neues Pinion eBullitt

Hallo,

ich möchte euch mein neues Bike zeigen. Habe es seit einer Woche und es fährt sehr schön.


Neodrives Z20
sMMI 20C
Pinion C1.12
Maxxis Hookworm 26x2.5 20x1.95
RAL 850-M Pulver
Magura MT7 Pro
Lightskin Sattelstütze
SON Edelux II (neodrives Version)

noch ohne Foto:
XT Pedale
Brooks C19 Carved
Bullitt Kindersitz
Kinderkiste

Die Kiste habe ich nach Zeichnungen aus dem Forum gebaut.
Boden und Front 9mm Siebdruck
Seitenteile aus Resopal 6mm grau mit Kantenschutz, gibts bei Bauhaus unter Bauallzweckplatte.

Gruß, Fonsi
 

Anhänge

Das gefällt mir!
Magst du mal sagen, wie laut der Leerlauf ist?
Ich hatte ein Trekkingrad mit dem P1.18 Getriebe, da war die Nabe sehr laut. An meinem Douze mit P1.12 und dem GoSwissDrive ist die Nabe - wohl aufgrund des Motors - „normal“ laut. Wie verhält sich das beim Neodrive?
 
Zuletzt bearbeitet:
Hier die Bilder der Kiste. Die Maße habe ich aus dem Forum, falls jemand eine Papierschablone benötigt verleihe ich diese gerne. Den Boden möchte ich noch mit Griptape und Airline Zurrpunkten ausstatten. Liegt alles bereit. Werde es in der dunklen Jahreszeit nochmal demontieren und hübsch machen. Ein Dach fürs Kindchen und ein Gepäckträger wäre auch noch was. Aber erstmal fahren. :cool:
 

Anhänge

Sehr geiles Bike! (y)
Was sind das für Schutzbleche? Sehen deutlich besser aus als die Standard-SKS Bleche!
Was waren deine Beweggründe für die MT7 Pro im vgl. zur MT5?

Allzeit gute und sichere Fahrt!
Beste Grüße
ZWEIstattVIER
 
Zuletzt bearbeitet:
Es waren mal Curana Schutzbleche im Gespräch, welches Modell diese hier sind weiß Norbert @Bulli-Bike. Es steht kein Hersteller drauf. Mir gefallen sie auch sehr gut. Gerade so breit genug für den fetten Schlappen.

MT7 wegen der klassischen Waschmittel Regel: viel hilft viel.. Außerdem finde ich die Hebel besser.

Noch ein paar Details :
Das Bike wiegt "nackt" mit Akku 35,4 kg. Gewogen mit dem anderen Rad jeweils auf gleicher Höhe wie die Waage. Finde das ist ein guter Wert für ein E-Lastenrad.

Der Ständer ist durch die hohen Reifen zu kurz, wird demnächst durch den CroMo Bullitt Ständer ersetzt.

Die Übersetzung des Riementriebs ist zu lang. Kann die oberen 4 Gänge so fast nicht nutzen. 50km/h fahre ich nicht. Norbert hat aber schon eine Idee dafür.

Mit den Reifen kann ich mit Kind schnell über Kopfsteinpflaster fahren ohne das es einen von uns nervt. Auch Bordsteinkanten gehen gut.Vorne werde ich trotzdem mal den 2.4 Maxxis Grifter ausprobieren.

Nach 10 Tagen Bullitt kann ich nicht mehr mit meinem normalen Rad fahren! Bin gestern 500m wie stark angeheitert rum geeiert...

Gruß und schönes Wochenende,
Fonsi
 
Hallo Fonsi, danke für die Informationen zu Deinem Rad. Wäre es eventuell möglich, mal eine kleine Proberunde damit zu drehen. Das Thema Pinion am Bullitt verfolge ich schon seit einer Weile. Ich wohne in Friedrichshain. Wo bist Du den so zugange?
 
Blau war nur der Fahrer :giggle:, das bike hat das wunderschöne "British Racing Green". Und nach Bonn ist es auch die ersten 220km gefahren, trotz Regen (unangekündigt). Bisher läuft alles völlig problemlos, den Motor hört man fast gar nicht, nur bei extrem langsamen fahren. Die Unterstützung setzt fast unmerklich ein, macht das Rad aber schön "leicht", das merkt man, wenn dem Akku nach ca 120km die Puste ausgeht (Stufe 1), man aber noch nicht am Ziel ist. Dann ist es gut, wenn die Pinion noch ein paar niedrigere Gänge in Reserve hat, meine 9-Gang mit 560% Bandbreite ist da schon prima. Ohne heftigen Gegenwind hätte der Akku aber auch noch 10-20km mehr hinbekommen. Norbert sagte mir, dass der Flansch für die Pinion neu wäre, deshalb hier noch ein Bild von dem guten Stück.
 

Anhänge

Blau war nur der Fahrer :giggle:, das bike hat das wunderschöne "British Racing Green". Und nach Bonn ist es auch die ersten 220km gefahren, trotz Regen (unangekündigt). Bisher läuft alles völlig problemlos, den Motor hört man fast gar nicht, nur bei extrem langsamen fahren. Die Unterstützung setzt fast unmerklich ein, macht das Rad aber schön "leicht", das merkt man, wenn dem Akku nach ca 120km die Puste ausgeht (Stufe 1), man aber noch nicht am Ziel ist. Dann ist es gut, wenn die Pinion noch ein paar niedrigere Gänge in Reserve hat, meine 9-Gang mit 560% Bandbreite ist da schon prima. Ohne heftigen Gegenwind hätte der Akku aber auch noch 10-20km mehr hinbekommen. Norbert sagte mir, dass der Flansch für die Pinion neu wäre, deshalb hier noch ein Bild von dem guten Stück.
Willkommen und Glückwunsch zum ersten Beitrag. Und gleich so ein schönes Bild!
 
Oben Unten