Reste Verwertung "Upcycle" - gelungen?!

Gestern war eine Dame da, die aber zu lang für das Rad war.
Die 2. Besichtigung hat zum Verkauf geführt.
Ich habe -denke ich- faire 150 aufgerufen inkl. Speichenreflektoren, Ass Saver Steckschutzblech und einem Paar günstiger Batterieleuchten.

Ach, den Fussnagel Bilderwunsch unterstütze ich...:X3:
Unfassbar! Aber Glückwunsch :D
 
Und es war sogar Licht an bei der Besichtigung!
Spass beiseite: War ja ordentlich aufgebaut und funktional, insofern musste sich nur wer finden, der Lila WIRKLICH mag.
 
Ich denke, ich werde hier in loser Folge - sozusagen in der Reihenfolge ihres auftretens - meine "Schrott wird flott" Projekte abbilden um mich in überschwänglichem Lob zu suhlen oder einfach ein wenig Input zu sammeln. :)
Gerade habe ich nur auf die schnelle ein Hollandrad für eine mit der Hebamme unseres erstgeborenen bekannten Kollegin zusammen gestückelt. Soie möchte nicht mehr mit der Bahn zur Arbeit.

Das war aber mehr Puzzlen als Fahrrad bauen.
Verbeultes Hinterrad gegen Eingang Rücktritt Hinterrad aus dem Fundus getauscht, Klingel montiert, Rahmenschloss und Batterieleuchten ran, Marathon aus dem Fundus mit neuen Schläuchen montiert, M Wave Chainslider drauf (Und ich dachte, das ginge schneller, als eine nrichtigen Kettenschutz montieren! Ha!)
Probefahrt. Krumme Gabel detektiert. Aus dem Fundus eine "hübsche" goldene montiert, das gab gleich Gelegenheit den Steuersatz zu reinigen.
Die Hebamme zahlt nur die Neuteile und einen Symbolbetrag für den Korb.
 
Respekt für die Aktion. Ich kriege den Keller auch gerade schön leer und viele ferne Projekte
rücken trotz persönlicher systemrelevanz mangels Freizeit-Ablenkung gerade in greifbare
Nähe.
Trotz allen Nachhaltigkeitsdenkens mache ich um die Verwertung von Hollandrädern irgendwie
immer einen riesigen Bogen. Diese Kettenkästen, die Trommelbremsen, die vergammelten Schrauben...:eek:
 
Zuviel des Lobes.
Ich kriege Paltz im Kelelr, die Hebamme wird mobil und bis auf ein wenig Arbeit habe ich ja keine Kosten. Und schrauben hat j awas entspannendes. Es ist Gottseidank nur ein "Hollandrad", kein Hollandrad. Kettenkasten war schon vom Vorbesitzer entsorgt. Da das ne schnelle Nummer werden sollte, hab ich mir gedacht, tut es der Chainslider. Ich würde ihn nicht nochmal unbedingt auf einer gebrauchten Kette montieren wollen. Ein Kettenschutz mit Tretlagerdemontage geht schneller... Obwohl das mit den Keillagern immer riskant ist, wenn man einen festgerosteten Keil verbiegt - Dann steht gleich noch ein Ersatzlager mit Einschlagschalen auf der Rechnung (Das man ja auch nicht immer rumliegen hat...) und man braucht einen neuen Kurbelsatz.
Vergammelt hatten wir. Aber nach 20 Jahren Motorrad Reparatur und Restauration im Hobbybereich ist man da irgendwann abgestumpft...
Und das Rad war halt noch da, als die Frage nach einem Gefährt kam.
Sonst hab ich gerad nur Herren- Transportrad und bizarre Rahmen.... Das wäre zu langwierig geworden.

Ich überlege aber z.B. was man mit einem Active Comfort Rahmen machen kann - Ausser sich zu gruseln. Aber wie ihr oben gesehen habt, scheue ich mich nicht. Die Räder (weißer Kunststoff) kommen in einen grünen Bianchi Rahmen mit schwarzen und weißen Anbauteilen...
 
Was Resteverwertung ist, hängt ja immer auch von den individuellen Resten ab. Je schöner die zerlegten Räder desto hochwertiger die Reste Puzzle.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wow, ein altes Herkules.

Schönes Singlespeed :) Aber wo ist da die Resteverwertung? Ich sehe da nur ein schönes Fahrrad. Weißbandreifen, Stahlrahmen, SingleSpeed, passender Lenker, gute Bremsen.....
Danke für die Blumen. Es ist eine Resteverwertung, weil ich außer der Radlaufglocke nichts für das Rad gekauft habe. Sind sogar Ultegra Naben drin ;)
 
Vor einiger Zeit habe ich ein abgerocktes 26" Damenrad mit Nexus 4 Gang vor dem Sperrmüll gerettet.
Da ich Platz brauche, habe ich das Fragment mit Teilen zum "Shopping Rad" komplettiert.
Hinten den Träger mit ausklappbarer Erweiterung, der seit dem Gustav W. Hier liegt.
Vorn einen Träger, der vor meinem Dienst Lastenrad als Transport Möglichkeit für mich diente, Aber nicht mehr zum Einsatz kam.
Hinten krumme und fehlende Sprüchen ersetzt und alle auf Spannung gebracht.
Schläuche neu, Kette, Ritzel, Schaltmimik gereinigt und geschmiert.
Einen nicht rostigen Lenker und einen seltsamen Federsattel hatte ich noch.
 
Also neu waren nur: Schläuche, Lenkungsdämpfer, Batterieleuchten und Rahmenschloss. Doppelständer und Klingel stammen auch aus der Kiste und die Aufkleber Collage dient dazu, die per Pinsel aufgebrachten goldenen Akzente von irgendeinem Borbesitzer abzudecken. Kenda ATB Reifen in unbenutzt lagen auch noch rum.
Nicht schön, aber offensichtlich gibt es Bedarf. Wir haben über eine FB Gruppe sofort jmd. gefunden. Eine Dame, die allein ein kleines Catering betreibt und nun Märkte beliefern will. Den Mut, jetzt so weiter zu machen find ich gut. Sie hat für den Preis der Kupplung und der neuen Schläuche auch noch den improvisierten Lastenanhänger mitbekommen.
 

Anhänge

Oben Unten