Pinion-eBullitt: wenn ein Traum wahr wird

Dieses Thema im Forum "Lastentransport (2-Rad)" wurde erstellt von ZWEIstattVIER, 09.09.2018.

  1. Bulli-Bike

    Bulli-Bike

    Beiträge:
    6
    Lastenrad:
    Pinion C1.6 Bullitt raw, hochglanz Bullitt mit 11 Gang Alfine Di2
    Toller Reisebericht zwei statt vier!
    Zu den angesprochenen Problemen mit Licht und Rekuperation gibt es seit dem letzten Freitag ein Update.
    Ich melde mich bei jedem Kunden zum Aufspielen des Update.
    Damit sollen diese Probleme behoben sein.

    Zum empfindlichen Akku: Wir sind dabei ein Rahmentasche zu bauen in der der Akku verschwindet und zusätzlicher Platz für Schlösser usw. vorhanden ist.
    Hier schon mal ein Bild der Tasche wie sie später aussehen wird.

    Erhältlich ist die Tasche in ca. 3 Wochen.

    Gruß
    Norbert

    bullitt-logo-ansich#48AC983.jpg
     
  2. Bergaufbremser

    Bergaufbremser

    Beiträge:
    371
    Ort:
    Zürich
    Lastenrad:
    Bullitt
    Oh man mein Traum von einem Bullitt! Ich fahre am Bike eine Pinion und seit ich diese habe, will ich eine in meinem Bullitt. Schön mit Gates Riemen.
    Ich muss aber sagen, dass das abgeschnitte Unterrohr schon sehr unschön ausschaut. Das hätte man besser machen können denke ich.

    Meine Idee war es immer das ganze mal selber umzusetzten. Schweissen kann ich ja. Nur mit Alu Schweissen happerte es noch. Aber wer weis in ferner Zukunft :)
     
    Smacks gefällt das.
  3. philluck

    philluck

    Beiträge:
    16
    Ort:
    Darmstadt
    Lastenrad:
    Load II Rohloff
    Tolles Rad! Gerade mit der "Farbe" genau mein Geschmack. Wenn die Jungs aus Kopenhagen jetzt noch die Reifenfreiheit am Hinterrad vergrößern würden wäre es sicher auf meiner Bucket List (oder schon im der Garage :-D )
     
    Smacks gefällt das.
  4. Fonsi

    Fonsi

    Beiträge:
    33
    Ort:
    Berlin City
    Lastenrad:
    Pinion eBullitt
    @Bulli-Bike : Da BLOKS ja wohl insolvent ist und anscheinend nicht mehr liefern kann braucht ihr wohl ein neues Display/Steuerung für den Z20. Was wirds werden? Marquardt?
     
  5. TarnKappe

    TarnKappe

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Landkreis Regensburg
    Standardprozedur kennst du vermutlich: Schrauben am Sattel etwas lösen, Bremse betätigen und halten, Schrauben mit Drehmomentschlüssel festziehen (am besten abwechselnd mit zunehmender Kraft).

    Für Härtefälle hat sich das kleine Tool bei mir bewährt: https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=91693;
    3er-Pack mit unterschiedlicher Stärke.
     
    ankece gefällt das.
  6. LordNikon

    LordNikon

    Beiträge:
    97
    Ort:
    28197 Bremen
    Lastenrad:
    Pinion Bullitt mit Neodrives
    @ZWEIstattVIER was gibts Neues vom Rad?
    Meins kommt wohl endlich nächste Woche!!
    Gruß aus Bremen
     
  7. Fonsi

    Fonsi

    Beiträge:
    33
    Ort:
    Berlin City
    Lastenrad:
    Pinion eBullitt
    Würde mich auch interessieren. Wie macht sich die Pinion und der Motor / Batterie? Kannst du was zur Reichweite sagen?
     
  8. ZWEIstattVIER

    ZWEIstattVIER

    Beiträge:
    30
    Ort:
    Dresden
    Lastenrad:
    Pinion eBullitt
    @LordNikon @Fonsi

    Das Rad hat nun seine erste Jobrad-Inspektion hinter sich. Die Hinterradbremse wurde zu Magura eingeschickt weil sich die Kolben nicht mehr gleichmäßig zurückstellten, damit war ein schleiffreies einstellen der Bremse nicht möglich. Die war schnell wieder da und die Inspektion damit zügig abgeschlossen.
    Das Piniongehäuse hat einen leichten Ölfilm, größerer Ölverlust ist allerdings nicht festzustellen. Pinion selbst schreibt auch in seiner Dokumentation ,dass kleine Mengen Öl austreten können (Bedingt durch Temperaturwechsel etc. )
    Das Rad tut immer noch seinen Job und ich wollte es gegen nichts anderes eintauschen. Ich freue mich jeden Tag darauf, damit fahren zu können.

    Kleine Probleme habe ich noch immer mit dem Controller des Neodrive Antriebes. Es ist immer noch so, dass wenn man längere Etappen fährt und an den Ampeln wie gewohnt einen Fuß auf dem Pedal hat die Unterstützung früher oder später nach gewisser Zeit nicht mehr stimmt. Soll meinen, bei gleicher Unterstützungsstufe ist die Unterstützung vom Motor extrem viel geringer und schwankend. Ich hatte auch schon Situationen wo man sogar das Gefühl hatte gegen den Motor zu arbeiten. Das Verhalten lässt sich minimieren wenn man an der Ampel normal im Rahmen steht und den Fuß nicht auf dem Pedal hat. Komplett umgehen kann man den Fehler damit allerdings nicht.

    Außerdem funktioniert bei meinem Modell die Rekuperation bei eingeschaltetem Licht immer noch nicht. Es gab von Neodrive ein Update, was unter anderem diesen Fehler beheben sollte. Das Update wurde bei mir durchgeführt, der Fehler besteht aber immer noch.
    Mich persönlich stört es nicht, da ich die Rekuperation eh nicht nutze. Meine Abfahrten sind dafür nicht lang genug und da ich nicht weiß welcher Zellentyp in den BMZ Akkus verbaut ist, möchte ich die Zellen durch die Reku auch nicht zusätzlich belasten.

    Zur Reichweite kann ich so viel sagen. Sie liegt bei mir, immer zwischen 100 - 120 km je Akkuladung. Ich fahre fast immer in der ersten und ab und an in der zweiten Unterstützungsstufe mit sehr unterschiedlicher Beladung. Meine übliche Strecke hat 130hm Ab- und 130hm Anstieg. Die Reichweite war im Winter nicht so viel schlechter als ich vermutet habe.

    PS:
    Gestern hatte ich ein sehr unschönes Erlebnis. Bei der Fahr auf einer vielbefahrenen Straße wo es morgens eng und chaotisch zugeht (Überholabstand über 30cm ist Luxus) war ich gerade dabei im Wiegetritt eine Ministeigung zügig (30 km/h) zu überwinden. Mitten in der "Lastspitze" gab es einen Knall in der Pinion und die Kurbel rutschte eine Viertelumdrehung durch. Ich hab mich ordentlich erschrocken, die Balance konnte ich zum Glück gut halten. Das kann aber auch anders ausgehen, wenn man ins Leere tritt. Der "Fehler" ist bekannt. Wird vermutlich durch einen unsauberen Schaltvorgang ausgelöst. Die Sperrklinke greift dann nicht richtig und rutscht bei großer Belastung durch. Soweit bis die nächste Sperrklinke dann greift (das ist der Knall den man hört) Pinion meint, dass das Getriebe dadurch keinen Schaden nimmt und dieses Verhalten auch keiner Maßnahmen bedarf. Nur wenn so etwas öfter/regelmäßiger passiert soll man das Getriebe checken lassen. Ich bin froh, dass es erst mein zweites Erlebnis dieser Art war, brauch ich nicht haben.

    An alle Probefahrt interessierten Dresdner: ab Anfang Mai bin ich wieder dauerhaft in DD. Dann steht Probefahrten nichts entgegen :)

    Grüße aus Dresden
     
  9. Milmesbach

    Milmesbach

    Beiträge:
    252
    Ort:
    Berlin
    Lastenrad:
    Bullitt Raw 2016
    Würde mich gern für eine Probefahrt im Mai in Dresden anmelden. Schönen Gruß, Kai
     
  10. salearborist

    salearborist

    Beiträge:
    198
    Ort:
    Alb-Donau-Kreis
    Pinion Getriebe sind doch genial und mit die beste Möglichkeit überhaupt am Radl die Gänge wechseln zu können :)
     
    ZWEIstattVIER gefällt das.
  11. easteregg

    easteregg

    Beiträge:
    576
    Ort:
    dresden
    gebt mir bescheid, da würd ich auch mit machen :D ich bring ne rohloff als vergleich mit!
     
    ZWEIstattVIER gefällt das.
  12. LordNikon

    LordNikon

    Beiträge:
    97
    Ort:
    28197 Bremen
    Lastenrad:
    Pinion Bullitt mit Neodrives

    Danke Danke für den Bericht.

    Hört sich ja in der Gesamtheit sehr gut an. Blöd ist ja die Sache mit dem Unterstützungsproblem nach der Ampel. Ich hoffe das lässt sich durch ein weiteres Update lösen. Was sagt denn Neodrives zu diesem Problem.
    Zur Problematik mit der Sperrklinke.
    Du hast ja die 12er Pinion ich werde Berichten ob es bei meiner 6er Pinion auch vorkommt, wenn ich meins nächste Woche endlich habe.

    Die Reichweite ist doch Top.
    So hab ich mir das vorgestellt!
     
  13. Fonsi

    Fonsi

    Beiträge:
    33
    Ort:
    Berlin City
    Lastenrad:
    Pinion eBullitt
    Hast du denn geschaltet als der Fehler aufgetreten ist? Oder schon lange vorher? Man muss schon deutlich Last von der Pedale nehmen um bei der Pinion sauber zu schalten. Meiner Meinung nach fast mehr als bei einer (guten)Kettenschaltung.

    Bist du mit den MT5 Bremsen generell zufrieden, oder würdest du im nachhinein etwas noch kräftigeres verbauen?

    Die Reichweite des Neodrives scheint wirklich sehr gut zu sein. Ob die Rekupation bei Licht geht oder nicht ist mir erstmal schnurz, daß man den Fuß an der Ampel nicht auf der Pedale lassen kann allerdings nicht! Eine schwankende Motorleistung oder falsche Unterstützungsstufe geht gar nicht. Wie oft tritt dieser Fehler auf?
    Wie kommst du wieder auf die richtige Stufe? Hin und her schalten der Unterstützung? Hardreset?
    Hast du schon was Neodrives bezüglich dieses Problems gehört?

    Wie fährt sich der Motor ohne Batterie bzw bei ausgeschaltetem Controller? Spürt man einen Dynamo Effekt?

    Danke für die ausführlichen Berichte, Gruß, Fonsi
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2019
  14. easteregg

    easteregg

    Beiträge:
    576
    Ort:
    dresden
    ich geb mal kurz mit bericht ab:

    * hab am muskelbullitt ne schimano SLX - das rad ist leichter
    * ebullitt ne MT5 - das rad ist mit canopy, motor und sitz wesentlich schwerer

    die bremsen sind komplett unterschiedliche klassen, die MT5 kann ich uneingeschränkt empfehlen. im vergleich mit der 4 jahre alten SLX ist die einfach nur ein anker. ( beide räder mit 203/180mm )
     
    ZWEIstattVIER gefällt das.
  15. ZWEIstattVIER

    ZWEIstattVIER

    Beiträge:
    30
    Ort:
    Dresden
    Lastenrad:
    Pinion eBullitt
    Der Fehler ist nicht unmittelbar nach dem Schaltvorgang aufgetreten. Da war ich schon locker 400m in dem Gang unterwegs allerdings bis dahin mit geringer Belastung. Erst kurz nach dem Beginn des kleinen Sprints trat das Problem auf. Generell hatte ich sonst nie Probleme mit der Schaltperformance der Pinion. Es ist in aller Regel auch so, dass man gar nicht schalten kann wenn zu viel Druck auf dem Pedal beim Gangwechsel ist.

    Mit den MT5 bin ich extrem zufrieden was die Performance angeht. Kann mich da nur @easteregg anschließen. Die Teile sind wahre Anker. Da sind meine aktuellen SLX Bremsen und alten XT Bremsen an den anderen Rädern ein Witz dagegen. Was mich allerdings nervt, dass man bei den MT5 einen extrem kleinen Spalt zwischen Scheibe und Belag hat. Das sorgt dafür, dass die Scheiben quasi nie schleiffrei laufen. Das war im Auslieferungszustand so, ich hab es auch nicht besser hinbekommen und bei der Jobradinspektion konnten es die Jungs den Sattel auch nicht schleiffrei positionieren.

    Wie oft der Fehler bei der Unterstützung auftritt, kommt darauf an wie konzentriert ich es vermeide den Fuß auf dem Pedal zulassen. Ohne Fuß auf dem Pedal im Stand tritt der Fehler mehr oder weniger nie auf. Mit Fuß auf dem Pedal an der Ampel kann ich binnen 3 Ampeln darauf warten, dass der Fehler auftritt. Beheben lässt sich der Fehler, in dem man die Unterstützungsstufe wechselt ohne last auf dem Pedal. Es waren nur ein zwei Fälle in denen ich das System aus und wieder anschalten musste, damit wieder alles normal lief. Aber ja der Punkt nervt mich momentan am meisten. von Neodrives habe ich dazu noch nichts gehört.

    Zum Verhalten ohne Motorunterstützung kann ich nur sagen, dass ich persönlich keinen Dynamoeffekt spüren kann. Neodrives wirbt auch damit, konstruktiv vorgebeugt zu haben, in dem sich ein Isolator zwischen Stator und Rotor schiebt wenn kein Antrieb verlangt ist. (Keine Garantie dafür das ich es so richtig Verstanden habe :D ) Ob dem so ist wollte ich herausfinden wenn ich frei habe und das Wetter schöner ist. Wollte mit ein paar Leistungsmessungen testen, ob da vlt. nicht doch etwas geschummelt wird. Könnte mir vorstellen, dass bei Stufe 0 gerade so viel Strom in den Motor gegeben wird, dass das Schleppmoment ausgeglichen wird.

    viele Grüße
    ZWEIstattVIER
     
    LordNikon gefällt das.
  16. ZWEIstattVIER

    ZWEIstattVIER

    Beiträge:
    30
    Ort:
    Dresden
    Lastenrad:
    Pinion eBullitt
    Hallo zusammen. Ich möchte hier noch ein kleines Update nachreichen. Heute hat mich Norbert von Bullitt-Bike (mein Händler von dem ich das Rad habe) angerufen und mir mitgeteilt, dass er meinen neuen Beitrag gesehen hat. Er hatte gerade den Malte von Neodrives bei sich sitzen und hat mich an Ihn durchgestellt. Malte hat meinen Beitrag hier ebenfalls gelesen und mir kurz erklärt was es mit meinem Problem auf sich hat.

    Der Spruch „It‘s not a bug, it‘s a feature!“ wird zwar oft abwertend benutzt, trifft hier aber tatsächlich zu. Wenn man den Fuß an der Ampel auf dem Pedal hat, wird ja trotzdem über die Kette ein gewisses Drehmoment in den Motor gegeben. Entsprechend würde die ganze Zeit auch im Stand Strom fließen und sich der Motor erwärmen. Das möchte Neodrives natürlich vermeiden und hat einen entsprechenden Schutz vorgesehen, in dem der Zustand „Fuß auf dem Pedal“ Nach einer bestimmten Zeit als neuer Nullpunkt gesetzt wird. Fährt man wieder weiter fehlt einem sinngemäß dieses Drehmoment, welches man im Stand erzeugt hat, durch den verschobenen Nullpunkt. Malte hat mir erklärt, dass es nicht nötig ist die Unterstützungsstufe zu wechseln und das Pedal zu entlasten. Es reicht aus, nur für 1-2 Sekunden das Pedal zu entlasten, dann stimmt der Nullpunkt wieder. Neodrives hat dieses Problem erkannt und arbeitet bereits an einem Update was in naher Zukunft veröffentlicht werden soll.
    Ich persönlich finde es toll, dass Neodrives so aktiv im Support ist und sich nicht auf seinen verkauften Produkten ausruht. Auch fand ich die offene Art, wie er mir darüber berichtet hat, sehr begrüßenswert. Dass würde ich mir von so einigen Herstellern ebenfalls wünschen.

    Zu dem Thema Licht eingeschaltet und Rekuperation nutzen, kann ich nur sagen dass es definitiv mit dem letzten Update behoben sein sollte. Das deckt sich auch mit Erfahrungen aus dem Nachbarforum. Ich gehe davon aus, dass bei dem Update welches ich bei einem Shop hier in Dresden habe machen lassen, etwas schief gelaufen ist und das Update nicht erfolgreich aufgespielt wurde. Dürfte also etwas sein, dass nur mich betrifft.

    Auch kam hier im Thread die Frage auf, was denn nun mit den Displayeinheiten wird, nachdem Blocks Insolvenz angemeldet hat.
    Ich kann soviel sagen, es wird weiterhin die gewohnten Displays zu den Noedrive-Systemen geben. Für mich sehr beruhigend zu wissen, dass da im Falle eines Defektes Ersatzteile verfügbar sind.

    Ich möchte hier nicht die Werbetrommel rühren und wenn es unangebracht ist bitte löschen, aber ich finde es passt sehr gut zum Thread. Norbert und auch Neodrives werden dieses Jahrauf der Velo in Berlin sein. Wer also tiefgehendere Fragen zum Rad hat, findet dort sicher die richtigen Ansprechpartner.

    So nun stell ich fest, dass mein Update gar nicht so klein wurde wie gedacht und wünsche einen schönen Abend.
     
    LordNikon und Jonas gefällt das.
  17. Fonsi

    Fonsi

    Beiträge:
    33
    Ort:
    Berlin City
    Lastenrad:
    Pinion eBullitt
    Danke! Das sind doch gute Nachrichten!

    Hast du auch gefragt ob beim "Freilauf" des Motors geschummelt wird? :whistle:

    Ansonsten könntest du mal ohne Batterie fahren um es schnell zu testen...

    Es wird auch weiter entwickelt, also alles aus einer Hand:

    https://www.neodrives.com/de/news/neuigkeiten/detail/news/83-neodrives-uebernimmt-bloks-komponenten/
     
    LordNikon und ZWEIstattVIER gefällt das.
  18. LordNikon

    LordNikon

    Beiträge:
    97
    Ort:
    28197 Bremen
    Lastenrad:
    Pinion Bullitt mit Neodrives
    Moin Moin
    Hab mein Pinion Bullitt heute bei Norbert @Bulli-Bike abgeholt.
    Ich war mit dem ersten Ausritt nach Hause sehr zufrieden mit dem Rad. 15 Km waren es.
    Hier das neue Rücklicht welches über die Beleuchtung am Display gesteuert wird. Also per Kabel mit dem Akku verbunden ist. Sehr schön gelöst!
     

    Anhänge:

  19. Fonsi

    Fonsi

    Beiträge:
    33
    Ort:
    Berlin City
    Lastenrad:
    Pinion eBullitt
    Sehr schön! Will ich auch haben...
    Hast du den Akku nicht am Oberrohr sondern stehend? Kannst du ein Foto davon machen?
     
  20. LordNikon

    LordNikon

    Beiträge:
    97
    Ort:
    28197 Bremen
    Lastenrad:
    Pinion Bullitt mit Neodrives
    Ja genau der steht links. Da ist dann Rechts noch Platz für einen 2 .ten!
    Hier ein Bildchen auf die Schnelle. Mach morgen nochmal eins von näher dran.
    Gruß und gute Nacht
     

    Anhänge:

    Fonsi gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden