Regenverdeck Scheiben vergilbt

Beiträge
13
Hallo zusammen,

wir haben gerade gebraucht ein Lastenfahrrad (Babboe Big E) erstanden.
Leider sind die Scheiben des Verdecks sehr gelb/vergilbt und der Verdeckstoff hat einige Flecken.
Habt ihr Tipps / Empfehlung für Mittelchen, wie ich das Verdeck wieder sauber und ansehnlich bekomme?
Bzw. weiß jemand, wo ich günstig Ersatz bekomme (Gestänge ist ja schon vorhanden)?

Viele Grüße
Andy
 
Beiträge
239
Bzgl der Scheiben würde ich es mal an einer weniger auffälligen Ecke mit Autolackpolitur versuchen. Zumindest bei Polycarbonat bzw. Plexiglas und bei den Kunststoffstreuscheiben von Autoscheinwerfern funktioniert das recht gut, bei „Folienfenstern“ fehlt mir Jedoch die Erfahrung.
 
Beiträge
13
Habe mir jetzt mal Dr. Keddo Acryleit (laut Flasche auch für PVC Fenster von Zelten/Segeln) bestellt und werde berichten.

 
Beiträge
503
Die Moleküle im Kunststoff zersetzen sich über einen längeren Zeitraum, insbesondere die Weichmacher. Das Sonnenlicht und andere Umwelteinflüsse beschleunigen den Prozess. Die Vergilbung wird wohl nicht oberflächlich sein sondern im ganzen Material. Manche versuchen es mit Wasserstoffperoxid oder Chlor aufzuhellen. Das kann aber auch den Alterungsprozess beschleunigen. Es kommt immer auf den Kunststoff an. Acryl kann man zum Beispiel abschleifen und polieren. Ob man den Stoff nachträglich färben kann, weiß ich nicht. Das wird wohl keine Naturfaser sein.
 
Beiträge
13
Hallo @andyschwabing
Hab eben diesen Post gefunden bez. Keddo Acryleit. Hast du schon Erfahrungen gemacht? Besten Gruss und Dank!, Peter
Hallo Peter,

Gerade angewendet.
Gutes Mittel, erwarte aber keine Wunder...
Dreck, kleinere Trübungen, Imprägnierspray-Reste gingen wunderbar weg und die Folie ist nun wirklich klar und glänzend.
Die milchig-weiße Stelle ist deutlich besser/kleiner geworden, aber nicht komplett verschwunden (3 Seiten also ganz gut, eine besser wie zuvor).
Subjektiv sieht die Folie etwas weniger gelbstichig und deutlich heller und transparenter aus.
Hab jetzt nur 1x mit Hand und altem T-Shirt angewendet, mit Poliermaschine bzw. mehrmals würde das Resultat eventuell noch verbessern.
Mittel ist super ergiebig und basiert auf Tonerde.
Hab gelesen, dass sich eventuell auch Cerankochfeld-Reiniger hernehmen lässt, hatte aber das Mittel schon gekauft und wollte keine Experimente wagen.
 
Oben Unten