Reinigung einer Box

Beiträge
60
Mir geht's um die Reinigung einer Box, in der halt auch Kinder transportiert werden. Ich gehe mal davon aus, dass viele Kinder von vielen Familien entscheidend dazu beitragen, dass sich in den Kisten z.B. Sand oder Essensreste inkl. deren Verpackungen ansammeln. Ich wollte mal hören wie andere ihre Kiste reinigen.

Größeres Loch reinsägen und alles rausfegen?
Mit Schaufel und Besen alles rausholen?
Rad auf die Seite legen (stabile Seitenlage ) und alles rausfegen?

Was ist einfach und bewährt sich im Alltag? Oder ist nicht-reinigen das Mittel der Wahl?

Bin gespannt .
 
Beiträge
4.016
Essensreste entsorgt in der Regel der Hund der Nachbarn. Großes aufsammeln dabei vorsichtig sein, keine Playmo oder Lego Kleinteile als Müll zu klassifizieren und keinesfalls den einen besonderen Kieselstein oder Stock wegwerfen. Rest zusammenfegen, aufs Kehrblech fegen und dann raus. Feinen Sand durch die Ablauflöcher rausfegen oder bei Gelegenheit mit dem Sauger raus holen (aber eher selten...)
 
Beiträge
4.016
...und wenn es in die Box geregnet hat, sammle ich nur grosse Teile raus, lasse den "Bodensatz" trocknen und fege dann aus.
Es gibt von einigen Firmen so perforierte Antirutsch Matten als Einlage für Lastenräder: Lass die weg. Die sammeln Dreck. Wenn, eine durchgehende nehmen um klappern zu verhindern. Oder ein Stück Grasteppich oder eine zugeschnittene Fußmatte oder so.
 
Beiträge
1.705
Um mal zum Topic zurückzu"kehren" (Achtung: Wortspiel, ich lach mich schlapp). Ich habe auch ohne Kinders regelmässig Dreck inb der Kiste. @home habe ich einen alten Staubsauger in der Garage und in der Werkstatt sind Absaugungen im Einsatz.
Den alten Staubsauger in der Garage habe ich vom Sperrmüll "gefunden" und so fristet der nun ein zweites Leben als Sauger für's Grobe.
Ansonsten wird demnächst für Montagen diese Akku-Absaugung angeschafft, da ich schon jede Menge von diesen Bosch-Akkus habe. Diese treiben bei mir Akkuschrauber und Soundboxen an....


OK, nicht jeder hat es so komfortabel. Ees gibt natürlich auch Laternenparker, die müssen dann auf den Luxus Staubsauger verzichten, oder Freunde mit Garage ab und an mal fragen, ob sie den Ballast mal dort absaugen dürfen.
 
Beiträge
15
Ich halte es sehr einfach: ich habe eine Fußmatte aus dem Baumarkt in der Kiste, wenn die dreckig ist kommt sie raus und wird ausgeklopft. Wieder rein, und alles ist fein.
 
Beiträge
270
Ees gibt natürlich auch Laternenparker, die müssen dann auf den Luxus Staubsauger verzichten, oder Freunde mit Garage ab und an mal fragen, ob sie den Ballast mal dort absaugen dürfen.
Ich sag ja: Ein Bullitt gehört unter die Garderobe. Ich sauge unseres einfach manchmal aus, wenn ich sowieso im Flur sauge. ;-)

t.
 
Beiträge
213
Ich wische die Box wenn nötig mit einem feuchten Lappen aus, da bleibt der Größtteil dran haften^^
 
Beiträge
1.874
Ich habe sie jetzt nach 3 Jahren noch nicht sauber gemacht. Habe aber keine geschlossene Box, sondern nur das Rad3 Deck und die Sidepanels. Da sind genug Schlitze und Löcher wo der Dreck von ganz alleine abhaut
 
Beiträge
459
Größeres Loch reinsägen und alles rausfegen?
Die Idee hatte ich auch schon. Rundes Loch und mit Gummistöpsel verschließen, wie beim Waschbecken. Zum reinigen braucht man nur den Gartenschlauch und einen Schwamm. Bei einer selbstgebauten Box hätte ich das so gebaut, in die Convoy-Box will ich kein Loch sägen.
 
Beiträge
190
Ich habe sie jetzt nach 3 Jahren noch nicht sauber gemacht. Habe aber keine geschlossene Box, sondern nur das Rad3 Deck und die Sidepanels. Da sind genug Schlitze und Löcher wo der Dreck von ganz alleine abhaut
Haben die Schweinezüchter hier im Emsland auch. Die nennen das Spaltboden. ;)
 
Oben Unten