Rollenbremse vs. Rollenbremse

Beiträge
246
Hallo zusammen,
da dieses Thema nicht nur mein Vogue Carry 2 betrifft, schreibe ich hier unter Technik allgemein. Ich hoffe, ich habe bei meiner Suche nach bereits existierenden Diskussionen hier im Forum (habe nichts gefunden) nichts übersehen.

Das Vogue Carry 2 hat hinten eine Rollenbremse. Die bremst mir zu schwach. Mögliche Alternativen:

0) vorhandene Rollenbremse besser einstellen - geht wohl nicht (?)
1) Scheibenbremse - bräuchte eine selbst gebastelte Aufnahme
2) Felgenbremse - bräuchte zumindest eine neue Felge
3) größere Rollenbremse verbauen

Dazu folgende Fragen:
i) Wie finde ich heraus, welche Rollenbremse verbaut ist? "Shimano Nexus inter M Multi condition" (siehe Foto) scheint auf verschiedenen Bremsen zu stehen.
ii) Die größte Shimano Rollenbremse, die ich finden konnte, ist die Nexus BR C6000. Kann diese die verbaute Rollenbremse ersetzen? (Aufnahme, Bauraum)
iii) Hat jemand Erfahrung, wie viel stärker die bremst? Oder kennt jemand technische Daten, die z.B. das Drehmoment bei identischer Handkraft/Seilkraft beinhalten?

Vielen Dank schonmal!
 

Anhänge

  • IMG_20211007_205800.jpg
    IMG_20211007_205800.jpg
    65,4 KB · Aufrufe: 20
  • IMG_20211007_205809.jpg
    IMG_20211007_205809.jpg
    83,7 KB · Aufrufe: 21
  • IMG_20211007_205817.jpg
    IMG_20211007_205817.jpg
    88,7 KB · Aufrufe: 20
Beiträge
5.883
I Abbauen, in der Regel ist irgendwo das Kürzel eingeprägt
II die Aufnahme aller RB ist identisch und der Bauraum ähnlich bis auf die grosse Kühlscheibe. Das sollte passen
III ich glaube Kistenfahrrad hat auf die 6000er umgebaut und eine deutliche Verbesserung bemerkt. Ich habe Mal eine BR45 gegen die BR71 getauscht und finde den Unterschied merklich.
 
Oben Unten