Presseecke zum Thema Lastenrad ...

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Osis, 12.10.2013.

  1. holzwurm

    holzwurm

    Beiträge:
    521
    Ort:
    Düsseldorf
    Lastenrad:
    Bullitt Milkplus & eBullitt Milkplus
    anywhere80, derbonsai, mhuebl und 2 anderen gefällt das.
  2. derbonsai

    derbonsai

    Beiträge:
    52
    Ort:
    Hamm
    Lastenrad:
    Pedalpower e - Harry

    Schöne Berichte!
    ein mir bekannter Schreiner aus der weiteren Nachbarschaft nimmt auch schon mal sein Trekking Rad, um Aufmaße oder kleinere Reparaturen bei Kunden zu erledigen. Ein Lastenrad anschaffen, möchte er aber (noch) nicht....
     
  3. anywhere80

    anywhere80

    Beiträge:
    60
    Hallo,

    ist das denn von der HWK und der IHK in Düsseldorf eine ernst gemeinte Veranstaltung, oder nur ein Mitmachen bei einem Trend? Wenn ersteres, dann kann ich nur sagen: "Angekommen, Hut ab"! Ich hoffe nur das es auch mal in anderen Ecken genau so von diesen Institutionen propagiert wird. Hier in Essen wüsste ich jetzt zum Beispiel nicht das so eine Veranstaltung je gemacht wurde ( Kann mich natürlich irren), ich wüsste auch keinen Handwerker zu benennen der in Essen mit dem Rad zur Baustelle fährt.

    Stephan
     
  4. sheng-fui

    sheng-fui

    Beiträge:
    608
    Ort:
    Köln
    Lastenrad:
    Prana und BoisVite
    zu Düsseldorf kann ich nix genaues sagen. In Dortmund wird das ganz oben angesiedelt bei der Wirtschaftsförderung. Die machen alle 3-4 Monate eine Expertenveranstaltung wo immer 3 bis 5 Referenten eingeladen werden bei einem Zuhörerkreis von etwa 30 - 50 Personen.
    Die Handwerkerkammer hier in Köln ist von der Spitze her versaut! Auf Sachbearbeiterebene wollten die eine Veranstaltung speziell für kleiner Unternehmen machen auch mit hinblick auf die Förderung. Die wurde aber von ganz oben verhindert mit der Aussage: Handwerker brauchen Lieferwagen und Autos. Ich hatte schon mehrfach zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten erschütternde Gespräche mit der Führung. Für die brauchst du einen Exorzisten!
     
    Köllefornia gefällt das.
  5. anywhere80

    anywhere80

    Beiträge:
    60
    Na dann bewegt sich ja doch was. Gajol!

    Ok, bei Köln war das irgendwie wieder klar. Aber so ist der Mensch: Dinge, die sich in seinem Verhalten eingelebt haben, haben eine unheimliche Beharrung. Diese "fest verdrahteten" Verhaltensstrukturen zu ändern; fast unmöglich innerhalb einer Generation. Dazu braucht es die Neugier auf neues, die von nachfolgenden Generationen in jungen Jahren praktiziert wird.

    Stephan
     
  6. holzwurm

    holzwurm

    Beiträge:
    521
    Ort:
    Düsseldorf
    Lastenrad:
    Bullitt Milkplus & eBullitt Milkplus
    Auch wenn es etwas OT ist.

    Die HWK Düsseldorf ist da schon wirklich gut. Es gibt zwar Stellen, da reiben sich IHK & HWK gegenseitig auf und es gibt dann Themen, da sitzen sie alle in einem Boot, wie jetzt. Die jetzige Aktion war sogar unter der Schirmherrschaft der Stadt Düsseldorf.
    Düsseldorfer Unternehmen, die versuchen, ihre Mobilität neu zu organisieren (E-Auto, Lastenrad, ÖPNV,...) bekommen bei der HWK & der Stadt Unterstützung und können sogar Mobilitätspartner der Stadt werden. Das Ganze ist kostenlos und wird mit einem Fragebogen jährlich neu bewertet.
    Die Kreishandwerkerschaft Düsseldorf hat letztes Jahr ein Cargobike mit auf dem Dach der KH montiertem Solarlademodul angeschafft, damit Innungsbetriebe kostenlos mal ein Cargobike ausprobieren können.

    Selbstverständlich ist das ganze nur angeleiert worden, weil auch für Düsseldorf ein Dieselfahrverbot droht und um die Luft reiner zu bekommen, wird versucht, den ein oder anderen zum Umdenken / Mitdenken über seine Mobilität zu bewegen. Denke, dass der derzeitige Zeitgeist eher keine Rolle spielt.....
     
    anywhere80 gefällt das.
  7. holzwurm

    holzwurm

    Beiträge:
    521
    Ort:
    Düsseldorf
    Lastenrad:
    Bullitt Milkplus & eBullitt Milkplus
  8. derbonsai

    derbonsai

    Beiträge:
    52
    Ort:
    Hamm
    Lastenrad:
    Pedalpower e - Harry
    In der aktuellen "Landlust"(Juli/August 2018) steht ein Bericht über Lastenräder. Die haben eine allgemeine Übersicht herausgegeben. Gelesen habe ich ihn (noch) nicht.
     
  9. anywhere80

    anywhere80

    Beiträge:
    60
    Hmmm das Rad ist teuer? :cautious:Naja, wenn ich sehe was ein Transporter kostet und ich den dann zum Transport eines 250g Hammers benutze...:LOL:
     
    Joshua, cubernaut, Hof2 und 2 anderen gefällt das.
  10. Köllefornia

    Köllefornia

    Beiträge:
    382
    Ort:
    Köln
  11. derbonsai

    derbonsai

    Beiträge:
    52
    Ort:
    Hamm
    Lastenrad:
    Pedalpower e - Harry
  12. apfelsine1209

    apfelsine1209

    Beiträge:
    200
    Politik(er) und zügig ? :D

    (Passiert nur dann, wenn man sich als kanzlerdarstellerin über recht und gesetz und in einer demokratie eigentlich einzuschlagende/zu respektierende parlamentarische prozesse in autokratischer manier hinwegsetzt....)
     
  13. holzwurm

    holzwurm

    Beiträge:
    521
    Ort:
    Düsseldorf
    Lastenrad:
    Bullitt Milkplus & eBullitt Milkplus
    derbonsai und sheng-fui gefällt das.
  14. cargomaniac

    cargomaniac

    Beiträge:
    233
    Lastenrad:
    Tern Cargo Node, Bikes At Work-Radanhänger + BOB-Trailer, kein Auto
    guckt mal hier den schön gedrehten Beitrag über Hermes an. Wenn die Nasen von Hermes sich endlich mal Mühe geben, dann bekommen die von mir einen Leuchtkeks. Bisher sind dies meist die schlimmsten Zusteller. Aber man ist ja lernfähig.

    Trotzdem wie gesagt schön gedreht und ne super Lösung. Es tut sich was und ich freu mich über jede Verbreitung dieser tollen Ideen.

    Diesmal ist auf der baldigen Eurobike das erste mal eine Cargobike - Halle und auch so ne Art Themenschwerpunkt.

    Da muss ich hin und werde Euch berichten.


    Aloha und viele Grüße


    cargomaniac
     
  15. holzwurm

    holzwurm

    Beiträge:
    521
    Ort:
    Düsseldorf
    Lastenrad:
    Bullitt Milkplus & eBullitt Milkplus
    @cargomaniac

    Welchen Bericht über Hermes? Du hast in Deinem Post den link vergessen....
     
  16. cargomaniac

    cargomaniac

    Beiträge:
    233
    Lastenrad:
    Tern Cargo Node, Bikes At Work-Radanhänger + BOB-Trailer, kein Auto
  17. derbonsai

    derbonsai

    Beiträge:
    52
    Ort:
    Hamm
    Lastenrad:
    Pedalpower e - Harry
  18. holzwurm

    holzwurm

    Beiträge:
    521
    Ort:
    Düsseldorf
    Lastenrad:
    Bullitt Milkplus & eBullitt Milkplus
  19. derbonsai

    derbonsai

    Beiträge:
    52
    Ort:
    Hamm
    Lastenrad:
    Pedalpower e - Harry
    o_O...Falls Gefährdung und Häufigkeit im Straßenverkehr das Kriterium wären, müssten dementsprechend auch Rennradler, Nordic Walker, Jogger, Inliner, Hundehalter, Skateboarder, etc. mit einbezogen werden... :whistle:
    (Ironie Modus aus!)

    Oder mal anders herum gedacht, das Gefährdungspotenzial minimieren, sprich mehr Raum für Radler und Fußgänger schaffen, die Idee hatten vor mir ja auch schon andere...
     
  20. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    687
    Lastenrad:
    Babboe CityE, Bakfiets Cargobike long m. VR Motor, Cargo Trike Wide
    Ich denke, das ist allein deshalb schwierig umzusetzen, weil ja gerade Pedelecs (nicht E-Bikes) in D als Fahrräder gelten und behandelt werden wie ein unmotorisiertes Fahrzeug. Man müsste also entweder die Pedelecs anders einordnen, etwa wie S-Pedelecs oder Leichtmofas, oder Fahrräder mit in dei Versicherungspflicht nehmen.

    Ich hoffe, das die Hersteller da an passender Stelle Lobby Arbeit machen, weil sie Ihre Umsätze gefährdet sehen.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden