R&M Load 75

Beiträge
30
Nur durch das Lesen der Betriebsanleitung ist sichergestellt, dass du keinen Plattfuß bekommst
tja, hätt ich mal...:giggle:


Weisst Du, was den Platten verursacht hat?
leider nein, dachte eigdl irgendwas fieses wie ventil abgerissen oder wurzelspitze in flanke, aber nein glatter durchstich, der aussah wie vom Brombeerstachel....auch nur normal groß aber hat gereicht...

ich habe aber immer mal glück, bei meinem trekker auch ganz neue mäntel, extrapannenschutz blabla, am nächsten tag gleich was eingefahren händler meinte zu wenig druck...

ich weiß warum ich trotz allem hin & her tubless so mag...
 
Beiträge
508
Umgestürzte Bäume unter denen man das Rad aufrecht durchschieben kann, gelten nicht!

Wenn Du abseits asphaltierter Wege unterwegs bist, würde ich stärker profilierte Reifen dringend empfehlen. Der Big Ben, gerade vorne, hat ein sehr unangenehmes Wegschmierverhalten sobald Feuchtigkeit und Matsch ins Spiel kommt.
 
Beiträge
30
Der Big Ben, gerade vorne, hat ein sehr unangenehmes Wegschmierverhalten sobald Feuchtigkeit und Matsch ins Spiel kommt.
jupp, bereits gemerkt...
ist ja schon bauartbedingt nicht so viel traktion vorn, muss man sich einfuxxen

tue mich immer bissl schwer neues zugunsten von anderem neuem zu tauschen... würde das reifenpaar gern im sommer durchnuddeln u. mich dann zum herbst nach was graveligem umschauen...
oder vllt. hat jmd aus dem forum interesse...
mal schauen

irgendwer hatte geschrieben das load verleitet zum heizen... unterschreib ich zu 100%....


achso, dachte akkus wären nach 2 jahren im laden stehen nicht mehr so doll, aber glaube ist alles okay...
bei übergabe ECO 179km, mittlerweile 201km - knapp 35km gefahren ohne geladen zu haben und auch mit nem abstecher in emtb mode (welchen ich mir hab noch raufspielen lassen)
 
Beiträge
101
Drei Fragen:

1. wollte ich mal von Euch hören, ob ihr beim Bremsen am Vorderrad ein Flattern habt und wenn, woran das liegen könnte. Ich habe gestern von Spikereifen auf meine Smart Sam gewechselt und dabei auch die Scheibenbremsen neu eingestellt (bzw. das versucht). Bei meiner ersten Probefahrt nach dem (trotz Rohloffnabe, Riemenspanner etc.) überraschend leichten Wechsel hatte ich ein ungewöhnliches Flattern oder niedrigfrequentes Vibrieren, wenn ich bergab vorne bremse. Ich hatte den Eindruck, dass das heute schon weniger war, wollte aber dennoch noch mal fragen, was ihr dazu meint.

2. Hat mein hinteres Schutzblech die Tendenz zu klappern. Die Schrauben habe ich gestern extra noch mal nachgezogen, aber das hilft nix, denn die Schellen (heisst das so?) sind so bemessen, dass die auch bei voll angezogener Schraube noch etwas Raum für Bewegung lassen. Absurd irgendwie. Hat das irgendeinen Sinn? Soll ich einfach mal versuchen, da noch eine Unterlegsscheibe zwischen zu bringen oder so was? Jetzt wo die Spikereifen ab sind, hör ich plötzlich wieder allerlei Geräusche, die vorher im Surren untergegangen sind…

3. sind mir mal wieder zwei Plastikteile an hinteren Teil des Rahmens aufgefallen. Wisst Ihr, was sich darunter verbirgt?
IMG_5922.jpeg
 
Beiträge
508
Hat mein hinteres Schutzblech die Tendenz zu klappern.
Das ist ein Feaure, damit Du immer weißt, dass es noch da ist. Nein, ernsthaft: Die Plastikteile, mit denen das Schutzblech an den Drahtbügeln befestigt ist, klapper früher oder später. Die Konstruktion taugt nicht. Ich habe, auch wenn's bescheiden aussieht, an den entsprechenden Stellen einen schmalen Kabelbinder in einer Acht über das Blech gezogen. Der drückt das Schutzblech gegen den Drahtbügel und damit ist Ruhe. Nach ein paar Fahrten durch den Wald ist eh alles dreckig und dann fällt es nicht mehr so auf. Ich kann damit leben.

Das "Flattern" welches Du beschreibst kann ich aufgrund Deiner Beschreibung nicht einordnen. Die Profilstollen des Smart Sam flexen im Neuzustand. Das könnte schon die Erklärung sein und dann sollte das nach einigen Kilometern weniger werden.
 
Beiträge
481
Da man mit Kindern im Rad ja nie genug Platz haben kann, habe ich mir mal eine Ortlieb Fork Pack hinten dran geschraubt. Verdeck habe ich hinten sowieso fast immer offen. Wenn mal nicht, kann man die Tasche recht einfach abmachen und reinwerfen. Auch bei längeren Parkvorgängen kann man sie ab machen und reinlegen. Ansonsten habe ich da den Sonnenschutz, Pannenspray, Flickzeug, Ersatzschläuche, eine Pumpe, Spanngurte, Lichterkette und so Kram drin.

IMG_4284.jpg
IMG_4285.jpg
 
Beiträge
548
Da man mit Kindern im Rad ja nie genug Platz haben kann, habe ich mir mal eine Ortlieb Fork Pack hinten dran geschraubt. Verdeck habe ich hinten sowieso fast immer offen. Wenn mal nicht, kann man die Tasche recht einfach abmachen und reinwerfen. Auch bei längeren Parkvorgängen kann man sie ab machen und reinlegen. Ansonsten habe ich da den Sonnenschutz, Pannenspray, Flickzeug, Ersatzschläuche, eine Pumpe, Spanngurte, Lichterkette und so Kram drin.

Anhang anzeigen 16348Anhang anzeigen 16349
@enasnI Ich sehe gerade, dass du den Spiegel sogar nach "innen" gedreht hast. Siehst du da überhaupt was (außer Knien oder breiten Hüften). Passt das geschlossene Verdeck über die Fork Pack (wenn man die denn dran lässt)?
 
Beiträge
548
Die Profilstollen des Smart Sam flexen im Neuzustand. Das könnte schon die Erklärung sein und dann sollte das nach einigen Kilometern weniger werden.
Bei mir war anfangs am VR das vordere Ende des Schutzbleches etwas zu nah am Reifen. Bei schlechter Wegstrecke schruppte dann schon mal gelegentlich das Profil des Reifens an der vorderen Kante des Schutzblechs.

Ansonsten halt das übliche kratzende Geräusch, wenn ein Steinchen mal ein paar Umdrehungen mitgefahren ist. Es ist wenig Luft zwischen Profil und Schutzblech, aber zum Atmen reicht es.
 
Beiträge
481
@enasnI Ich sehe gerade, dass du den Spiegel sogar nach "innen" gedreht hast. Siehst du da überhaupt was (außer Knien oder breiten Hüften). Passt das geschlossene Verdeck über die Fork Pack (wenn man die denn dran lässt)?

Bin recht schlank, geht mit dem Spiegel. Ist nicht die optimale Position, aber wenn er so steht, kann ich uneingeschränkt meine Lenkerposition fahren.

Ich fahre das Verdeck zu 95% hinten offen. Bei Regen drückt es denn eh von vorne, selten stürmt/regnet es so krass, dass ich hinten auch zu machen muss. Hatte eine ähnliche Tasche immer schon im Fußraum des Rades liegen. Die hat A geklappert und B gleich Stauraum vernichtet. Wenn ich hinten dennoch mal zu machen will, schmeiß ich die Tasche vorne mit rein. Das ist ein Handgriff.
 
Beiträge
179
Bin recht schlank, geht mit dem Spiegel. Ist nicht die optimale Position, aber wenn er so steht, kann ich uneingeschränkt meine Lenkerposition fahren.
Ich bin nicht ganz so schlank und bei mir sitzt der Spiegel rechts vom Griff, ebenfalls nach unten zeigend. Das reicht mir aus und der Spiegel stört nicht bei der Fahrt.
IMG_8220.jpg
 
Beiträge
548
Mmmh. OK, mit dem linken Auge sehe ich fast nichts, also guckt mein rechtes Auge in einem etwas anderen Winkel. Ich habe rechts auch nocch einen Spiegel, aber in beiden Spiegeln sehe ich nur meine breiten Hüften.

Du hast ein"Chamäleon"-Load: Kann von Weiß auf Rot wechseln. Sonderausstattung? ;)
 
Beiträge
548
was - wo ist ein weißes Load?

Na, so 6, 7 Beiträge weiter oben:


Eindeutig Weiß und Load.

Und natürlich in unserer Scheune, aber das ist meins.
 
Beiträge
144
Na, so 6, 7 Beiträge weiter oben:


Eindeutig Weiß und Load.

Und natürlich in unserer Scheune, aber das ist meins.
@webline und @enasnI sind verschiedene User, das ist dir klar?
 
Beiträge
30
... leider kaum zum fahren gekommen die tage - tubless daher einmal komplett luft gelassen, erstmal nur wieder aufgepumpt & gefahren - ansonsten überlegen wie weiter....

modifikationen:
lenker SQ Labs in racerposition:
IMG_20210421_133903.jpg

IMG_20210421_133908.jpg


fand diese lenkerverstellsache ja erst albern - jetzt aber doch recht cool. hoffe es hält :)

einstiegsseite für den hund, seekiefer mit unterbodenzeug besprüht- plane hat vorn etwas ungünstig spannung über der kante, aber da lass ich mir noch etwas einfallen:

IMG_20210421_133831.jpg

IMG_20210421_133811.jpg


fragen: 1. am lenkanschlag unten ist eine schraube einfach so lose reingesteckt - normal?
IMG_20210412_135137.jpg

2. ... mein ständer klappt nicht ganz von selbst hoch - normal? irgendwo meine ich mal gesehen zu haben, dass er sogar zu doll gegen das rad knallt, hier absolut nicht der fall ....
3. kann ich an der heckfeder noch sinnvoll etwas einstellen? kommt mir etwas schwammig vor.. oder brauchts da anderen dämpfer/ feder?
4. hat jmd sein load getuned (und würde es hier sagen) gibt es nachteile zu sonstigem ebike tuning da schwerer, größer, bosch?

danke und gruß!
 
Beiträge
18
... leider kaum zum fahren gekommen die tage - tubless daher einmal komplett luft gelassen, erstmal nur wieder aufgepumpt & gefahren - ansonsten überlegen wie weiter....

modifikationen:
lenker SQ Labs in racerposition: Anhang anzeigen 16415
Anhang anzeigen 16416

fand diese lenkerverstellsache ja erst albern - jetzt aber doch recht cool. hoffe es hält :)

einstiegsseite für den hund, seekiefer mit unterbodenzeug besprüht- plane hat vorn etwas ungünstig spannung über der kante, aber da lass ich mir noch etwas einfallen:

Anhang anzeigen 16417
Anhang anzeigen 16418

fragen: 1. am lenkanschlag unten ist eine schraube einfach so lose reingesteckt - normal?
Anhang anzeigen 16419
2. ... mein ständer klappt nicht ganz von selbst hoch - normal? irgendwo meine ich mal gesehen zu haben, dass er sogar zu doll gegen das rad knallt, hier absolut nicht der fall ....
3. kann ich an der heckfeder noch sinnvoll etwas einstellen? kommt mir etwas schwammig vor.. oder brauchts da anderen dämpfer/ feder?
4. hat jmd sein load getuned (und würde es hier sagen) gibt es nachteile zu sonstigem ebike tuning da schwerer, größer, bosch?

danke und gruß!
1:
dient die Schraube als Anschlag? Falls das Gewinde im Arm drin ist würde ich sagen OK, ansonsten sind lose schraubeen sicherlich so nicht vom Konstrukteur vorgesehen ;)
2:
der Ständer sollte schon selbstständig ganz einklappen. Ich habe aber auch schon solche und solche Modelle angetroffen
3:
Durch verschieben des anschlags wird die Federung weicher oder härter - musst du testen. Normalerweise stellt man das auf das Fahrergewicht ein, d.h. Wie viel federt das Rad ein zwischen kein Gewicht und mit Fahrer. Härtere Feder sollte auch einbaubar sein. Wie es dann mit Garantie aussieht weiß ich nicht.
 
Beiträge
548
2. ... mein ständer klappt nicht ganz von selbst hoch - normal? irgendwo meine ich mal gesehen zu haben, dass er sogar zu doll gegen das rad knallt, hier absolut nicht der fall ....
Ob der Doppeldeutigkeit musste ich doch erst mal herzlich lachen. :)

Gehen wir von Baugleichheit zur HS-Version aus, dann muss der Ständer von selbst hoch klappen - das wird im Kfz-Bereich gefordert.
 
Oben Unten