike long m. VR Motor, Cargo Trike Wide
    Rollerteile gehen, der Rollwiderstand udn das Gewicht sind aber deutlich höher.
    Und 20 Zoll vorn funktionieren in vielen LAstenrädern zufriedenstellend, wiue Kistenfahrrad schon schrieb wird es mit 26 Zoll sehr hoch, lang und unhandlich.
     
  9. kistenfahrrad

    kistenfahrrad

    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Havelland
    Lastenrad:
    Workcycles Kr8, Circe Helios Triplet
    Wie groß alleine schon ein 24-Zoll-Vorderrad am Long John ist, lässt sich am Metrofiets illustrieren:
    [​IMG]
     
  10. Vato88

    Vato88

    Beiträge:
    17
    Die Schwinge von der speedfight würde auch gehen (1Armschwinge) und sieht richtig gut aus muss man sagen :)

    Aber ich denke auch mit dicken 120er Rollerreifen wird es ziemlich schwer zu fahren.

    Also eigentlich bleibt nur noch bmx als Option.
     
  11. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    1.495
    Lastenrad:
    Babboe CityE, Bakfiets Cargobike long m. VR Motor, Cargo Trike Wide
    Oder gebrauchte lastenradteile.
    Oder aus dem Liege- oder Faltradbereich.
    Ich z.B. habe noch zwei Gabeln rum liegen. Eine vom Umbau des Babboe auf Federgabel und eine vom Bakfiets Umbau auf VR Motor mit Scheibenbremse. Und wenn man es genau nimt noch eine dritte samt Motor und Bremse sowie eine alte Spinner Federgabel, die Ich nicht verwenden konnte.
    Also vielleicht hier in den Anzeigen mal eine Suchanfrage stellen, ich bin ja nicht der einzige Umbauer..☺
    Und das Lenkrohr kann man sicher aus einem alten Kinder- oder Klapprad explantieren.
     
  12. therealkangaroo

    therealkangaroo

    Beiträge:
    26
    ich würde dir sehr zu einem vernünfigen Rahmen als basis raten. Mit so schrottrahmen wie auf dem Bild ist das Resultat immer schlecht trotz der vielen Arbeit.

    Gute MTB Rahmen aus den 90igern sind für einen schmalen Taler zu bekommen (so 30-50€) zum Beispiel aus Tange MTB Material.
    Ein sehr belkannter Hersteller aus Holland baut sein Lastenrad mit Kinderradgabeln, aber mir war das auch zu heitel. Ich hab Gabeln aus dem Trail bereich benutzt. Gabs auch für ca. 30€.

    Ich habe 40x40 Rohr genommen, das ist nicht steif genug, würde zukünftig größer nehmen wenn ich vierkant verwenden würde.
     
  13. Vato88

    Vato88

    Beiträge:
    17
    Ich hab 30x30 und werde noch ein T-Profil einschweisen. Dadurch wird die Festigkeit um ein vielfaches gestärkt.

    Habe auch eine Planänderung, nach dem lenkerrohr wird ein Rahmen wie bei R&M Bikes kommen.

    Hab auch bereits ein Wethepeople bmx besorgt und die Front wird die nächsten Tage getrennt.

    Das einzige wo ich mir Gedanken mache ist der Kindersitz,würde es nicht blöd aussehen, wenn da einfach ein kindersitz draufgeschraubt wird?
    Die Variante von R&M finde ich auch clever, da variabel anpassbar mit dem Holzrahmen und 5Pubkt Gurt.
     
  14. kistenfahrrad

    kistenfahrrad

    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Havelland
    Lastenrad:
    Workcycles Kr8, Circe Helios Triplet
    Das kommt ganz darauf an wieviel Aufwand du beim Basteln haben willst. Für ein Kind wird ein Autokindersitz von den Gurten und dem Komfort her kaum zu schlagen sein, und supereinfach ist es auch noch. Die Optik wäre mir da egal. Ein weiterer Vorteil des Autositzes ist dass der Kopf seitlich und hinten gestützt wird wenn die Kleine einschläft, hat man sonst nicht bei den Sitzen in Lastenrädern.
     
  15. Vato88

    Vato88

    Beiträge:
    17
    Für mich ist es eigentlich auch nur wichtig das die Sicherheit gewährleistet ist. Mal schauen was ich mir da so alles abschauen und umsetzten kann :)
     
  16. Vato88

    Vato88

    Beiträge:
    17
    Hallo Leute,

    Bin gut dabei, mache jedentag ein bisschen. Aktuell bin ich soweit wie auf dem Foto zu sehen.

    Wie schaut es aus, habt ihr Tipps noch was ich verbessern könnte?
    Ich will mit dem gleichen flachovalrohr die Gabel mit der tragfläche verschweigen. Eigentlich war die Planung noch oberhalb von der tragfläche die Hälfte vom nachhaltigen, also keine 60mm sondern 30mm wie parallel vom steuerrphr zur Gabel zu verschwenden damit einfach nur eine "seitenwand" entsteht. Überlege es aber nicht zu machen, soll ja auch nicht zu schwer werden. Vlt später wenn die Gabel dran ist.

    Ich weiß Grad nur nicht wie viel grad ich die Gabel anbringen soll.

    Die bmx gabel ist ja fast gerade und im inet hab ich was von 74grad gelesen.
     

    Anhänge:

  17. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    1.495
    Lastenrad:
    Babboe CityE, Bakfiets Cargobike long m. VR Motor, Cargo Trike Wide
    Ist die Ladefläche nicht sehr breit geraten oder täuscht das?
    Ausserdem kann ich deinen Plänen nicht ganz folgen...
    Aber mit weiteren Bildern und Beiträgen wird das Bild vielleicht klarer.
     
  18. Vato88

    Vato88

    Beiträge:
    17
    Hi,

    Die Ladefläche habe ich bewusst in 70x70 gewählt, der Kindersitz ist 60x50 breit und ein wenig für Kleinkram findet somit auch Platz. Ich habe eigentlich wie bei den allerersten Bildern konstruieren wollen, nach dem unterhalten mit der Entwicklung bei uns auf der Arbeit und das ein flachovalrohr wegen 60mm Höhe besser wäre, habe ich es so gebaut. Wird aber ordentlich Gewicht haben, habe da bissel zuviel des guten gebrutzelt ^^

    Jetzt im Nachhinein denke ich hätte lieber die Stange am tretlager bis zur Gabel lang gelassen. Habe ständig überlegen müssen, was ich als Bezugspunkt nehme damit alles winklig ist ä. Letztendlich habe ich das Tretlager genommen und mit boschprofielen mein Bezug verlängert.

    Mein Rahmen wollte ich wie die vom Bullit nachbauen, aber wird nicht ganz so egal schließlich mache ich das zum ersten mal und da wird man viel viel überlegen und scheitern und korrigieren.

    Die Lenkstange ist oben und unten konisch damit die lager dann reinpassen.

    Also aktuell ziehe ich eine Linie vom tretlager hoch Richtung Gabel und werde diesen dann morgen fertigen.

    Anbei paar Bilder wie ich es fertigen will.

    PS: das blaue ist meine eigentliche Vorstellung gewesen. Aber naja ich schau mal.
     

    Anhänge:

    PaulchenPauker gefällt das.
  19. Vato88

    Vato88

    Beiträge:
    17
    Leute schaut mal :)))))

    Bin die Woche denk ich fertig, es lässt sich super fahren. Hab mir am Anfang einfach vieles viel zu kompliziert gemacht gehabt :)
     

    Anhänge:

    flachlaender und onturn gefällt das.
  20. onturn

    onturn

    Beiträge:
    382
    Ort:
    Berlin
    Lastenrad:
    LongAndré No.1, Medium, Small
    Moin,

    sieht cool aus, hast Dich dann wohl doch für die LongAndré Anleitung entschieden. Nur eine kleine Sache ist mir aufgefallen, die Knicke an der Lenkstange noch vertstärken mit kleinen Knotenblechen oder so. Das ist oft die Quelle für Vorderradflattern.
    Weiter so!

    Grüße
     
    Vato88 gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden