Riese & Müller Packster 70 2021

Beiträge
79
Except for the "luggage rack" nothing changes for me. The price in my configuration is more than I pay. So everything's fine and I'll just keep on waiting.
Sure if new things are thrown on the market now in 2022. It's normal.
Price has been increased ~ 700 euros before the new version ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
234
- RadCode auf der R-M Seite eingeben
- DevTool öffnen (z.B. Chrome)
-Im DevTool oben auf Netzwerk gehen
- Filter "send" eingeben
- RadCode abrufen/ Seite aktualisieren
- Den Eintrag "send_form_production_status" öffnen und den status prüfen. Solange das Rad nicht produziert wird steht "holded" als status drin. Danach in_production, danach dann completed.Anhang anzeigen 18879
Meines ist es auch auf „in Production“ geändert. Die Hoffnung steigt!
 
Beiträge
21
In der Beschreibung zum Touring ist jetzt auch alternativ eine Shimano Deore XT 11 Schaltung aufgeführt. Evtl. gibt es die jetzt im Performance Paket?
Ob eine Magura jetzt ein Upgrade wäre, ist wohl eher eine subjektive Einschätzung.

Es war von Anfang an so dass beim Touring standardmäßig eine Deore und mit Performance Package eine XT eingebaut wurde. Ist nur nirgends explizit erwähnt worden.

Was jetzt noch geändert wurde ist dass die Kassette von der Deore nur noch 10-fach und nicht mehr 11-fach ist. Hab grade noch mal am Foto dass ich bei meiner Probefahrt gemacht hab nachgezählt...
 

Anhänge

  • IMG_20210803_110529.jpg
    IMG_20210803_110529.jpg
    196,6 KB · Aufrufe: 74
Beiträge
71
Klingt nach einer guten Strategie ;) : Die Fertigung des bestehenden Rades noch nicht im Griff haben, aber schon eine neue Variante auf den Markt schmeissen...

Ganz abgesehen davon von der Frage: Was für einen Sinn würde ein gefedertes P70 machen? In der Stadt und auf halbwegs befestigten Wegen fährt sich die bestehende Version hinreichend gefedert und komfortabel, und alle Fully-Fanboys können ja ohne Probleme auf das Load umsteigen:unsure:.
 
Beiträge
758
Also für Kleinkind-Transport ist der Unterschied schon sehr groß. Haben ja Load und Packster gerade im direkten Vergleich hier. Der Impact ist auch vorne und ingesamt erheblich geringer, wenn es eine Vollfederung ist. Wenn ich da für unsere Kleinstadt hier denke, wo man schnell im Umland auf Feldweg und im Wald landet, das aber immer noch kein Ausflug sondern ein nötiger Alltagsweg ist, dann ergibt das Sinn.

Fahre meine Tochter montags nach der KiTa zum Reiten auf einen Hof. Ein Weg 14 km, die letzten 5 km grober Feldweg und einige Höhenmeter, oder wahlweise Hauptraße am Nachmittag mit gestressten Menschen in schnellen und großen Autos.

Manchmal nehme ich auch ihre kleine Schwester mit (8 Monate). Im Load kann ich da trotz Rumpelweg fast so durchziehen wie sonst auch.
 
Beiträge
412
Also für Kleinkind-Transport ist der Unterschied schon sehr groß.
eben - wer die Kinderschüssel haben will, kann das jetzt auch beruhigt mit dem Packster vollgefedert haben. Auch in Städten gibt es oft schlechte Fahrbahnen, und Absätze, da macht die Vollfederung ihr Ding, und auch Sinn - ist halt schon mehr Komfort beim Fahren, und ein geänderter Hinterbau ist kein Wunderwerk, wenn die Erfahrung des load schon da ist.
Ich finde es gut, dass man die Option hat - man muss ja nicht, aber kann.
 
Beiträge
183
Klingt nach einer guten Strategie ;) : Die Fertigung des bestehenden Rades noch nicht im Griff haben, aber schon eine neue Variante auf den Markt schmeissen...

Ganz abgesehen davon von der Frage: Was für einen Sinn würde ein gefedertes P70 machen? In der Stadt und auf halbwegs befestigten Wegen fährt sich die bestehende Version hinreichend gefedert und komfortabel, und alle Fully-Fanboys können ja ohne Probleme auf das Load umsteigen:unsure:.
Im Grunde ist ja immer mit Upgrades nach Neueinführung zu rechnen. Jetzt aber einen gefederten Rahmen zu bringen, wenn der normale ja angeblich der Grund für die monatelange Verzögerung ist, ist dann doch etwas komisch. Vielleicht hatte R&M einfach zu wenig normale Rahmen bestellt...
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
758
Im Grunde ist ja immer mit Upgrades nach Neueinführung zu rechnen. Jetzt aber einen gefederten Rahmen zu bringen, wenn der normale ja angeblich der Grund für die monatelange Verzögerung ist, ist dann doch etwas komisch. Vielleicht hatte R&M einfach zu wenig normale Rahmen bestellt...
Wieviel Aufpreis kostet die Vollfederung? Ist das im Rahmen von Performance Package oder extra?
Ich sehe die Option im Konfigurator noch nicht...

Aufgrund dieser Tatsachen gibt dazu auch noch keine offizielle Bekanntmachung. Nicht weil man möchte, dass alle noch brav das "alte" bestellen oder nicht von der Bestellung abspringen, sondern weil die frühste Auslieferung Mai/Juni 2022 sein wird. Also unter den gegebenen Umständen eher Ende 2022 oder so. Meine Erfahrung sagt mir, diese angespannte Produktions- und Liefersituation ist noch lange nicht zu ende.

Wenn man an so was ernsthaftes Interesse hat, kann ein Händler es aber schon bestellen und kennt auch schon die Preise.
 
Beiträge
234
Aufgrund dieser Tatsachen gibt dazu auch noch keine offizielle Bekanntmachung. Nicht weil man möchte, dass alle noch brav das "alte" bestellen oder nicht von der Bestellung abspringen, sondern weil die frühste Auslieferung Mai/Juni 2022 sein wird. Also unter den gegebenen Umständen eher Ende 2022 oder so. Meine Erfahrung sagt mir, diese angespannte Produktions- und Liefersituation ist noch lange nicht zu ende.

Wenn man an so was ernsthaftes Interesse hat, kann ein Händler es aber schon bestellen und kennt auch schon die Preise.
Dem kann ich nur zustimmen. So wie es aussieht wird man bei Neubestellungen für 2022 einige Zeit auf sein Fahrrad warten müssen. Die Lage ist eben angespannt.
 
Beiträge
456
Wieviel Aufpreis kostet die Vollfederung? Ist das im Rahmen von Performance Package oder extra?
Ich sehe die Option im Konfigurator noch nicht...
Oben im englischen Shop sind für das Performance Paket weiterhin 460 Pfund angesetzt. Die Vollfederung gibt es inklusive Performance Paket für 1100 Pfund. Wer also jetzt ein Rad mit Performance Paket bestellt hat, braucht sich nicht zu ärgern, dass es 2022 die Federung fürs gleiche Geld gegeben hätte.
 
Oben Unten