1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Recycle Cargo Bikes aus Italien...

Dieses Thema im Forum "Lastentransport (2-Rad)" wurde erstellt von eisenbart, 30.12.2016.

  1. eisenbart

    eisenbart

    Beiträge:
    595
    Ort:
    66802
    Lastenrad:
    bullitt clockwork mit Bafang 8fun Hinterradmotor
    hallo,
    Ich hab neulich www.officinerecycle.com gefunden, die verkaufen Rahmen und Kompletträder zu einem guten Kurs.

    750€ fürs Rahmenset find ich echt günstig.
    Ist bestimmt ne gute Option für jemand der ein Cargo Bike bauen möchte aber nicht über Rahmenbaukenntnisse, Werkstatt verfügt.

    Was meint ihr dazu?

    S.
     
  2. Mayhem

    Mayhem

    Beiträge:
    47
    Ort:
    Stuttgart
    Lastenrad:
    Riese Müller Load || Sport
    Ja dufte Sache!!! Echt günstig!
    Ich kenn mich mit Rahmenbau auch nicht aus.
    So der Blick eines Laien....Die Rahmenrohre sind dünner als bei jedem anderen Cargobike?!
     
  3. eisenbart

    eisenbart

    Beiträge:
    595
    Ort:
    66802
    Lastenrad:
    bullitt clockwork mit Bafang 8fun Hinterradmotor
    Das ist ja stahl, welche Stahlrahmen kennst du denn? Verglichen mit dem Rapid sieht das doch normal aus, klar das ein Aluminiumrahmen größere Querschnitte hat.

    Klar könnt man zur Sicherheit ein dickeres Bugrohr einplanen aber dann wieder der Rahmen 1000gramm mehr.
     
  4. Mayhem

    Mayhem

    Beiträge:
    47
    Ort:
    Stuttgart
    Lastenrad:
    Riese Müller Load || Sport
    Pedalpower und Radkutsche.
     
  5. eisenbart

    eisenbart

    Beiträge:
    595
    Ort:
    66802
    Lastenrad:
    bullitt clockwork mit Bafang 8fun Hinterradmotor
    Die Rohre sind St37 ( normaler baustahl ) 32mm Durchmesser 1,5mm wandung, die meisten selbstbau lastenräder die ich kenne sind auch ähnlichen Rohren.
     
    Mayhem gefällt das.
  6. RAD/CAM

    RAD/CAM

    Beiträge:
    644
    Ort:
    74
    Die Site lädt bei mir nicht, aber ich habe ein paar Bilder gefunden, Fotos und diese Zeichnung:


    [​IMG]

    Mir scheinen die Rohre auch zu dünn.
    Die drei unter der Plattform liegen alle in einer Ebene. Um da die Biegesteifigkeit wie beim Bullitt hinzubekommen, müßten es jedoch mindestens acht sein. Die anderen genannten Stahlrahmenbauer ordnen die Rohre räumlich in der Höhe versetzt an, was sinnvoll ist und einen wesentlich steiferen Rahmen ergibt. Das Unterrohr vom Tretlager nach vorne doppelt zu führen, halte ich hingegen für sinnfrei.
    Ich halte das Rad letztlich für eine Bullitt-Kopie (siehe auch der "Dreizack" hinter der Ladefläche), ohne dass das Bullitt jedoch verstanden wurde. Mich überzeugt es nicht.
     
  7. RAD/CAM

    RAD/CAM

    Beiträge:
    644
    Ort:
    74
    kistenfahrrad gefällt das.
  8. sheng-fui

    sheng-fui

    Beiträge:
    316
    Ort:
    Köln
    Lastenrad:
    Prana und BoisVite
    ich hab mich nicht getraut das anzumerken:whistle:, wollte nicht als Nörgler da stehen. Vermute aber eher das sie schnell ein Foto von Ihrem Testrahmen hochladen wollten weil ich will nicht glauben das man sowas ernsthaft verkaufen will.
     
  9. Bergaufbremser

    Bergaufbremser

    Beiträge:
    310
    Solche Schweissnähte gab es auch schon bei Rahmenhersteller welche sich im Premiumbereich angesiedelt haben. Von dem her sehe ich das nicht so eng.

    Der Rahmen an sich gefällt mir. Die Konstruktiven Mängel kann ich nur bedingt beurteilen. Denke aber das hier so einiges verbessert werden könnte. Aber mich stört das Material. Baustahl ist zwar zäh dürfte aber stark flexen.
     
  10. RAD/CAM

    RAD/CAM

    Beiträge:
    644
    Ort:
    74
    Auf die Gefahr hin, mich zum wiederholten Male zu wiederholen: Stähle "flexen" alle gleich. Das Maß dafür ist der E-Modul (Elastizitätsmodul) und der ist bei allen Stählen gleich. Der Unterschied zwischen Baustahl und hochfesten Stählen besteht darin, daß ab einer bestimmten Ausbiegung (Biegespannung) der Baustahl "weich wird" und sich plastisch zu verformen (zu "fließen") beginnt, während man den hochfesten Stahl (etwa CrMo) dann noch weiter biegen kann und er sich elastisch wieder zurückbiegt. That's all!
    Überspitzt und auf Krawall gebürstet formuliert: CroMo braucht man nur, um aus noch dünnwandigerem Rohr noch schlabberigere Rahmen zu fertigen.

    So, genuch geschlaumeiert.
    Guten Rutsch ins neue Jahr!
     
  11. Giulio_ReCycle

    Giulio_ReCycle gewerblich

    Beiträge:
    5
    Hi all!

    I'm Giulio, one of the founder of ReCycle cargo.
    First of all, thanks a lot for your interest!
    I have tried a bit to understand your discussion (good old Google Translate :D), and I think I have captured the main doubts..

    I'll try to give you some answers, unfortunately in English since I'm not that good with Deutsch:

    1. The material of the tubes is ST37-3, hydraulic steel. With this material we can use a CNC bending machine, which enable us to avoid a lot of welds and preserve the strength of the tube. By using a thick wall (1.5mm), we were able to obtain a quite robust frame. This choice came after 3 years of use with lots of heavy loads of our test frame (the green one), which was made with 1.2 mm walls. We realized that it was a bit too "soft" and we therefore moved to 1.5 mm. At the moment our frame is undergoing test with daily usage from our local messenger company (Italian Bike Messenger - Modena), and the feedbacks are really positive so far. Their major positive comment (over a PedalPower bike which they already had) is that our bike is much more comfortable and absorbs shocks better. This is especially a plus on italian destroyed roads, and on cobblestones :D

    2. Consider also that the normal bike tubes have variable cross section, being more thin in the middle and thicker close to the welds. We instead use the same thickness all along the tubes, which provides more stiffness.

    3. We are able to ship with a special price to Germany, and also we are at the moment looking for a reseller. If you are interested in a test, please come back to us! We would really like if you can test our bike and give us some feedbacks!

    Please if you have more questions don't hesitate to ask!

    Giulio
     
    steppison, campasoda, RAD/CAM und 5 anderen gefällt das.
  12. RAD/CAM

    RAD/CAM

    Beiträge:
    644
    Ort:
    74
    Hi Giulio,

    thank you for chiming in and good luck for your business!

    No worries about the tubing. Something like that, perhaps ST50, would have been my choice, too. But why do arrange all the three tubes in the same plane? If you would lower the middle one, you would achieve way more stiffness.
    Any comments about the welding?
     
  13. Giulio_ReCycle

    Giulio_ReCycle gewerblich

    Beiträge:
    5
    We decided to keep the three tubes in the same plane because our first model is rather a short one (loading flat surface roughly 500 mm).
    Now we have just finished designing the XL version (loading 700mm) and that one will have the center tube on a lower plane, that as you said gives more strength.

    For the welding we use a TIG machine with stainless steel fillers. That offer a really good weld but since it is quite slow, we are planning to move towards a MIG machine.
    G
     
  14. grünerMann

    grünerMann

    Beiträge:
    129
    Ort:
    Köln
    Lastenrad:
    Bullitt Clockwork
    Hello Giulio,
    i like your bike.
    How much does the bike weigh?
     
  15. Giulio_ReCycle

    Giulio_ReCycle gewerblich

    Beiträge:
    5
    The whole bike mounted with 3x9 Deore and hydraulic disc brakes is around 23 kg. We have purchased also 2x11 SLX but we did not have the time to test it yet, with that one the weight should decrease a bit.
     
  16. Rommos

    Rommos

    Beiträge:
    18
    Hi Gulio

    XL-Version sounds very interesting (y) Steel-Frame (y)
    How wide can the tyres be? I would prefer more room for wider tyres....

    Greets
    Roman
     
  17. Giulio_ReCycle

    Giulio_ReCycle gewerblich

    Beiträge:
    5
    Thanks! I will keep you posted as soon as we produce the first prototype!

    G
     
    Rommos gefällt das.
  18. Giulio_ReCycle

    Giulio_ReCycle gewerblich

    Beiträge:
    5
    Hi guys!!

    The XL drawings are now ready (you can check them at our website). The first tubes should arrive in two weeks time.
    Regarding the tires, we can mount a maximum of 2.35.

    Last news: we decided to produce a batch of diy frame-kit so that anyone that is good at welding can build his own frame just by modifying an old MTB.
    Its a bit of an experiment..so we would like some feedbacks. Is it something that you would like?

    Thankskeveryone!
     
    Rommos gefällt das.
  19. Rommos

    Rommos

    Beiträge:
    18
    Hi Guilio

    the XL-DIY-Kit (y):)

    Greets
    Roman
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.02.2017
  20. Rommos

    Rommos

    Beiträge:
    18
    Gestern kam Marco von ReCycle auf dem Weg nach Berlin bei uns vorbei.

    Bronte #roadtofahrradschau.jpg
    ...die kurze Probefahrt mit Bronte war sehr insprierend (y)

    Mehr Bilder von seiner Reise von Modena nach Berlin gibt´s hier

    LG
    Roman
     
    capirex65 gefällt das.