Schutzbleche für Lastenrad mit unterschiedlichen Reifengrößen oder Curana c-Lite anpassen

Beiträge
55
Hallo,

wie einige bestimmt mitbekommen haben, baue ich mir ja gerade ein Long John und stand, wie andere hier sicherlich auch, vor dem Problem, das man ja meist unterschiedliche Reifengrößen Vorne und Hinten haben. Bei mir sind es 20" und 26". Die meisten Schutzbleche gibt es nur noch als Set und dann hat man plötzlich 4 Stück da und braucht nur die Hälfte. Für 20" ist die Auswahl auhc viel kleiner und wenn man noch wie ich schwarz Matt haben möchte steht man alleine da. Ich war schon kurz davor mir 2 verschiedene zu kaufen, damit ich einen Satz habe.

Heute habe ich durch Zufall eine gute Lösung gefunden. Ich habe die Curana C-Lite Bleche für 28" bekommen. Die waren bei jemand anderem über und hatten schon vom Lagern Schrammen und so konnte ich die preiswert bekomen. Was soll ich sagen, hinten passen die super auf 26" und auf die 20" habe ich die auch bekommen. Die Schutzbleche gibt es auch in 26", dann sollte es Vorne noch besser gehen.

Vorne habe ich das Blech gekürzt, geht mit der Flex wie mit dem Messer durch sehr warme Butter. Die Streben habe ich etwas gekürzt und die enden so gebogen, das sie wieder parallel verlaufen. Wäre da nicht eine selbstgebaute Scheibenbremsaufnahme im Weg gewesen, eine sache von 20 Minuten.

Hinten war es in etwa die selbe Arbeit mit den Streben, das Blech habe ich so lang gelassen.

Die Bleche sind bisher ohne Probefahrt aber sie machen einen stabilen Eindruck, sehen super aus und alle Anbauteile waren aus Edelstahl. Einzig die Klemmschrauben vorne in den Haltern der Streben waren aus Stahl verzinkt. Die habe ich ausgetauscht. Vorne steht das Blech oben nach vorne etwas ab, nachbiegfen ist nicht wirklich möglich oder sagen wir so, ich habe es nicht hinbekommen. Das Blech verliert etwas seine wölbung wenn man es nich weiter anlegen will. Ein klein wenig hat es was gebracht, kann man aber auch lassen, so wenig war das. Da es Kompositmaterial ist, geht damit nicht so wie mit reinen Metallblechen.

Grüße Sebastian
 
Beiträge
55
Hier noch Bilder dazu.
 

Anhänge

  • 6A26F7BA-CCF5-4D4B-B8BF-D1BFA65CC970.jpeg
    6A26F7BA-CCF5-4D4B-B8BF-D1BFA65CC970.jpeg
    339,3 KB · Aufrufe: 122
  • 4B4ED69D-7002-4637-881A-356C9D0B6852.jpeg
    4B4ED69D-7002-4637-881A-356C9D0B6852.jpeg
    296,1 KB · Aufrufe: 127
  • B6543462-07C2-4F14-9B69-78921B3B41DC.jpeg
    B6543462-07C2-4F14-9B69-78921B3B41DC.jpeg
    301,5 KB · Aufrufe: 115
Beiträge
2.088

Teuer aber die C Lite gibt es in 20/26
 
Beiträge
137
Hier hat es jemand geschafft, das vordere Schutzblech mit einem Heißluftfön zu formen (siehe Kommentare).

Wenn das gekürzte vordere Blech in den Backofen passt, könnte das auch helfen. An die passende Temperatur müsste man sich rantasten. Das Curana besteht ja bekanntlich aus 2 Alu-Schichten mit Kunststoff-Zwischenlage. Die Kunststofflage müsste formbar werden ohne zerstört zu werden.
 

LZ_

Beiträge
107
SKS führt im Händlerkatalog auch bestellbaren Einzelschutzbleche! Einfach mal beim Händler danach fragen!
 
Beiträge
146
Wenn es Mattschwarz sein soll hätte ich noch folgende Lösung:

plus

Etwas Preiswerter als das C Lite Set. Hat man natürlich wieder etwas über. Man kann aber die Streben vom SKS verwenden. Ist gut regentauglich, habe es in einer 3 Std Regenfahrt getestet. Taugt was. ;)

Optisch paßt vorne und hinten ganz gut zusammen:

HR.jpg

VR.jpg
 
Beiträge
55
Hallo,

das ist ja Klasse hier. Hier stehen innerhalb kürzeter Zeit 5x mehr Möglichkeiten wie ich in der Suche vorher gefunden habe. Da werden nachfolgende sicherlich gut von profitieren(y)

Grüße Sebastian
 
Beiträge
25
ich hänge mal noch einen weiteren Link an. Set für Lastenrad.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten