Oldtimer PF Mobility Side by Side Tandem 1993

Dieses Thema im Forum "Personentransport" wurde erstellt von Markob, 11.11.2018.

  1. triton-mole

    triton-mole

    Beiträge:
    1.023
    Ort:
    99817Eisenach
    Lastenrad:
    Yuba Mundo
    Klar! Ich glaube im Velomobilforum hatte mal jemand Hersteller erwähnt. Irgendwie schwirrt mir in dem Zusammenhang das Alleweder von Hansdampf im Kopf rum.
    Es gibt jedenfalls verschiedene Hersteller dafür.

    Naja, hat sich ja inzwischen erledigt.....

    Das Rad ist doch im Großen und Ganzen Top für das, was Du vorhast!

    Am Montag lieferte ich Medikamente bei einer Patientin aus, wo gerade die Pflegekraft hastig rausging, weil sie ihr Auto umparken musste, um dann wieder zurück zu kommen.
    Sie meinte nur zu mir: "Ihr Fahrzeug wünsche ich mir auch!" Sie meinte mein Liegetrike.

    Als Gabel würde ich nach BMX-Gabeln suchen. Dürfte das Stabilste sein, was in 20'' zu bekommen ist.
    Für das Lenkgestänge fällt mir nur nichts ein auf die Schnelle. Ob Anschweißen so optimal ist? Schwächt das Metreial in dem Bereich, in dem die Materialbelastungen am höchsten sind.
    Geht vielleicht auch was mit zwei Schellen an den beiden Gabelholmen mit hinten einer Brücke und der dreieckigen Platte.
     
  2. Markob

    Markob

    Beiträge:
    54
    Hallo @triton-mole ,
    ja, das Rad ist wirklich eine schöne und gute Erfindung.
    Eigentlich ist die deadline für die Fertigstellung März.
    Wenn das so weitergeht können wir wohl schon den Weihnachtsmarkt ansteuern.
    Richte gerade mein neues Büro ein, eigentlich lege ich gerade Lan Kabel und kümmer mich ums Telefon. Aber irgendwie schaffe ich es immer einen Abstecher ins Carport einzulegen....
    Herrlich, auch das Feedback hier im Forum.
    Vielen Dank euch allen
     
    cubernaut gefällt das.
  3. kistenfahrrad

    kistenfahrrad

    Beiträge:
    1.147
    Ort:
    Havelland
    Lastenrad:
    Workcycles Kr8, Circe Helios Triplet
    Hier ist eine sehr schöne Lösung ohne Schweißen an der Gabel realisiert worden, man muss allerdings trotzdem die Möglichkeit zur Metallbearbeitung haben (ab 10:40):
     
    Markob gefällt das.
  4. Markob

    Markob

    Beiträge:
    54
    Spricht irgendetwas gegen einen Tretlagermotor?
    Ich habe einen in meinem Kettwiesel verbaut.
    Ist ja auch schön zu programmieren....
     
  5. Helmut60

    Helmut60

    Beiträge:
    611
    Ort:
    NRW / BOR
    Lastenrad:
    Wulfhorst Duotrans Rt 50, Radkutsche Rapid
    Testlagermotor heißt mehr Verschleiß am Antriebsstrang. Da du oft mit hoher Last fahren wirst heißt das höhere Kosten.

    :). Helmut
     
    Markob gefällt das.
  6. triton-mole

    triton-mole

    Beiträge:
    1.023
    Ort:
    99817Eisenach
    Lastenrad:
    Yuba Mundo
    An etwas in der Art hatte ich in der Tat auch gedacht, es aber vor dem Schreiben schon verworfen, weil ich mir nicht sicher war, ob ich mit Patienten die Verantwortung selber würde übernehmen wollen, wenn ich einen Winkel mit einer M6 Schraube an der Gabel verschraubt hätte. Hier kann Markob ja nur einen Hebel nach hinten verbauen.

    Hat er am Tretlager Platz?
    Willst Du den Kettenverschleiß haben?
    Wie lange hält die Schaltnabe die Mehrbelastung aus?

    Die letzte Frage dürfte weniger wild sein, denn Deine "Stoker" werden wohl eher mit wenig Kraft treten und die Nabe ist hier für Tandembetrieb vom Radhersteller vorgesehen. Was allerdings Sachs zur Kraft zweier Fahrer sagt, weiß ich nicht. Tatsächlich ist aber die Mehrbelastung durch den Motor nihct höher, eher schwächer, als durch einen Stoker, weil der Motor seine Kraft gleichmäßiger abgibt, als ein Mensch an den Pedalen,

    Eine Frage fällt mir gerade noch ein: Der Motor ist ja nicht so ganz leicht und wird einseitig in der Nähe des mittig stehenden Vorderrades eingebaut. Das Rad kann dann etwas leichter kippen. Du wirst aber sichrer keine Rennen fahren wollen. ;-)

    Ein Directdrive-Nabenmotor hätte den Vorteil, daß er auch bremsen kann, wenn Du ihn mit einem passenden Controller betreibst. DD-Motoren sind außerdem fast wartungsfrei! Meiner läuft seit 8,5 Jahren und über 10000 km ohne Wartung! In den letzten drei Jahre wurde er nicht mal geputzt! Ich hatte nur 2014 mal das Kabel erneuern müssen, weil ich es beschädigt hatte. Dabei hatte ich gleich mal die Lager erneuert, weil der Motor eh offen war.
    Tretlagermotor erhöht Dir den Kettenverschleiß, Nabenmotor schont die Kette und mit Rekuperationsbremse auch die Bremsen. Außerdem hättest Du mit Nabenmotor vorne Allradantrieb, was im Winter sehr nett ist.

    Ja, ich stehe auf Nabenmotoren! Besonders auf DD!
     
    Markob und Köllefornia gefällt das.
  7. Markob

    Markob

    Beiträge:
    54
    Zur Gabel, ich warte auf Ersatzteilpreise aus Dänemark.
    Original wäre mir auch lieber, ist ja tatsächlich eine Verantwortungsfrage.
    Am Tretlager habe ich genug Platz für einen Tretlagermotor
    Ja, ich kenne die Nacbteile.
    In meinem Alleweder bin ich den BBS01 mehrere tausend km problemlos gefahren.
    Im Kettwiesel ist er noch relativ frisch, wird aber auch täglich gefahren.
    Ich habe nur eine Ape 50 als Sonntags und Hobby Auto. Selber fahre ich eigentlich meine Tour nur mit Rad. Nur im Notfall nehme ich mir ein Auto
     
  8. triton-mole

    triton-mole

    Beiträge:
    1.023
    Ort:
    99817Eisenach
    Lastenrad:
    Yuba Mundo
    Übrigens bekommt mit dem Fahrzeug der Ausdruck "mobile Pflege" eine ganz neue Bedeutung!
    Ich find's klasse! (y)(y)(y)(y)(y)

    Was den Motor angeht: Ich denke, es ist eine Glaubensfrage, was für Motoren man bevorzugt. Muss man sich nur die entsprechenden Diskussionen im Pedelecforum reinziehen!

    Noch ein Nachteil an einem Nabenmotor im Vorderrad wäre die Frage, was der Hersteller der Gabel dazu sagt, wenn Du dort zusätzliche, nicht eingeplante Kraft einleitest. Auch wieder eine Verantwortungsfrage.
    In diesem Falle würde ich dann doch eher zum Tretlagermotor tendieren.
     
    Markob gefällt das.
  9. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    1.304
    Lastenrad:
    Babboe CityE, Bakfiets Cargobike long m. VR Motor, Cargo Trike Wide
    Ich glaube, dann glaub ich an gar nix. :)
    Bakfiets Cargo Bike Long - VR Getriebemotor
    Babboe City E - HR Getriebemotor
    Cargo Trike Wide - BBS01 Mittelmotor (naja, bisher liegen beide noch nebeneinander...)
    Victoria meiner Frau - Bosch Mittelmotor

    Ich würde, wenn nicht prohibitiv teuer, eine originale Gabel oder eine fertige von einem anderen Fahrzeug nehmen und wenn nicht zumindest einen Rahmenbauer die Änderungen machen lassen, allein schon aus Haftungsgründen.

    Der Umbau von Gabel und Bremse am Babboe wurde auch vom Radladen gemacht, da es ein Firmenrad ist.
     
  10. Markob

    Markob

    Beiträge:
    54
    @lowtech, meinst Du es lohnt sich die Pentasport zu überholen?
    Hab mir mal die Explosionszeichnung und Wartungsanleitung von Scheunenfun angesehen, herrje.
     
  11. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    1.304
    Lastenrad:
    Babboe CityE, Bakfiets Cargobike long m. VR Motor, Cargo Trike Wide
    Das weiß ich nicht.
    Eine Überholung mit Ersatzteilen kann je nachdem aufwendig sein.
    Ich würde einfach die Innereien einer anderen Pentasport, die funktioniert in die Hülse mit dem Doppelritzel bauen.
    Das sollte einfach gehen.
    Ich weiß nicht, ob die Pentasport, die ich habe, ganz in Ordnung ist, teste das aber mal - Ansonsten finden sich immer auch mal welche auf eBay.
    Ich würde die dann ohne weitere Zerlegung (also rausnehmen und Bremsnocken ab) reinigen, in Getriebeöl baden, abtropfen und fetten wo opportun und dann wieder einbauen.

    PS: Du hast gesehen, dass Du in der Zweiradscheune eine Überholung für 45,- pauschal bekommst? Das ist vielleicht eine Überlegung wert, wenn Du selber die Zeit und Erfahrung mit Sachs Naben nicht hast. Ich hatte bisher nur Naben, die eine Reinigung und neue Schmierung benötigten, das kann man gut selber machen, wenn aber was kaputt ist erscheint mir das Angebot fair.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2018
    Markob gefällt das.
  12. stan

    stan

    Beiträge:
    145
    Da du vermutlich die ganzen Umbauausgaben als gewinnmindernd gelten machen kannst, würde ich zumindest die wirklich sicherheitsrelevanten (Gabel und passender Motor, Sitze...) an deiner Stelle vom Profi machen lassen. Evtl. lohnt sich sogar die Inanspruchnahme der Dienstfahrradrichtlinie bzw. 0%-Regelung, da soll ja gerade eine Änderung mit Vorteilen für Fahrräder durch sein.
    https://nationaler-radverkehrsplan....nstfahrraederpedelecs-bald-steuerfrei-nutzbar

    Falls ihr zur Neuregelung einen brauchbaren Artikel für den Bereich Selbstständige und deren betrieblich genutzte Dienstfahrräder findet, würde mich das (für meine Frau) sehr interessieren.

    Die Entfernungspauschale für Dienstreisen mitm Rad gibts leider immer noch nicht (wieder).
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2018
    Markob gefällt das.
  13. Markob

    Markob

    Beiträge:
    54
    Hallo Stan, das Rad soll nur für unsere, interessierten Patienten sein.
    Ein weiteres Geschäftsmodell kann ich mir nicht ans Bein binden.
    Oft sitzen wir in Betreuungsstunden in der Wohnung/ Haus.
    Klar gehen wir auch raus , spazieren, mal nen Kaffee oder ein Eis.
    Das wird sich hoffentlich mit dem Rad ändern.
    Ich erhoffe mir einfach einen anderen Level, raus aus dem Trott.
    Natürlich setze ich alle Ausgaben für dieses Rad ab. Dennoch bin ich ein Pfennigfuchser, aber alle von dir angesprochenen und relevanten Teile werden natürlich durch vom Hersteller empfohlene Teile ersetzt. Da mach ich keinen Schmu. Wir stehen sowieso immer mit einem Bein im Gefängnis, meine Lebenssituation werde ich nicht in Gefahr bringen. Mein Rechtsanwalt wird auch noch einen Haftungssausschluss formulieren müssen. Man weiss ja nie..
    Mein nächstes HPV ( nächstes Jahr) wird geleast oder halt gekauft und dann werde ich vermutlich die 0% Regelung in Anspruch nehmen.
    Derzeit habe ich genug Fahrzeuge und eins davon ist "mein" Auto mit 1% Regelung
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2018
  14. Markob

    Markob

    Beiträge:
    54
    Die nehmen momentan keine Aufträge an. Sind ausgebucht....
    Ich nehme mir die Nabe mal vor....
     
  15. Markob

    Markob

    Beiträge:
    54
    Moin, heute ging es weiter
    Sitze demontiert, im Rahmen stand Wasser(n)
    Überlege ob und wie ich ihn von Innen behandel. Fertan? Phosphorsäure? Einwirken und ausspülen?
    Einfach von innen mit Fluid Film und ner langen Sonde einsprühen?
    Dann habe ich heute die Nabe ausgebaut.
    Und natürlich konnte ich es nicht sein lassen und hab mal das Gehäuse aufgemacht und die Innereien rausgeholt.
    Für mich als Altenpfleger :) sieht das alles gut aus. Mann ist das noch Qualität.....
    Anbei noch ein paar Pics
     

    Anhänge:

    lowtech gefällt das.
  16. Faulenzer

    Faulenzer

    Beiträge:
    37
    Lastenrad:
    Pedalpower e-harry
    Kuck Mal bei YouTube. Da gibt's einige Anleitungen über die Nabe.
    Ich hab mir das Mal gespeichert.
     
    Markob gefällt das.
  17. stan

    stan

    Beiträge:
    145
    Tipp ausm VMF: Stück Schleifpapier an nem Stab befestigen, rin in die Bohrmaschine und damit das Rahmenrohr ausarbeiten. Funktioniert, am LR-Rahmenrohr probiert.
    Ich würds dann ordentlich sauber machen (Flaschenbürste?) und ordentlich Fett rein. Unten noch ein Loch zum Ablaufen.
     
    Markob gefällt das.
  18. Markob

    Markob

    Beiträge:
    54
    @lowtech
    Wie hast Du die Nabe gefettet?
    Meine lag im Benzinbad, jetzt ist sie soweit sauber und gängig.
    Jetzt liegt sie im Getriebeöl.
    Wie hast du die Bremse / Nocken gefettet? Gar nicht?
    Planetengetriebe mit Fett füllen....
     
  19. lowtech

    lowtech

    Beiträge:
    1.304
    Lastenrad:
    Babboe CityE, Bakfiets Cargobike long m. VR Motor, Cargo Trike Wide
    Ich hoffe Waschbenzin.
    Otto Kraftstoff ist eher nicht so gesund.
    Ich habe mit Lappen, Pinsel und Bremsenreiniger gereinigt.
    Dann über Nacht (ohne Brensnocken) in Getriebeöl, ausführlich abtropfen lassen. Dann Wälzlager und Zahnräder eo erreichbar gefettet. Lager voll, zahnräder nicht übermässig, sonst bremst das Fett so.

    Das im Bild ist eine Nexus 8 Gang ohne Rücktritt.

    Die Rücktrittbremse soll nur mit Bremsmantelfett am Bremsmantel und den Nocken wenig gefettet werden.

    20180324_144327.jpg
     

    Anhänge:

    Markob gefällt das.
  20. Markob

    Markob

    Beiträge:
    54
    Hab ich ja alles richtig gemacht:sneaky:
    War natürlich E10
    Also doch bremssattelfett. Ok. Muss ich holen.
    Danke Dir:)
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden