Richtig Platz für drei (bis vier) Kinder auf zwei Rädern: Kistenfahrrads Kistenfahrrad, basierend auf Bastiaen

Beiträge
3.214
Und an noch einer Baustelle ging es vorwärts: Dank @onturn hat das Rad seit heute eine großzügiger dimensionierte Lenkstange in 22*1,5mm Edelstahl. Ist sehr schick geworden, und nach ersten Tests fühlbar steifer als die Vorgängerin in 18mm.
Anhang anzeigen 19449
Heute morgen hatte ich jetzt zum ersten mal seit der neuen Lenkstange alle drei Kinder (inklusive Schuranzen ca. 95 kg) in der Kiste. Man merkt den Unterschied wirklich. Nicht dass es sich vorher schlecht fuhr, aber mit der steiferen Lenkstange ist es bei hoher Beladung einfach besser, direkter, die leichte Schwammigkeit ist weg.
Was jetzt auch gut klappt und vorher sich eher nicht so gut anfühlte ist das Fahren mit der größten Lenkübersetzung. Habe jetzt die Lenkstange im äußeren Loch vom Hebel unter der Lenksäule (vorher nur mittleres), und damit die vollen Einschläge beim Rangieren ohne dass die Kinder eine Warnung zum Kopf einziehen brauchen. Fahren finde ich so auch sehr angenehm.
 

bastiaen

gewerblich
Beiträge
251
Eine steife Spurstange macht einen enormen Unterschied. Ich bin meine "The Box" jahrelang mit einer Kohlefaserspurstange gefahren. Das Fahrverhalten war total crisp. Dann habe ich das Rad Freunden dauergeliehen und vorher eine richtig schwere Stahlspurstange eingebaut, weil mir die Kohlefaser an so exponierter Stelle zu heikel war, wenn man das nicht im Auge behält. Der Unterschied war leider gewaltig.
Auch die elliptischen Surstangen der aktuellen Bastiaens sind viel steifer als die "alten" runden.
 
Beiträge
3.214
Eine steife Spurstange macht einen enormen Unterschied. Ich bin meine "The Box" jahrelang mit einer Kohlefaserspurstange gefahren. Das Fahrverhalten war total crisp. Dann habe ich das Rad Freunden dauergeliehen und vorher eine richtig schwere Stahlspurstange eingebaut, weil mir die Kohlefaser an so exponierter Stelle zu heikel war, wenn man das nicht im Auge behält. Der Unterschied war leider gewaltig.
Auch die elliptischen Surstangen der aktuellen Bastiaens sind viel steifer als die "alten" runden.
Elliptisch wäre natürlich schick gewesen, nächstes Mal :)

Ich habe ein wenig den Eindruck dass Lenkstangen oft etwas unterdimensioniert sind, wenn ich mir die Bilder von allen möglichen Rädern so anschaue.
Habe vor ein paar Tagen auf Instagram mit jemandem gechattet der seinen Long-John Eigenbau mit 1cm Spurstange ausgestattet hatte und dann sein Foto vom schönen Rad mit dem Kommentar versah, dass es sich schlecht lenken würde.
Aber auch viele Hersteller sind eher auf der dünnen Seite mit ihren Lenkstangen, und dann haben wir hier Threads mit Tipps zum aussteifen des Knicks gegen Flattern des Vorderrads und so.

Auch so etwas scheinbar Einfaches wie die Lenkstange für ein Long John scheint noch nicht komplett ausentwickelt zu sein.
 
Beiträge
3.214
potentiell ja... :p ...obwohl: Ich mag mein eigenes Rad eh auch sehr.
Würde ja sowieso noch dauern, müsste mich erst einmal um das Verdeck kümmern - so wie ich hier über R&M und Cago gelästert habe wegen mangelhaften Verdecken bzw Marktstart ohne Verdeck bin ich ja fast verpflichtet das Rad frühestens dann auf den Markt zu schmeißen wenn ein dichtes und praktisches Verdeck verfügbar wäre ;)
 
Beiträge
467
Ich bin mehr als gespannt:
1. auf Deine Verdeck-Lösung
2. ob ich meine Kisten- und Verdeck-Um\Neubau-Ideen davor, danach oder gar nicht mehr verwirkliche...

Jedenfalls: Es müssen bessere und vor allem flexiblere Verdecke her und man kann nicht genug ablästern über das was einem teilweise für echt teures Geld geboten wird.
 
Beiträge
3.214
Ich bin auch gespannt, im Moment näht der Auto- und Bootssattler. Es wird jetzt nicht wahnsinnig innovativ, aber hoffentlich praktisch. Nächste Woche soll es fertig sein.
 
Oben Unten