Riese & Müller Packster 70 2021

Beiträge
71
Eben gesehen dass es bei der Konfiguration vom Packster 70 Änderungen gibt.
Doppel-Kindersitz und Gepäckablage vorne. Sieht sehr sinnvoll aus!
Der einzel Akku ist jetzt serienmäßig ein 625er, ENDLICH!!! Das war wirklich überfällig!

Neue Variante "Packster 70 family"
Einheits Konfiguration ohne Änderunsmöglichkeit.
Touring inkl. Doppel-Kindersitz und Kinderverdeck um sehr attraktive 6.049€ Preisvorteil sind über 1000€. Akku ist hier halt nur ein 500er verbaut. Sonst sind mir da jetzt keine Nachteile aufgefallen. Außer natürlich dass mein kein Performance package konfigurieren kann :-(
Gutes Zeichen der Kundenbindung wäre jetzt, den Erstkund:innen (aka Beta-Testern) als kleines Entgegenkommen fürs lange Warten z.B. die Gepäckablage nachträglich kostenlos zukommen zu lassen. Nur mal so als Vorschlag an RieseMülller, falls sie mitlesen.
 
Beiträge
38
Es kommt noch ein fettes Upgrade im Rahmen des Performance Packages. Das wird sicher geil. Darf es aber nicht verraten.

Das finde ich irgendwie unfair gegenüber all denen, die seit knapp einem Jahr auf ihr bestelltes Packster warten.
Wenn man es jetzt dann wider erwarten demnächst ausgeliefert bekommt, dann bekommt man ein Rad mit “veralteten” Komponenten.
Ohne Frage gibt es bei Fahrrädern, Autos, Handys usw meist jedes Jahr eine neue Version Bzw Modellpflege, aber meinst konnte man die vorherige Version dann zumindest nutzen. Vielleicht hätte R&M den Launch des Packster70 einfach komplett verschieben sollen. Vom Gefühl hat man sich damit übernommen
 
Beiträge
181
Eigentlich sollte es doch möglich sein, bei noch nicht produzierten Rädern auf den 22er Stand zu wechseln, aber das müsste der Händler dann mit R&M klären, nicht das man in der Warteschlange wieder hinten landet...
( mein Cargofactory wird schon als "22er" Version montiert, allerdings ist da wohl nur das hintere Schutzblech anders )
 
Beiträge
10
Es kommt noch ein fettes Upgrade im Rahmen des Performance Packages. Das wird sicher geil. Darf es aber nicht verraten.
moin, nachdem ich jetzt schon vier lieferterminverschiebungen kassiert habe und das packster worst case als jungfrau in der wintergarage altert, würde ich mich sicherlich ziemlich ärgern, kämen kurz darauf heftige serienupgrades, die dann meines von vorgestern aussehen ließen.

hab auch das performance paket bestellt..

wüßte ich, dass die tektro durch magura abgelöst und/ oder ein bluebrake abs angeboten würde, würde ich meinerseits bei r&m die auslieferung für frühjahr 22 erbitten.

gestern diesbezüglich noch ein telefonat mit meinem fachhändler gehabt. er wusste nichts und versucht zu beruhigen: ich solle auf r&m vertrauen, da sie für die besten technischen weiterentwicklungen und deren fortlaufende implementierung bei der produktion bekannt seien.
da ich mich nicht umfassend informiert fühlte, gab er mir den rat eine email an den r&m service zu schreiben.

das alles nach meinem sc2 desaster in 2020 lässt mich manchmal bissl verunsichert zurück..
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
456
In der Beschreibung zum Touring ist jetzt auch alternativ eine Shimano Deore XT 11 Schaltung aufgeführt. Evtl. gibt es die jetzt im Performance Paket?
Ob eine Magura jetzt ein Upgrade wäre, ist wohl eher eine subjektive Einschätzung.
 
Beiträge
79
I received mine 3 days ago and I'm a bit jealous or annoyed with this case which seems very practical...
 
Beiträge
79
i'm scrolling on the page... and i discover the RX Chip / RX Services. is it a new feature or an upgrade ?
 
Beiträge
4
Eigentlich sollte es doch möglich sein, bei noch nicht produzierten Rädern auf den 22er Stand zu wechseln, aber das müsste der Händler dann mit R&M klären, nicht das man in der Warteschlange wieder hinten landet...
( mein Cargofactory wird schon als "22er" Version montiert, allerdings ist da wohl nur das hintere Schutzblech anders )
Welches Cargofactory hast du den bestellt? EP8 Motor? Welche neuerungen gibts da in 2022? Danke
 
Beiträge
71
... und versucht zu beruhigen: ich solle auf r&m vertrauen, ....
:ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO: Ha, der war gut! Nach all den Pleiten, Pech und Pannen in der Kund:innenkommunikation "auf R&M vertrauen", ist ungefähr so, wie wenn Laschet oder Scholz sich als #Klimakanzler gerieren... Servicetipp an R&M: Vertrauen muss man sich erarbeiten, und wenn es mal wissentlich verspielt wurde ist das zurückgewinnen umso schwerer. Zumal aktuell keine Zeichen der Besserung im Verhalten ggü. Kund:innen (z.B. kleines Entgegenkommen für Altkund:innen/Beta-Tester)...
 
Beiträge
18
Auch lustig, dass man bei einem explizit für Familien entwickeltem Lastenrad jetzt die Variante "Family" nachschießt ... :LOL:
Aber der Preisnachlass ist doch super, nachdem es ja erst kürzlich teurer geworden war :)
Und die Gepäckablage kann man sicherlich nachrüsten, falls man das möchte.
 
Beiträge
78
Auch lustig, dass man bei einem explizit für Familien entwickeltem Lastenrad jetzt die Variante "Family" nachschießt ... :LOL:
Aber der Preisnachlass ist doch super, nachdem es ja erst kürzlich teurer geworden war :)
Und die Gepäckablage kann man sicherlich nachrüsten, falls man das möchte.

Mein P70 kommt kommende Woche beim Händler an und ich darf leider von den Upgrades nicht mehr profitieren. Natürlich bekomme ich das Fahrrad das ich bestellt habe - daher kann ich mich auch nicht beschweren. Die Gepäckablage ist sicherlich nett, aber daran hängt mein Herz jetzt nicht.

Doch vor allem beim Akku-Upgrade bin ich ein wenig traurig, dass hätte ich gerne mit auch gehabt. Die können das ja auch nicht einfach so mal austauschen, die 625er sind länger. Kann man eigentlich einfach nen zweiten 500 Wh Akku von Bosch als Ersatz kaufen oder gibts da irgendwas zu beachten? Für lange Reisen ist ein 2. Akku sicher nett, und für kurze Strecken muss man das Gewicht nicht mit schleppen.
 
Beiträge
18
Mein P70 kommt kommende Woche beim Händler an und ich darf leider von den Upgrades nicht mehr profitieren. Natürlich bekomme ich das Fahrrad das ich bestellt habe - daher kann ich mich auch nicht beschweren. Die Gepäckablage ist sicherlich nett, aber daran hängt mein Herz jetzt nicht.

Doch vor allem beim Akku-Upgrade bin ich ein wenig traurig, dass hätte ich gerne mit auch gehabt. Die können das ja auch nicht einfach so mal austauschen, die 625er sind länger. Kann man eigentlich einfach nen zweiten 500 Wh Akku von Bosch als Ersatz kaufen oder gibts da irgendwas zu beachten? Für lange Reisen ist ein 2. Akku sicher nett, und für kurze Strecken muss man das Gewicht nicht mit schleppen.

Wenn ich mich nicht irre hat der 500er vorne einen Spacer und ist daher genausolang wie der 625er.
Abgesehen davon sind das nur 25% mehr Kapazität, weiß nicht, ob der Unterschied im Alltag groß ins Gewicht fällt.
 
Beiträge
412
wüßte ich, dass die tektro durch magura abgelöst und/ oder ein bluebrake abs angeboten würde, würde ich meinerseits bei r&m die auslieferung für frühjahr 22 erbitten.
Ob eine Magura jetzt ein Upgrade wäre, ist wohl eher eine subjektive Einschätzung.
Ich könnte mich über die Tectro 2.3 an meinem load60 nicht beschweren. Meist fahre ich vollbeladen und auch oft schnelle Bergabfahrten, und die Bremsen arbeiten astrein, seit sie ordentlich eingebremst sind. Natürlich sind sie nicht so bissig, wie bei einem MTB, aber wenn man kräftig zieht, bremsen sie sehr gut ab, und vermitteln auch ein gutes und fein dosierbares Bremsgefühl. Beläge sind noch die originalen drauf. Ob da eine Magura Vorteile bringt, entzieht sich meiner Kenntnis, aber man hört auch, dass die Magura ebenso so ihre Eigenheiten haben.

lg ...
 
Beiträge
234
Bis auf die „Gepäckablage“ ändert sich bei mir nichts. Der Preis in meiner Konfiguration ist mehr als ich zahle. Von dem her alles gut und ich warte einfach noch weiter.
Klar wenn jetzt auf 2022 neue Dinge auf den Markt geworfen werden. Ist ja normal.
 
Oben Unten