R&M Load 75

Beiträge
108
Ich habe gestern die niedrigen Seitenwände am 2020er Load gegen die hohen Seitenwände getauscht und dann auch noch den vorderen Kindersitz ausgebaut, damit ich die Persenning für die hohe Box auch anbringen kann. Mein Sohn fährt mittlerweile fast immer mit seinem ben-e-bike, das Verdeck für die niedrige Box hab ich schon lange nicht mehr benutzt, und wenn doch mal ein zweites Kind für ein paar hundert Meter mitfahren will geht das ja auch mit den Sitzen auf der Doppelbank.

Ging alles recht problemlos, und man kann ja sogar die Halterung für den Tisch / die Ablage von den niedrigen Seitenwänden auch bei den hohen Seitenwänden in schon vorgebohrten Löchern befestigen. Feine Sache! (Verwirrend, dass ich jetzt plötzlich das Vorderrad sehen kann!)

Jetzt meine Frage: Gibt es eigentlich auch eine Möglichkeit, das Bodenteil mit dem „Schuhfach“ gegen das flache Bodenteil zu wechseln? Ich fände das an sich angenehm, weil in der großen Box genug Platz ist und ich eher mal die Bodenfreiheit gebrauchen kann, wenn ich leichte Trails fahre. (Ich weiß, dass die Lenkstange auch recht weit unten sitzt, aber die ist eben etwas höher und nur auf einer Seite, so das ich einige leichte Aufsetzer besser vermeiden könnte…)

Mein Händler hier in Norwegen hat gesagt, dass die nur die anderen Seitenwände haben. Müsste ich mir da also wirklich selber was zusammenzimmern / schneiden lassen?
 
Beiträge
664
Wie aufwendig die Montage ist, kann ich nicht sagen, aber das sollte klappen.
Vielleicht können die Mitglieder mit Händlerkontakten hier mal die Teilenummern von R&M posten, dann könntest du die bei deinem Händler bestellen.
 

LZ_

Beiträge
226
Bodenplatte für Kindersitze
Artikelnummer VBK0322
Für Load 75 ab MY2020
~€ 66,-

Ich empfehle einfach eine Siebdruckplatte in 9mm zuschneiden und rein damit. Das ist deutlich stabiler, preisgünstiger ohnehin. Als Muster ist die montierte Platt zu nehmen. Möglicherweise sind längere Schrauben vonnöten, bei den hinteren beiden Schrauben ist eine Unterlage aus Gummi s= 4mm nötig, da es hier in der Serie zu einem Fehler beim Schweissen des Rahmen gekommen ist. Dafür nehme ich Gummidichtungen in entsprechender Stärke aus dem Sanitärfachhandel. Nennt sich dort Hahndichtung 3/4".


diese Schrauben sind recht schick und wesentlich haltbarer wenn auch mit Edelstahlmuttern und Beilagscheiben verschraubt.
 

Anhänge

  • Load_am Repstander.jpg
    Load_am Repstander.jpg
    206,2 KB · Aufrufe: 123
Beiträge
5.328
Das ist aber kein Originalteil! Wenn du damit mal nicht jede Garantie verlierst! Und unsicher ist es auch 111!!!!!einself!!! ;-)

Guter Tip. Und wesentlich kürzere Lieferzeit. Von der Ersparnis mal nicht zu sprechen.
 
Beiträge
108
Ja, guter Tipp! Und großen Dank @LZ_ !

Ich hab nicht das Werkzeug zum Zuschneiden und hier in der norwegischen Provinz komm ich auch nicht immer so fix an nötige Kleinteile ran, wenn ich was übersehen hab. Da lass ich lieber meinen Händler in Oslo das Originalteil bestellen und schraub das daheim ein. Muss auch die Zeit disponieren: rumschrauben am Fahrrad oder Fassade am Haus streichen oder Kartoffeln pflanzen oder mit dem Jungen auf den Bolzplatz oder auf dem Trail durch den Wald… :)

Aber mein Werkzeugpark wächst langsam. Erstmal bin ich froh, dass ich so Teile selber wechsele, Sommer- und Winterreifen, Bremsbeläge, Änderungen am Cockpit etc. Aber ihr seid schon inspirierend hier – insofern freue ich mich schon, in ein paar Jahren selbst Sachen zuzuschneiden und zusammenzuzimmern!
 
Beiträge
326
Schneiden die Baumärkte in Norwegen das Holz nicht auf Wunsch zu? Damit wäre das Thema auch in wenigen Minuten für kleines Geld erledigt.
 
Beiträge
108
Nope, jedenfalls nicht der, bei dem ich normalerweise auflaufe. Aber vielleicht hab ich das als eingeschüchterter Migrant einfach nicht richtig wahrgenommen. Ich kann ja auch mal den Mund aufmachen und fragen! :)

(Hab in deutschen Schülerzeiten bei einem Holzhändler gejobbt, da war das auch immer Gang und Gäbe. Großer Spaß, für alle Beteiligten, fand ich eigentlich.)
 
Beiträge
23
Das ist eine Halteplatte von R&M. Habe die von meinem Load 60 übernommen. Das wurde damit ausgeliefert. Ich gehe also davon aus, dass die bei einem R&M bestellbar sein sollte.
Das klingt gut - danke für die Rückmeldung.
Da hier in einem anderen Post schon Teilenummern von R&M auftauchten. Hat hier zufällig jemand die Teilenummer für die Halteplatte so wie sie bei enasnl verbaut ist?

@ Florian80: Danke auch für den Tipp mit dem Klickfix Bottlefix. Bin mir nur nicht sicher ob das so gut hält. Ruckelt sich das nicht immer runter / verdreht sich an dem Rahmenrohr (Rahmenrohr läuft ja horinzontal und nicht vertikal wie z.B. eine Sattelstütze)?
 
Beiträge
173
@ Florian80: Danke auch für den Tipp mit dem Klickfix Bottlefix. Bin mir nur nicht sicher ob das so gut hält. Ruckelt sich das nicht immer runter / verdreht sich an dem Rahmenrohr (Rahmenrohr läuft ja horinzontal und nicht vertikal wie z.B. eine Sattelstütze)?
Halten sehr gut, hab da keine Bedenken
 
Beiträge
560
Das klingt gut - danke für die Rückmeldung.
Da hier in einem anderen Post schon Teilenummern von R&M auftauchten. Hat hier zufällig jemand die Teilenummer für die Halteplatte so wie sie bei enasnl verbaut ist?
Die Artikelnummer VBK0009 ist die einzige, die ich dazu finde. Das ist die Halteplatte, ein Flaschenhalter und ein Abus Bordo Schloss mit 90cm als Paket.

Vermutlich kann man die Platte als Händler auch einzeln bekommen und muss sie dafür anfragen.
 
Beiträge
9
Hallo in die Runde,

vor dem Load 75 Kauf hätte ich noch ein paar Fragen.

1) Gibt es von R&M eine Babyschale als Zubehör für das Load?
Für das aktuelle Packster gibt es ja eine solche Babyschale.
Wie habt ihr den Transport eines Babys (7 Monate+) und Kleinkindes (3,5J) gelöst?

2) Die leider notwendigen flachen Seitenwände bereiten mir etwas Sorgen. Sollte das Rad doch einmal Umfallen, von einem Unfallszenario möchte ich gar nicht ausgehen, sollten Kinderarme ja tunlichst in der Box bleiben um nicht zwischen den Rahmen und der Straße zu geraten. Eine hohe Seitenwand würde da helfen, aber da passt ja das notwendige Regenverdeck leider nicht.
Hatte jemand schon ähnliche Sorgen und hatte eventuell eine Lösung mit einem Netz, oder so, an der Seite gefunden?

3) Die beiden, in meinen Augen leider nur mittelhübschen, Farben für das aktuelle Modell sind tatsächlich die einzigen die man wählen kann? Man sieht ja immerwieder Bilder von roten und grünen Loads, aber das sind dann tatsächlich nur Farben aus einem bestimmten Modelljahr?

Danke
 
Beiträge
3.006
Sollte das Rad doch einmal Umfallen, von einem Unfallszenario möchte ich gar nicht ausgehen, sollten Kinderarme ja tunlichst in der Box bleiben um nicht zwischen den Rahmen und der Straße zu geraten.
Wenn das Rad einfach nur kippen sollte, zum Beispiel beim rangieren, dann kippt es eigentlich nur bis auf die untere Kante, und nicht flach auf die Seite, da würde ich mir keine Sorgen machen.
 
Beiträge
560
Du brauchst zwingend die Fußraum/Gepäckablage Option und einen Maxicosi. Ich habe auch knapp 4 Jahre mit 6 Monaten und mache es wie er hier:

Wegen Unfällen würde ich mir nicht so Sorgen machen. Ein Szenario, was ein Load so auf die Seite legt, ist sehr unwahrscheinlich. Mit den niedrigen Wänden sind Kinder einfach glücklicher. Können selber rein und raus und das Fahren fühlt sich schneller an.
 
Beiträge
173
Alternativ geht auch eine Weber Babyschale. Mit den Seitenwänden sehe ich auch kein Problem erst recht, wenn ein Verdeck montiert ist.
 
Beiträge
549
3) Die beiden, in meinen Augen leider nur mittelhübschen, Farben für das aktuelle Modell sind tatsächlich die einzigen die man wählen kann? Man sieht ja immerwieder Bilder von roten und grünen Loads, aber das sind dann tatsächlich nur Farben aus einem bestimmten Modelljahr?
Ja, in den ersten Modelljahren waren mehr und auch deutlich "poppigere" Farben verfügbar und teilweise auch noch mit farbigen Anbauteilen kombinierbar. Man kann jetzt spekulieren, ob Kostensenkung oder mangelnde Nachfrage ursächlich sind, aber das Angebot an Farben ist im Laufe der Zeit zusammegeschrumpft.
Zerlegen und neu pulvern lassen wäre eine Möglichkeit, wenn man unbedingt eine andere Farben möchte, oder folieren, was aber an einigen Stellen eine Höllenfrickelei werden dürfte.
 
Beiträge
560
Alternativ geht auch eine Weber Babyschale. Mit den Seitenwänden sehe ich auch kein Problem erst recht, wenn ein Verdeck montiert ist.

Du meinst ohne Gepäckablage aber mit Fußraum? Nimmt das Ding nicht unverhältnismäßig viel Platz weg?

Zur Farbe:
Ich hoffe, da kommt nochmal so eine Aufpreisoption für mehr Farbwahl. Würde doch perfekt zum Konfigurations-System passen. Aber mindestens eine coolere Farbe als Standardoption wäre schon dope. Ich weine meinem blau manchmal hinterher. Immerhin war ich ja stadtbekannt als „der mit dem blauen Lastenrad“. :)
 
Beiträge
9
Danke für die Antworten bis hierher.

Wenn der Maxicosi das Verdeck oben so spannt "leiert" es an dieser Stelle dann auf Dauer nicht aus?

Die Schale am dritten Sitz mittels dessen Gurte sicher zu befestigen funktioniert wohl eher nicht, sonst hätten Sie diese Lösung vermutlich vor gezogen.

Ob schonmal jemand probiert hat die Maxicosi Adapter vom UA, oder ähnliche, in der Wanne des Load zu befestigen?

Noch was anderes...
Ob es möglich ist die nötige Infrastruktur für die zweite Batterie selbstständig nachzurüsten? Alles wesentliche wird doch bestimmt ab Werk vorhanden sein um leicht Versionen mit und ohne zweitem Akku anbieten zu können...
 
Oben Unten