Regenverdeck R&M Packster 80

Das ganze hat "nur" 3 Stäbe, richtig? 2 die gebogen werden ud einen der die 2 anderen auf Abstand hält.
An der Kiste hält es dann magnetisch und wird nach vorn oben aufgeschwenkt?
Wenn trotz Kindern Zeit ist, würde ich mich über Bilder der Befestigungen udn Beschläge freuen, aber bitte nur wenn Zeit ist!
 
Genau genommen sind es 6 Stäbe:
  • 2 lange, die gebogen werden
  • 1 Mittelsteg (welcher ein H mit den zwei langen bildet)
  • 1 Querstrebe am oberen Ende (oberhalb Lenker)
  • 2 seitliche, senkrechte Stäbe (zum aufrichten)
Bilder schicke ich gleich
 
Super, danke für die detaillierten Rückmeldung zu dem Verdeck! Damit können auch viele andere sicher was anfangen, auch wenn es um Eigenbau geht. Wir warten noch immer, sind aber weiterhin hoffnungsvoll :)
PS: Gute Besserung mit der Schulter und herzliche Glückwünsche zur Geburt!
 
Kannst auf alle Fälle mal ~100€ (ich glaub es waren 101 oder so) zuhause vorhalten, damit du die Kohle hast, wenn der Postmann dreimal klingelt. Sonst dauert es noch einen Tag länger :)
 
Kannst auf alle Fälle mal ~100€ (ich glaub es waren 101 oder so) zuhause vorhalten, damit du die Kohle hast, wenn der Postmann dreimal klingelt
Danke für den Tipp. Der ist schon wieder weg und hat meinen Sparstrumpf mit 140 Kröten mitgenommen. Muss mal schauen, ob das alles so ok ist.
Super vielen Dank für die Fotos(y), das hilft ne Menge.
 
Du zahlst einfuhr-Umsatzsteuer von 19 Prozent und je nachdem als was der Zoll die Ware versteht, eine Zollgebühr.
Manchmal kommt noch eine Gebühr dazu, wenn Du das Paket nicht selbst verzollst, sondern der Transporteur dies tut.
140 kann also durchaus hinkommen.
 
@we5 Danke für die Anleitung, ich hatte auch nichts per Mail bekommen. Unser Verdeck kam gestern. Unsere Post Dame wollte auch kein Geld, da kommt sicher noch die DHL Rechnung seperat per Brief. Liegt vielleicht daran, dass bei uns Pakete und Briefe zusammen von Deutsche Post im gleichen Fahrzeug ausgetragen werden.
Die Montage des Verdeck hat mit tatkräftiger Unterstützung der beiden 2- und 4-jährigen knapp 1 Stunde gedauert. Alleine hätte ich es wohl 20 Minuten schneller geschafft ;) Wenn man mit Englisch kein Problem hat, ist die Anleitung ganz gut verständlich. Manche Details sind halt in der englischen Formulierung vesteckt, da muss man schon genau lesen. Aber ist alles kein Hexenwerk. Für das Ausriss-freie Bohren der Siebdruckplatten fand ich Metallbohrer besser geeignet als Holzbohrer (beideseitges Abkleben mit Kreppband hilft zusätzlich). Ich habe für die Bohrungen der hinteren Halterung 4 mm Bohrer verwendet gemäß Anleitung, aber für die vorderen Halter und die Holzklötze passt ein 5 mm Bohrer besser als der gemäß Anleitung empfohlene 6 mm Bohrer. Mit Letzterem hätten die Löcher zuviel Spiel.
Für das Bohren der hinteren Halter habe ich die Seitenplatten von der Box entfernt, geht dann viel einfacher und man kann die erste gebohrte Platte dann auf die zweite legen, um die zweite Platte exakt gleich zu bohren.
Das Verdeck macht einen sehr robusten Eindruck und scheint qualitativ sehr hochwertig, mal sehen wie es sich bewährt. Die Magnetverschlüsse sind wirklich clever. Wir hatten auch mal mit dem Gedanken gespielt, ein Verdeck beim befreundeten Sattler fertigen zu lassen nach Eigenentwurf. Aber nachdem wir dieses von Blaq jetzt hier sehen, ist uns klar, dass da einiges an Entwicklung drinne steckt und man sowas nicht mal eben selber beim ersten Wurf genauso gut baut.
Nachdem unsere Jungs während der letzten zwei Wochen Schlechtwetter keine Lust mehr auf das Lastenrad hatten, sind sie jetzt ganz heiß drauf wieder loszufahren. Bin gespannt auf die ersten Fahreindrücke :)
 
Danke für Deine Eindrücke .
Ausrissfrei bohren kann man, wenn man auf der Austrittseite ein Stück Holz aufspannt, in das der Bohrer dann bohrt. Oder, wenn nicht praktikabel , mit einem Bohrer nicht dicker als die Zentrierspitze des Bohrers mit Endmass vorbohren und dann von beiden Seiten bohren.
 
Ja ich bin ehrlich, ich hätte das Ausreißen vermeiden können, ich wollte sie auch erst ausbauen und mit nem eingespannten Bohrer schön senkrecht bohren, aber meine Quirligkeit kam zuvor
 
So gestern Abend das Dach montiert und heute auf dem südlichen A60 Radweg übern Rhein. Also da kommt dir Laster an Laster in 1 m Abstand nur mit Betonmäuerchen und Leitplanke abgetrennt entgegen. Dazu noch leichter Herbstwind. Also für mich war entsprechend die 1,5 m breite Fahrradspur deutlich zu schmal. Denke ohne Dach hätte ich mich sicherer gefühlt. Also zukünftig nehm ich mit Dach lieber die Theodor-Heuss-Brücke. Auch wenns etwas Umweg ist.
Tja und den Maxi-Cosi mit Baby rein und rausnehmen ist schon ne Quälerei. Allerdings hab ich den vorderen Magnetverschluss nicht geöffnet. Würde das helfen?
 
Die vorderen Magnetverschlüsse mach ich meist auch auf, dann kann die Tochter einfacher rausspringen :)

Bei der ersten Abfahrt die Straße runter und einem Seitenwind aus der Nebenstraße (nach den parkenden Autos) war ich auch kurz überrascht, aber das gibt sich mit der Zeit und man lernt damit umzugehen, finde ich.
 
Oben Unten