Neues Lastenrad: Ca Go Bike

W

Waldschrat Uli

Guest
Stimmt, hast grundsätzlich recht!
Ich habe cago ermuntert, hier laufend mitzulesen.
Zitat: Andererseits kommen automatisch auch neue Hinweise, die ggf. für eine Reaktion/Minikursänderung für Euch interessant sein könnten.

Wer weiß, vielleicht entsteht die eine oder andere Kurskorrektur im Rahmen des aktuellen "Live-Pulses" dieses Forums.
 
  • Like
Reaktionen: edd
PS: Mit dem Markennamen würde ich das Bike übrigens nicht in Spanien, Portugal und Italien verkaufen (duck und weg; sorry, habs beruflich mit verschiedenen Sprachen, mit fällt sowas auf ....).
*eine LEO-Suche später* Oh ja... Da hat jemand so richtig ins stille Örtchen gegriffen. :ROFLMAO:
 
W

Waldschrat Uli

Guest
Haufen.jpg



:X3::X3::X3: Rettung durch cago-Aussage: das cago wird nur in Deutschland ausgeliefert.:ROFLMAO::ROFLMAO:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Zitat: Andererseits kommen automatisch auch neue Hinweise, die ggf. für eine Reaktion/Minikursänderung für Euch interessant sein könnten.
was wohl vor dem "andererseits" stand :D

ehrlich. finds super das du uns hier "einblick" gewährst! (auch wenn ich der meinung bin, dass es in cagos interesse sein sollte gerade die early adopter auf dem laufenden zu halten) bzw. ihre werbemittel aktuell zu halten.

die Förderungen laufen wieder an und man überlegt sich 2mal ein projekt zu unterstützen, was später "wenig/weniger" das ist was kommuniziert / erwartet wurde oder auf ein bekanntes bike umzusatteln und die förderung mitzunehmen...


:X3::X3::X3: Rettung durch cago-Aussage: das cago wird nur in Deutschland ausgeliefert.:ROFLMAO::ROFLMAO:
warum dann die .com adresse ? :D
 
Ich frage mich ja immer noch, warum die (wie so manche andere Hersteller) keinen gottverd*** Gepäckträger verbauen? Wenn ich das richtig sehe, ist ja nicht mal die Nachrüstung vorgesehen.

Am Besten einen ordentlichen a la Chinesenräder/Midtails/Yuba - da ist dann ne weitere Sitz/Gepäckablage inklusive.
Ist das irgendwie uncool oder so? Bin ich altmodisch...?
Verstehe ich auch nicht, ich brauche den Gepäckträger täglich, und habe bei meinem Rad noch die längere Version nachträglich nachgerüstet, damit Sitzplatz plus Packtasche möglich ist. (Der lange Gepäckträger von workcycles ist großartig, super stabil, hält ohne Probleme einen erwachsenen Passagier aus, und macht das Rad fast zum Midtail.)
 
W

Waldschrat Uli

Guest
@edd: sehe ich genauso und speziell für die Vororderer/Registrierten soll ja aktuell/zeitnah MEHR kommen.
Weiterhin habe ich das angeregt, was auch gut ankam + zur Umsetzung geprüft werden soll:

Zitat me:
Eine derartige, detaillierte Verfolgung der Entwicklung auf der Webseite und deren Reflektion machen sicher nicht alle, aber doch "der harte Interessentenkern".
Diese Leute sind permanent heiß auf neue Informationen zu Details jeglicher Art und sicher häufig auf der Seite unterwegs + kennen jedes Detail derselben
Sieht man auch an den Vorschlägen an Tilman im cago-thread des Lastenradforums, wo konkrete, interessante Vorschläge für spotlights für seinen ersten Testbericht des cago gemacht werden...da gebe ich auch später noch einige dazu und Tilman wird das aufnehmen/umsetzen im Video.
Idee für Dich/Euch: ergänzend, vielleicht sogar ersetzend zu Mail-Newslettern nur an die registrierten Adressen und wesentlich schneller/aktueller/fixer/präsenter könnte eine Art newsfeed-window sein?!
Das dürfte dann das mit Sicherheit meistfrequentierte feature der Seite werden und könnte helfen, viele auftauchende Fragen SOFORT breitbandig zu erledigen. Mit enormer Wahrnehmungstiefe, weil diese news eben JEDER einsehen kann und nicht nur die Vororderer/registrierten Interessenten.
Da rein einfach unsortiert chronologisch alles, was die Gemeinde zu Produkt und Markteinführung des cago interessiert.
Im Prinzip die relevanten (muss ja nicht jede Kleinigkeit/Banalität rein) Sachen von Eurer Seite und, ganz besonders die aus den hotjar-Beiträgen!
Was für eine Wahrnehmung Eures genialen response-Verhaltens, wenn einer, der eine Frage in den grünen Kasten reingegeben hat, die Antwort darauf im newsfeed-window sieht!

...we stay tuned :unsure:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: edd
W

Waldschrat Uli

Guest
@kistenfahrrad: die "Gepäckträgerstreben" sind ja gerade raus aus den Optionen - vielleicht ist da was "Gscheites" in der Mache...
 
M

mrcFFM

Guest
*eine LEO-Suche später* Oh ja... Da hat jemand so richtig ins stille Örtchen gegriffen. :ROFLMAO:
Tja, die sind halt nah an den Autos dran. Gibt ja zig Automobilhersteller, die da auch in der Vergangenheit großes Geschick bewiesen habe. Ich nenne da nur mal den japanischen "Pajero".
Aber genug OT. Ich hör schon auf. Sollen alle zukünftigen Käufer ihre Freude an dem Ding haben, ich kaufe mir so schnell eh kein neues Lastenrad mehr (bzw. bin zufrieden).
 
Wenn ich mir jetzt die Fotos/Renderings vom Aufbau der Box so angucke ist mir nicht klar, wo da ein besseres Crashverhalten raus resultieren soll als es bspw. bei einem UA wäre. Ich hab ja durchaus ein Faible für Ingenieurslösungen, wenn ich aber derart die Marketingkeule ins Gesicht bekomme, hab ich oberflächlich immer den Eindruck, dass das Konzept nicht das kann, was versprochen wird. Aber ich bin auch ein Fan von offenen Standards und für derart durchsystematisierten Produkte vielleicht auch der falsche Kunde.

2Cents again, M.
 
Ich würde das gerne mal ohne Motorunterstützung fahren, ob man im Falle eines leeren Akkus noch heimpedalieren kann oder doch den ADAC rufen muss? Gibt es einen Gewichtskorridor für das fertige komplette Rad?
Letztlich finde ich gut, dass sich etwas auf dem Markt tut und neue Modelle erscheinen. Das klassische bakfiets mit der Holzkiste ist gerade aufgrund der einfachen, bewährten Umsetzung und simplen Technik, mit in der Folge geringerem Endpreis, in meinen Augen näher an der Alltagsfähigkeit.
Freue mich aber auf die ersten Berichte, die diesen Eindruck ggf. widerlegen.
 
W

Waldschrat Uli

Guest
...aus dem "heavy-duty-Kickstand mit Gasdruckfeder" ist eine "Doppelarm-Parkstütze mit Hydraulikdämpfer" geworden - spannend...

Das hatte ich ja schon mal kurz erwähnt und keine weiteren Details mehr erfahren.
Wenn Tilman testet und diese hydraulische Version verbaut sein sollte, wäre deren Funktions- und Nutzen-Check interessant!
@Radelbande: bitte in "Katalog" mit rein nehmen
 
Was mich viel mehr Interessieren würde, wann endlich bestellte werden kann? Es geschieht null seit Anfang März. Beta Konfiguration und eine spätere Lieferzeit als in den Ankündigungen stärkt nicht gerade das Vertrauen meine 200€ gut angelegt zu haben. Von der nicht vorhanden Kommunikation an Interessenten oder Kunden ganz zu Schweigen.
 
W

Waldschrat Uli

Guest
... aktueller Einblick zum abschließbaren (dual-ready) VA-Batteriefach mit seitlich weggekappter Abdeckung und hochgestellter Sitzfläche...

Aus dieser Perspektive sieht man auch schön die Kontur und meiner Ansicht nach elegante Form der Box.

4ea3613f-c1ab-4f06-8b13-6389e397cfe0.jpg
 

Anhänge

@Radelbande :

bitte bezüglich des
abschließbaren (dual-ready) VA-Batteriefach mit seitlich weggekappter Abdeckung
mal bei deinem Test nen halben Eimer Wasser in die Box kippen und gucken, wie die Akkus das mitmachen. Aber bitte erst, nachdem das Batteriefach 50x geöffnet wurde, und schön Sand und Dreck in die Dichtung des Deckels einmassiert wurden, danke!

Ah, und das Schloss bitte auch nach dem Wassser- und Dreckangriff testen :X3:

Ich mag solche Bodeneinläufe, da sammelt sich wenigstens der Dreck an einer Stelle (y) Evtl. sollte man über eine Bordspannungssteckdose nachdenken, um einen mobilen Staubsauger anschließen zu können, damit man den Strand und / oder Spielplatz auch wieder aus der Box saugen kann :cool:
 
Etwas überspitzt, aber nicht unberechtigt.
Obwohl, wenn ich so in die Kiste vom Bakfiets schaue - Eher untertrieben.. :)
Ich wäre froh, wenns funktioniert. Aber ein Einschub von seitlich unten oder so wäre bestimmt unempfindlicher.
Lasssen wir uns überraschen und geben dem Rad eine faire Chance uns zu überraschen!
 
Naja, es reicht ja, wenn das Wasser an dem Akku vorbei nach unten fließen kann. Es muss ja nur der Bereich um die Kontakte gesichert sein. Falls es aber keinen Abfluss geben sollte, wäre das wirklich doof.
 
Ernsthaft: Jegliche Bodenklappe / Abdeckung / Falltür in Verbindung mit Sand und Dreck wird zum Albtraum, und daß vorallem, wenn ich sie regelmäßig öffnen muss. Der Schmutz sammelt sich immer am Tiefpunkt. Den Wassereinbruch können wir hier gerne weg lassen.

Und so witzig es klingt: Ohne Staubsauger kommt man dann nicht weiter, weil soeben mal diese 5o kg - Fuhre umdrehen und ausschüttel geht wirklich nicht. Mal ebend ausfegen mit Kehrblech geht bei diesem super sicheren, rutschhemmenden, genoppten Boden auch nicht.

Wenn also die Akkus regelmäßig entnommen werden müssen, und daß ist spätestens der Fall, wenn keine Steckdose in der Nähe ist, muss der Dreck mindestens von der Klappe in eine Ecke der Box gefegt werden. Mit dem Schloss selber, wünsche ich jetzt schon viel Glück!

Meine eigenen Erfahrungen: Ich hab zwar hier in der Stadt einen Spielplatz mit Tartan-Belag, aber was meine Kinder schon an Sand aus dem Kindergarten und von anderen Spielplätzen mitgebracht haben, füllt schon ein bis zwei Eimer.

Die typsche Melange, die in einer Lastenradkiste für den Kindertransport entsteht, setzt sich zusammen aus Sand, Muscheln, Matsch, Schnee, Rasen, Brötchenkrümeln, Regen und aus klebrigen, ausgelaufenen Fruchtsäften. Weitere Ergänzungen sind gerne willkommen.

Viellecht wäre eine ordentliche Fuß- / Gummimatte, bekannt aus dem KFZ, die Lösung. Dann fährt man Samstag schön durch die Waschstraße und kann im Anschluss das CaGo schön aussaugen und die Fußmatte ausklopfen :ROFLMAO:
 
W

Waldschrat Uli

Guest
@alle: toll, dass auf ein gelegentliches Bildle von mir immer vo viele Gedanken und Ideen reintrudeln!

Aber Ihr habt sicher alle recht - ich bin zwar nicht mehr so ganz "kleinere-kids-affin", da meine beiden mittlerweile mit 25 und 28 Jahren nicht mehr soooo richtig bequem auf den Sitzen hocken würden :LOL::LOL::LOL:, teile aber alle Einwürfe 100%ig.

cago liest das hier mit, mal sehen, ob in der Produkt-Kommunikation bzw. ggf. Produktnachentwicklung/-pflege was daraus resultiert...

Zum Thema des alltäglichen Verschmutzungshandlings wäre es in Tests (Tilman) sicher interessant, das mehr zu beleuchten. Das eine oder andere spotlight dazu kam ja schon, aber das könnte ja auch ein echtes Bewertungskriterium im Punktekatalog werden.
@Radelbande: schaust mal!
 
Oben Unten