Projekt Quad in Holz

Beiträge
1.231
Hier mal erste Studien für die Frontpartie, den "Arsch" bedient ja mein Trike Konzept schon zufriedenstellend.
Die Lenkkonstruktion scheint sich sogar als noch einfacher und kompfortabler gestalten zu lassen.
los gehts mit quick and dirty
 

Anhänge

  • 20190514_195343.jpg
    20190514_195343.jpg
    173,2 KB · Aufrufe: 357
  • 20190515_224634.jpg
    20190515_224634.jpg
    142,7 KB · Aufrufe: 353
  • 20190515_224726.jpg
    20190515_224726.jpg
    195,8 KB · Aufrufe: 348
  • 20190516_201725.jpg
    20190516_201725.jpg
    137,7 KB · Aufrufe: 365
  • 20190516_220838.jpg
    20190516_220838.jpg
    124,5 KB · Aufrufe: 365
  • 20190519_172945.jpg
    20190519_172945.jpg
    189,6 KB · Aufrufe: 403
  • 20190519_185346.jpg
    20190519_185346.jpg
    113,2 KB · Aufrufe: 383
  • 20190522_140803.jpg
    20190522_140803.jpg
    203,6 KB · Aufrufe: 417
Beiträge
3.469
Gefällt mir gut. Ich muss wohl wirklich mal zu Dir in die Werkstatt kommen. Machst echt Klasse Projekte!

Sind die Pneu-Aufnahmen der Felgen aus Multiplex gefräst oder hast du einen Felgenring genommen und auf eine Holzscheibe montiert?
 
Beiträge
898
Gerade eben in Bonn gewesen und das erste was ich gesehen habe, nachdem ich die Autobahn verlassen hatte und nach Poppelsdorf reinfuhr, war ein Trike aus Holz, das Deinem sehr ähnlich aussah. Oder hast du die bereits im Export ? (y)
 
Beiträge
1.231
Oder hast du die bereits im Export
tja die Bonner sind halt schneller als die Kölner:p:p
Das ist das BolleXXL oder das Flüchtlingsrad. Beide stehen in Bonn zum Verleih über das Bolle-Portal, sowas wie Kasimir hier in Köln. Da Bonn ja etwas kleiner ist als Köln stehen die dort als Station beim "Radladen in der Südstadt".
Gebaut habe ich 3 Stück davon im Rahmen eines Projektes der Velowerft. Das dritte kurft über die Felder und Wiesen der SoLaWi in Beuel als Ackerschlepper. 2 haben Ladefläche 80x120, das andere 60x120
lg
Felgenring genommen und auf eine Holzscheibe
joh 6mm MPX im Felgenaussendurchmesser, 18MPX innen, Alufelge wird eingeklebt, Achsaufnahme Hirnholz um Bremssattelmass zur Felge herzustellen. Dadurch bekomme ich ein besseres Radaufstandsdingsbumsgedöns für die Lenkung.
lg
 
Beiträge
1.231
mal ein kleines Update, heute die Felgen für Halbfette 20x3,0 eingeklebt, des weiteren ein paar Umbauten bezüglich Beifahrermitnahme. Die kommen jetzt neben den Fahrer und das alles bei einer Breite von max 95 cm. Fotos dazu kommen demnächst.
 

Anhänge

  • 20200423_182006.jpg
    20200423_182006.jpg
    134 KB · Aufrufe: 195
Beiträge
1.231
habe in der Zwischenzeit natürlich weiter rum gebastelt, bin jetzt bei 93cm breite und die Personenbeförderung/Warentransport neben den Fahrer/in gedanklich verlegt...20200528_201453.jpg20200528_201435.jpg
 
Beiträge
3.469
Sind die Hinterreifen nur symbolisch drangebastelt oder sind die Felgen so unförmig? 93cm? Passt das Quad dann noch zwischen zwei Pollern durch?

Ich weiß, Fragen über Fragen ;)

Btw, der Fahrradanhängerbau meines Stiftes fängt am Dienstag an.
 
Beiträge
6.082
Fatbikereifen mit geschüsselten Felgen, damit die Bremsen passen und die Reifen nicht schleifen, denke ich.
 
Beiträge
1.231
sind die Felgen so unförmig
nein, das sind Fatbike Felgen mit 3" schlappen drauf und damit ich den Aufstandspunkt halbwegs in die Felgenmitte bekomm und so natürlich auch die Bremsscheibe in den Felgenraum integrier, schaut das was asymetrisch aus.
zwischen zwei Pollern durch
yes. Poller sind meist 1,20 gesetzt, sieht natürlich enger aus wenn du da mit 25 drauf zu fährst ;) außerdem hab ich meist Werkzeug unter dem Sitz:cool:
 
Beiträge
1.231
Gestern ja an der Seilzuglenkung gearbeitet und hat dann auch soweit funktioniert aber bis zu meiner Zufriedenheit hätte es wohl doch noch einiger Anstrengungen bedurft und so wurde das Konzept erst mal Richtung > "wenn mir langweilig ist" verschoben.
Statt dessen wieder auf die gute alte Schubstangen Konstruktion zurück gefallen... 6mm sind aber doch etwas filigran:X3: und Kugelköpfe taugen hier auch nix. Muß Mädler mal wieder ein Päckchen schicken
20200905_161228.jpg
 
Beiträge
3.837
Schade, die Idee mit den Kugelköpfen fänd ich ganz gut.

Wir wollen hier auch früher oder später ein Seifenkistenrennen mal veranstalten, pushen und da rattert es auch schon im Kopf dazu. Soll natürlich am besten nichts kosten :D
 
Beiträge
1.231
Gestern mal das Große auf die Schlachtbank geführt, hat ja soweit alles funktioniert, Ackermann stimmte, Federung vorne gut brauchbar(könnten aber noch ein paar Elastos zusätzlich rein zum feinen Ansprechen), hinten muß überdacht werden allerdings durch die fetten Schluppen durchaus rückenverträglich. Wendekreis mit um die 5m auch im grünen Bereich
20200913_123831.jpg
Wie man aber schon hier Links im Bild erkennen kann, tut sich da was neues auf mit 75cm breite und dann auch vorne mit Bremsen, um mal die Achsaufhängung im realen zu kitzeln....
wer will kann ja schon mal den Wecker auf 7/8 Uhr stellen;)
 
Beiträge
505
Interessante Federung! Hast du evtl schon an einen geschlachteten Lattenrost für die Querblattfeder gedacht? Die sind ja schon fertig schichtverleimt und sehr elastisch.
 
Beiträge
1.231
Feierabend für heute, Lenkung ist nicht fertig geworden, die Bremsaufnahme hat gezickt, muss doch auf postmount zumindestens vorne aufbauen
@holzi Lattenroste sind nur für menschliche Belastungen ausgelegt;) und nebenbei nicht wasserfest
 

Anhänge

  • 1600020341074-264692720.jpg
    1600020341074-264692720.jpg
    228,6 KB · Aufrufe: 133
  • 16000206207571383200468.jpg
    16000206207571383200468.jpg
    110,3 KB · Aufrufe: 135
Beiträge
511
Moin,
Sorry @sheng-fui
Ich finde was Du machst und tust sehr toll!
Das so viel wie möglich in Holz ist, ist meiner Meinung nach Grandios!
Achsschenkellenkung ist auch toll!
Ich fürchte das sich die Alluwinkeln verbiegen!
Hoffentlich hab ich nicht recht!
Ich denke zwei Multiplexplatten aufeinander geleimt hätten einen besseren Job gemacht!
Ich bin gespannt wie es weitergeht!
 
Beiträge
1.231
Kleines update, hab das teil mal geschrumpft 180x73 cm, Wendekreis leider noch knapp über 5m, da muss ich noch mal ran

Interessant ist die verwindung im Fahrgestell bei sehr verschränktem Gelände, da werde ich noch mit rum experimentieren solange der antriebsstrang steif bleibt



20200915_205630.jpg
 
Oben Unten