Schnellspanner 9mm

Beiträge
57
Hallo zusammen,

Bei meinem Bullitt ist vorne ein 9mm Schnellspanner verbaut und nun stell ich mir die Frage wie sichert man ihn ab? Oder gibt es was ähnliches wie Pit Lock oder sowas? Hat einer eine Idee oder sonnstige Empfehlungen.

Ich danke schon mal :)

Jürgen
 
Beiträge
249
Hallo Jürgen,
da alles standardisiert ist, kannst du genau das machen: Pitlock, Hexlock oder eine Spannachse mit Inbus. Die passen alle rein. Das Bullitt hat kein Sondermaß.

Viele Grüße
bastelfreak
 
Beiträge
57
Hallo Jürgen,
da alles standardisiert ist, kannst du genau das machen: Pitlock, Hexlock oder eine Spannachse mit Inbus. Die passen alle rein. Das Bullitt hat kein Sondermaß.

Viele Grüße
bastelfreak

Problem ist glaube ich das Pitlock Hexlock und Co das nicht in 9 mm anbieten. Haben versucht mit der Caro von amb-cycles was von pitlock zu besorgen aber die jungs haben in der Größen nichts und stellen nichts her da der markt wohl zu klein ist
 
Beiträge
57
Also wenn ich das richtig verstehe kann ich das dann mit einem Adapter oder sowas auf Pitlocks umbauen oder bin ich hier jetzt immer noch aumf dem Holzweg, das kommt bei 2 Linken händen :D
 
Beiträge
249
Die Frage ist: Hast du eine 9mm Achse mit einem eingeschobenem Schnellspanner oder hast du eine Schraubachse mit Muttern? Oder vielleicht sogar eine Steckachse von der Saintnabe?
 
Beiträge
57
Die Frage ist: Hast du eine 9mm Achse mit einem eingeschobenem Schnellspanner oder hast du eine Schraubachse mit Muttern? Oder vielleicht sogar eine Steckachse von der Saintnabe?

So sieht der Spaß vorne aus.
 

Anhänge

  • SPR_Rv5SLP9_sw-il.jpg
    SPR_Rv5SLP9_sw-il.jpg
    30,9 KB · Aufrufe: 399
Beiträge
249
Also wirklich eine Steckachse. Dann wird es vermutlich nur mit einer Achse mit zwei Muttern zu ersetzen sein. Oder für die Nabe gibt es einen Adapter um auf 9mm Schnellspanner zu wechseln.
 
Beiträge
331
...vielleicht auch einfach den Schnellspannhebel mit ner Schlauchschelle oder nem dicken Kabelbinder an der Gabel fixieren. Die Klaugefahr ist evtl. garnichtmal so hoch - wer kann schon ein 20" Vorderrad mit Steckachse gebrauchen..? :)
 
Beiträge
57
das ist das Problem :D zum glück speere ich mein Vorderad ab beim Arbeiten aber versucht wurde es schon paar mal bemerkt an Offener Achse und rausgezogenem Vorderrad
 
Beiträge
249
Schau einfach unter 9mm Schraubachse. Dann findest du Ersatzteile für Konusnaben, die man erstmal benutzen kann, das ist halt dann ziemlich schwer. Vielleicht findest du noch etwas passenderes.

Edith: Man könnte zum Beispiel ein 9mm Alurohr mit 5mm Bohrung und eine Pitlockachse kombinieren.
 
Beiträge
57
Schau einfach unter 9mm Schraubachse. Dann findest du Ersatzteile für Konusnaben, die man erstmal benutzen kann, das ist halt dann ziemlich schwer. Vielleicht findest du noch etwas passenderes.

Edith: Man könnte zum Beispiel ein 9mm Alurohr mit 5mm Bohrung und eine Pitlockachse kombinieren.


Ja ihrgendwas wird mir da einfallen :) dachte vllt hat hier wer ne schnelle lösung oder kannte auch das Problem :)
 
Beiträge
249
Ja, bei dem kleinen Stück kann man ohne Probleme 7075 nehmen. Das Schwierigste wird sein, die Bohrung Reise zu bekommen. Da braucht man den. Zugriff auf eine Drehmaschine.
 
Beiträge
57
Am liebsten wäre mir sowas wie auf dem Bild zu sehen aber die gibt es nur ab 12mm.
 

Anhänge

  • $_57.JPG
    $_57.JPG
    18 KB · Aufrufe: 253
Beiträge
365
Moin,

wenn es ums Bullitt geht: Die 9mm sind der Flansch an der VR Nabe. Die eigentliche Spannachse ist 5mm. Du musst bei Pitlock oder anderen nach Schnellspannachsen suchen. D.h. du ersetzt den 5mm Schnellspanner durch Pitlock oder ein änhliches System.
 
Beiträge
31
Moin,
die serienmäßigen Bullitt Laufradsätze haben 9 und 10mm ThruBolt Achsen - 5mm Achsen können in dieser Kombination nicht verwendet werden.
Leider.
 
Beiträge
403
Hi,
wir haben vorne auch die Schnellspanner-Steckachse mit 9mm und nutzen aktuell immer ein zweites Schloss fürs Vorderrad. Ich hab bei meiner Recherche nur eine 9mm Steckachse ohne Schnellspanner gefunden:


Ich kann aber nicht einschätzen, ob die Länge reicht, um am Ende noch eine Mutter aufzuschrauben. Eigentlich scheint hier eine Gabel mit Gewinde vorgesehen zu sein:


Habe das ganze dann nicht mehr weiterverfolgt.
 
Oben Unten