R&M Load 75

Dieses Thema im Forum "Lastentransport (2-Rad)" wurde erstellt von Tyvidir, 15.12.2018.

  1. Tyvidir

    Tyvidir

    Beiträge:
    9
    Hallo zusammen,

    da man im Netz wenige Informationen zum Load 75 finden kann, außer ein paar Werbevideos und ich nun seit ein paar Tagen stolzer Besitzer eines Load 75 bin, möchte ich anderen Interessierten hier nach und nach Erfahrungen schildern und ggf. auftretende Fragen beantworten. Bilder werde ich die Tage hochladen.
    Von der Verarbeitung und Ausstattung her unterscheidet es sich eher nicht von einem Load II. Das Regenverdeck ist jedoch anders und bietet meiner Meinung nach deutlich mehr Platz für die Kids.
    Hier ist aber auch mein erster Kritikpunkt: Der 4-Finger Bremshebel der Tektro Bremse kollidiert mit dem Regenverdeck, wenn man mit dem Lenker bei ca. 65 Grad Einschlag angekommen ist. Beim Rangieren oder umfahren von Schranken steigt man somit ungewollt in die Eisen. Die Montage von 2-Finger Bremshebeln (bzw. der Tausch aller Bremskomponenten) hat das Problem aber behoben. Ich frage mich nur wie man ein Produkt der Preiskategorie so ausliefern kann...
    Wenn es konkrete Fragen gibt, bitte gerne her damit. Ansonsten versuche ich die Tage mal Fotos hochzuladen.

    Viele Grüße IMG_2191.jpg
     
    KBugatti, Phillenium und cubernaut gefällt das.
  2. Sechs mal zwei

    Sechs mal zwei

    Beiträge:
    59
    Lastenrad:
    Armadillo + Semitrailer , R&M Load2 + Selbstbauanhänger, KEIN Ölverbrenner
    Moin moin,
    Glückwunsch zum neuen Rad !
    Das Load 75 ist wohl vorne länger aber der Ständer ist so wie beim LOAD II . Kippt das Teil nicht ständig hin und her beim ein und ausladen ? Und ist die Anhängelast immer noch auf 50 kg begrenzt ? Also Carla Cargo und andere scheiden aus ?
    Viel Spaß mit dem neuen Rad !
    Viele Grüße Christoph
     
  3. neanderthaler

    neanderthaler

    Beiträge:
    106
    Glückwunsch zum neuen Rad!

    Aus Neugierde: Kannst Du den Hobel mal auf die Waage stellen? Wie macht sich die Länge bei Absperrbügeln an Radwegen bemerkbar? Wiee breit ist die Kiste vorne an der tiefsten Stelle? Auf den Fotos macht das im Vergleich zur 60er Variante einen schmaleren Eindruck.
     
  4. Mayhem

    Mayhem

    Beiträge:
    54
    Ort:
    Stuttgart
    Lastenrad:
    Riese Müller Load || Sport
    Ah jetzt ja!
    Cooles Teil! Vom Foto her bist Du aus dem Raum Stuttgart?Wenn dem so ist?! Darf ich mal fahren?
     
  5. apfelsine1209

    apfelsine1209

    Beiträge:
    208
    OT und apropos photo: hast Du das mit einem handy aufgenommen und, falls ja, mit welchem ?

    Denn die bildqualität finde ich in anbetracht der lichtverhältnisse beeindruckend gut.
     
  6. cubernaut

    cubernaut

    Beiträge:
    1.055
    Ort:
    HHer Umland
    Lastenrad:
    Load Hybrid HS touring / Douze Messenger Extra Long / Butchers & Bicycles
    Das Rad kommt für mich leider ein paar Jahre zu spät.
     
  7. Tyvidir

    Tyvidir

    Beiträge:
    9
    Das mit der Anhänglast ist richtig, wenn ich das korrekt gelesen habe.
    Wenn ich nur ganz vorne etwas einlade fängt das Rad irgendwann an zu kippen, ja. Aber das ist dann ja fast schon mutwillig. Wenn nur mein Kurzer auf dem vorderen Sitzplatz sitzt steht das Rad fest (eta 15 kg). Bisher konnte ich in der Hinsicht nichts negatives feststellen.

    Wegen des Gewichts muss ich erstmal passen, bis ich eine Idee habe wo ich es mal auf eine autowage fahren kann. An Absperrbügeln wird es etwas kniffelig, bisher konnte ich aber meistens sitzend herum fahren (hier war der limitierendste Faktor das beschriebene Problem mit den langen Bremshebeln).

    Die Maße von der Kiste versuche ich am Wochenende mal zu erfassen.

    Das Foto kommt von einem Iphone X.
     
  8. neanderthaler

    neanderthaler

    Beiträge:
    106
    ;-) Brauchst du nicht. Badezimmerwaage unter das Vorderrad, Gewicht merken, Waage unter das Hinterrad, addieren. Kommt nicht aufs Gramm an. Mir geht es nur um den Vergleich zum "kurzen" Load.
     
  9. Sechs mal zwei

    Sechs mal zwei

    Beiträge:
    59
    Lastenrad:
    Armadillo + Semitrailer , R&M Load2 + Selbstbauanhänger, KEIN Ölverbrenner
    Moin moin,
    Danke für die Antwort! Schade das R&M immer noch nicht über Lastenräder mit Lastenanhänger (Carla Cargo und andere) nachgedacht hat. Ich bin wohl der einzige Sonderling der Last (über symbolischem Gewicht) mit dem Rad legal transportieren will. In der Rubrik "Ladefläche/Laderaum" habe ich mal was geschrieben.
    Mit dem Gewicht ist das so wie bei Autos und dem Verbrauch , bei meinem Load II 60 musste ich alle Akkus, das Display, das Schloss und den Gepäckträger ab machen um nur zwei Kilo über den versprochenen 36 kg zu sein.
    Also nackt, Kiste oder so hatte ich sowieso nicht. Aber wie gesagt, da haben die sich versprochen.
    Außer Hängerbetrieb und R&M Service bin ich mit dem Rad zufrieden.
    Das Rad ist Top aber nie mehr R&M.
     
  10. Carsten88045

    Carsten88045

    Beiträge:
    18
    Habe mal eine kurze Frage: Ich war gestern beim Händler und habe ein Load 60 HS Probe gefahren. Schon gut. Ich habe ihn dann nach dem Load 75 gefragt. Er sagte mir, dass das Load 75 noch nicht verkauft wird. Sie hatten eins und mussten das zurückgeben, weil das noch nicht alle Prüfungen bestanden hat und es vermutlich erst Ende Februar verkauft werden kann. Das gelte für beide Versionen, Touring und HS. Wie bist Du an Deins gekommen?
     
  11. Tyvidir

    Tyvidir

    Beiträge:
    9
    Das stand beim Händler Anfang Dezember und ich habe es dann auch gleich genommen. Der sagte jetzt nichts davon, dass es noch nicht zu verkaufen sei. Der Mitarbeiter vom Support war jetzt auch nicht verwundert, dass ich bereits eines besitze. Hast Du deshalb einmal den R&M Support kontaktiert?
     
  12. Carsten88045

    Carsten88045

    Beiträge:
    18
    Nein. Habe auch keine Eile. Hat mich nur interessiert. Schiele im Moment eher zum Packster.
     
  13. Tyvidir

    Tyvidir

    Beiträge:
    9
    Klar, kommt natürlich auf den Anwendungsfall an. Mit bis jetzt zwei Kindern ist das Load mit der neuen Sitzbank-Kombination besser geeignet :)
     
  14. Carsten88045

    Carsten88045

    Beiträge:
    18
    Ist denn für die Kids das Sitzen im 75 besser als im 60er? Ist ja nicht breiter, nur länger. Wie alt sind Deine Kids?
     
  15. Phillenium

    Phillenium

    Beiträge:
    12
    Ort:
    Oberpfalz
    Die Maße der Box würden mich auch sehr interessieren. Im Prospekt ist die Breite gleich dem Load 60 (45cm / 39cm), aber ich glaube das ist ein Fehler. Der Händler sprach davon, dass es ein Stückchen breiter ist und deutete fünf Zentimeter an. Wenn ich die Marketingzahl von 50% mehr Fläche umrechne und die Länge von 60cm auf 75cm erhöhe, müssten es eigentlich ungefähr 9cm sein.
    Transportierst du drei Kinder damit? Klappt das vom Platz her gut? Wir suchen gerade ein Lastenfahrrad für unsere drei (3, 4 und 6 Monate) für nächstes Jahr. Bei einer Probefahrt mit den zwei großen im Load 60 fand ich den Fahrkomfort super.

    Unser Händler meinte, er hätte das Load 75 schon zweimal verkauft (Regensburg). Vielleicht hat nur das HS nur noch keine Zulassung und das Touring wird schon verkauft.
     
  16. Tyvidir

    Tyvidir

    Beiträge:
    9
    Also ich habe mal schnell die Box vermessen. Fotos kann ich wegen der schlechten Lichtverhältnisse noch nicht bieten. Falls ihr die benötigt lade ich in den nächsten Tagen welche hoch.

    Gemessen habe ich immer die Innenmaße der Box. Einmal am unteren und einmal am oberen Ende der der Box.

    Längs oben: 84 cm
    Längs unten: 75 cm
    Breite vorne oben: 47,5 cm
    Breite vorne unten: 45 cm
    Breite hinten oben: 55,5 cm
    Breite hinten unten: 52 cm
    Box für die Füße (in der auch die Sitzbank für den dritten (vorderen) sitz verschwindet): 30 x 30 x 14 cm - sitzt mittig in der Bodenfläche der Box.
    Abstand der Box zum vorderen, unteren Ende der Box: 16,5 cm

    Lichte Höhe bei aufgesetztem Regendach:
    Über der vorderen Sitzfläche: 72 cm
    Über der hinteren Sitzfläche: 87 cm

    Ich hoffe ihr könnt mit den Angaben etwas anfangen und dass ich keine wichtigen Maße vergessen habe.

    Aktuell transportiere ich damit maximal zwei Kinder (9 Monate, 26 Monate) und das klappt natürlich problemlos. Mit drei Kindern sollte es aber auch gehen.

    Ich habe inzwischen die Tektro Bremse gegen eine von Shimano getauscht und dazu nach vorne hin eine Jagwire Bremsleitung verlegt. Ca. 2,6m habe ich verlegt - falls sich jemand fragt wie viel Bremsleitung er benötigen wird. Die Bremsleistung der Tektro Bremse ging schon klar, aber wie oben mehrfach geschrieben kollidieren leider die Bremsgriffe mit dem Regenverdeck, was bei einer 2-Finger Bremse nicht der Fall ist.
     
    Phillenium und cubernaut gefällt das.
  17. Tyvidir

    Tyvidir

    Beiträge:
    9

    Hier noch einmal eine Darstellung des Problems mit der Bremse.
     
    Phillenium und cubernaut gefällt das.
  18. Carsten88045

    Carsten88045

    Beiträge:
    18
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.2018
    Phillenium gefällt das.
  19. Phillenium

    Phillenium

    Beiträge:
    12
    Ort:
    Oberpfalz
    Ahja, vielen Dank für die zwei Antworten. Hilft uns bei den Überlegungen schon weiter.

    Auch der Vergleich mit dem Load 60 ist super, da wir das schon zweimal ausprobiert haben und das fand ich eigentlich zu eng (zumindest wenn die Kinder älter (3 und 4) und größer sind und Winterjacken anhaben).

    Wir vergleichen gerade etwas das Load 75 mit unserem Hänger, um abzuschätzen, ob es unseren Kindern im Load 75 gefallen würde. Gerade die lichte Höhe über den Sitzen ist ja recht viel - in unserem Hänger sind's nur 63cm (Thule Captain 2); allerdings hat der Hänger 12cm mehr Sitzbreite (64cm gesamt).

    Gab's nen Kommentar von R&M bzgl. der Bremse am Load 75? Wird sich etwas ändern?
     
  20. Tyvidir

    Tyvidir

    Beiträge:
    9
    Ja, es gab eine Antwort. Ich möge doch bitte den Vorbau so einstellen, dass die Bremse nicht mit dem Regenverdeck kollidiert. Da das meiner Meinung nach nicht möglich ist wurde das Tektro Geraffel gegen ZEE (hinten), bzw. XT (vorne) von Shimano getauscht.
    Für die Tektro habe man sich, laut der Antwort vom Support, entschieden da diese auch bei den langen Bremsleitungen einen guten Druckpunkt bieten.
    Das wiederum kann ich nachvollziehen. Vorne bot die ZEE trotz mehrfachem entlüften keinen guten Druckpunkt. Mit der XT allerdings für vorne bin ich sehr zufrieden.



    Die Antwort im Wortlaut:

    „Sehr geehrter Herr XXX,

    vielen Dank für Ihre Anfrage vom 13. Dezember bezüglich des Riese & Müller Load 75.

    Sollte der Bremshebel das Kinderverdeck während des Lenkens berühren, bitten wir Sie den verstellbaren Vorbau so zu justieren, dass dies nicht mehr passiert.

    In Bezug auf Ihre Frage einer anderen Bremse haben wir bereits diverse Hersteller und Modelle getestet. Da es aufgrund der erhöhten Leitungslänge sehr schwer ist, einen guten Druckpunkt zu erreichen und dies bei der verbauten Tektro Bremse der Fall ist haben wir uns seinerzeit für diese entschieden.

    Ich hoffe, Ihre Anfrage beantwortet zu haben und stehe für eventuelle Rückfragen gerne weiterhin zur Verfügung.“
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden