Reifenübersicht 26/20 Zoll - verfügbare Modelle und deren Kompatibilität

sooo nach 476 tagen hatte ich den ersten platten bei den Cult Vans waffle. das bei täglichen einsatz auch im winter, würde mal sagen die reifen sind sehr gut.
und ich kann sagen das die einiges wegstecken wo andere eher klein beigeben, siehe rollsplitt oder glas.
 
Hey zusammen, welche "coolen Reifen" würden euch spontan für ein Bullitt Race BJ 2017 einfallen? Mir gefallen die Kojaks super, allerdings kommen die für mich aufgrund des fehlenden Profils nicht in Frage. Habt ihr Alternativen? :)
 
Diesen Beitrag nehme ich mal zum Anlass mich hier im Forum zu registrieren, nachdem ich lange nur mitgelesen habe.
Coole Reifen fürs Bullitt suche ich auch. Insbesondere gibt es kaum Auswahl wenn man nach Reifen ohne Reflex-Streifen sucht.
Wenn man vorne und hinten das gleiche Modell fahren möchte, würde der Kenda K-Rad in Frage kommen.
Cool finde ich ansonsten auch den Schwalbe Crazy Bob. Der geht in 20x2.1 beim Bullitt aber nur vorne.
 
Der Continental Contact Speed sollte ohne Reflex in 20 und 26 verfügbar sein.
Ist aber schmal.
20*1,1 und 26*1,3, 1,6 oder 2,0
 
Zuletzt bearbeitet:
im BMX bereich gibt es ein paar hersteller die reifenmodelle in 20" und 26" anbieten. meine erfahrungen damit sind auf jeden fall mehr als positiv.
my point of view ist die reifen sind besser wie die von den üblichen herstellern.
 
japp da wären zb.
Cult Vans Waffle,
KHE Bikes MAC2 Park,

die cult reifen haben bei mir ja ein bischen länger gehalten und sind gut, jetzt im moment habe ich die KHE drauf. die sind vom rollwiederstand noch etwas besser. sprich anfahren und auf reisegeschwindigkeit kommen ist supi.
wie es bei denen dann mit haltbarkeit und pannensicherheit aussieht, das sehe ich dann noch.
 
@steineib : Beispiele wären super :) Mir gefällt ja dieser Reifen super http://berlinerfahrradschau.de/de/brands-de/bullitt-cargobikes/. Weiß jemand welche das sind? Und ob die auf die Bullitt-Felgen passen?
Auf Instagram wurde die Frage beantwortet. Es soll sich um HALO Twin Rail hinten und HALO MXR vorne handeln. Aktuell gibt es den HALO Twin Rail aber nur in 26x2.2 und das sollte nicht in aktuelle Bullitt Rahmen passen.

https://www.instagram.com/p/BKkdTpYhJtF/?taken-by=larryvsharry
 
@dasch : Danke für die Aufklärung. Mal doof gefragt: Welche Abmessungen passen in den Bullitt-Rahmen? Auf welche Werte / Daten muss ich achten? Bin reifentechnisch ein "Noop"

Fällt irgendwem eine Alternative ein, die ähnlich aussieht?
 
im allgemeinen wäre evtl. es noch gut sowas wie eine standartfracht zu haben und dann zu sagen wie sich so die reifen damit fahren.
wäre bestimmt hilfreich.
zb 4x6er-packs von den 1,5L flaschen, oder sowas in der richtung. einfach etwas womit alle was anfangen können bzw selber damit rumfahren könnten wenns sein muß.
 
Hallo,
da demnächst mein Bullitt kommt, mir aber Schwalbe Reifen nicht taugen, wollte ich hier mal nachfragen.
Kann einer was zum Maxxis Holyroller sagen oder ähnlichen Reifen die im Bullit mit Schutzblech gehen?
Auch mit leichten Schutzblech Modifikationen.
Das Bullitt wird zu 40% auf Schotter gefahren, daher suche ich was mit etwas mehr Profil.

@steineib hast du die Cult Van Reifen im Bullitt gefahren? Wenn ja, passen die mit Schutzblech?

Danke euch!
 
@freewheel,
ne hatte die am douze messanger ohne gekaufte schutzbleche.
da müßte mal jemamd mit nen Bullit die schutzblechebreite innen messen.
bei schutzblechen kommt ja noch der radius mit dazu, sprich haste nen dickeren reifen hat der auch nen etwas größeren durchmesser. ob dann schutzbleche noch genug platz haben die an und für sich evtl. die breite zulassen...
du brauchst ja für evtl. matsch oder schnee der mitgenommen wird etwas platz weil sonst ist das schutzblech ne leichte bremse ;)

gruß steini
 
Danke für die schnelle Info (y)
Mir ist gerade eingefallen, dass am Bike von meinen Sohn ein 20" 2,1er Kenda Small Block drauf ist, da habe ich schon mal was für Vorne zum Testen.
Werde hier Berichten sobald das Bullitt eintrifft.
 
Hi,
Ich fahre seit ein paar Monaten die KHE Mac2 tubeless auf Spank Felgen und bin relativ zufrieden. Sie sind sehr leicht, was sich auf die Beschleunigung auswirkt, laufen sehr leicht und haben aber gleichzeitig mega Grip. Lediglich die Dichtigkeit ist nicht so berauschend. Da sie aber originär keine tubeless Reifen sind, war das auch nicht zu erwarten. Insgesamt der bessere Kompromiss, gegenüber einem Kojak, weil sie trotzdem noch mehr Komfort bieten. Werde ich wieder nehmen.
 
Hallo zusammen,
muss mich mal mit einer Frage hier einreihen. Diesen Winter bin ich mit Marathon Winter Plus an unserem Bakfiets Long gefahren, da sging soweit alles super.
Jetzt (ich weiss spät) brauchen wir Sommerreifen und ich hab hier gelesen, dass die BigApple bei Nässe nicht so dolle sind, wir fahren aber bei jedem Wetter und auch bergab/bergauf. Dachte an die HolyRoller, die wurden hier ein paarmal erwähnt - und jetzt die Frage: es gibt ja unterschiedliche Breiten, da bin ich ein eben ratlos.
Welche Breite nimmt man? So breit wie möglich? oder passt das dann nicht mehr
Hat jemand diese Reifen am Bakfiets?
Oder einen anderen Vorschlag, was passen könnte?
 
Oben Unten