Ritzel-Kompatibilität XT - Dura Ace?

Beiträge
102
Moin,
hat jemand Erfahrung, ob einzelne Ritzel für Dura-Ace 10-Fach mit einer XT-10-Fach-Kassette und Kette kompatibel sind?
Die XT-Ritzel mit 13 Zähnen sind schwer zu bekommen, für Dura Ace gibt es die aber einfacher. Worin bestehen die Unterschiede?
 
Beiträge
4.804
Mein Shimano Wissen ist unvollständig.
Aber: es ist auch wesentlich, an welcher Position das Ritzel im Paket arbeitet. Die Splines auf dem Freilauf sind nicht symmetrisch, damit Du Ritzel nur in einer Position aufsetzen kannst udn jeweils als Paar gedachte Ritzel haben dann die Schalthilfen an korrespondierenden Positionen. Diese sitzen dann ggfs. falsch, wenn Du das Ritzel an anderer Position als gedacht nutzt.
der Freialuf selber sollte kompatibel sein.
 
Beiträge
261
Hm...sollte gehen, denke ich bzw. ..ich hätte es einfach ausprobiert....
Manche Dinge funktionieren einfach, auch wenn gegenteiliges gesagt wird und im Moment wi der Teilemarkt leer ist muss man da auch ma andere Wege testen.
 
Beiträge
4.804
Du hast Recht. Ein bisschen wie mit der Himmel, die nicht weiß, dass sie nicht fliegen kann.
Mehr als das es schlecht schaltet kann ja eigentlich nicht schiefgehen.
 
Beiträge
537
Es schaltet vielleicht minimal schlechter weil die Schalthilfe an anderer Stelle ist. Shimano sichert sich da an allen Stellen ab, weil Leute wegen den geringsten Unregelmäßigkeiten zicken. 11-fach Ritzel hatte ich auch schon in einer 10er Kassette, man kann mit Coladosen-Blech ausgleichen. Der Grund war: es gab die Zähnezahl nicht einzeln für 10-fach.
 
Beiträge
102
Ja cool, vielen Dank.
Ich kann mir ja auch nicht so recht vorstellen, dass es ausser der breite der Spacer und dem Material so einen großen Unterschied gibt.
Aber ich habe noch zwei passende Ritzel gefunden und hoffe, die sind wirklich lieferbar. Immer gut, auf Vorrat zu kaufen. Erste Kette und die unteren zwei Ritzel sind am HS nach 2300km durch.
 
Oben Unten