Neues Lastenrad: Ca Go Bike

Beiträge
23
Sollte doch schon längst bestell- und verfügbar sein. Die ersten Nutzer haben es doch schon?

Der User hier ( @Priyatam ) sollte es z.B. haben:
Ne, ich meine die Neubestellungen. Sie konnten zuletzt nur noch ohne All-Weather-Top ausliefern.
 
Beiträge
813
Ne, ich meine die Neubestellungen. Sie konnten zuletzt nur noch ohne All-Weather-Top ausliefern.

Na dann. Haben sie wohl nicht genug produzieren lassen, wenn das schon wieder aus ist. Da würde ich den Händler mal unter Druck setzen. Die Antwort wird dir einer, der bestellt hat, nicht gegeben können bzw. je nachdem, wie ehrlich der Händler war, wird er/sie irgendeine Angabe haben.
So aufwändig, wie das Ding gemacht ist, werden sie es wohl in Asien produzieren lassen, um möglichst große Margen zu haben (kann mir nicht vorstellen, dass beispielsweise Clarijs das Ding im Auftrag -so wie es dies z.B. für andere Hersteller macht- kostendeckend herstellt). Kurzum: kann auch gut sein, dass es in der weltweit stockenden Lieferkette feststeckt und dir keiner ein verlässliches Datum nennen kann.

Wenn's dringend ist, würde ich eben die lokalen Händler in meiner Nähe anrufen. Immerhin hat Cago ja jetzt endlich ein sogenanntes Netz an Servicepartnern.
Keine Ahnung, ob CaGo die Verdecke auch einzeln raushaut, sodass sich ein Händler nen kleinen Vorrat anlegen kann oder ob es das Zubehör nur mit dem Rad gibt und dann bei Garantiefällen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
43
Es wird dir nicht helfen, aber wir haben unser AWT seit September (glaube ich, auf jedenfall schon einige Monate, hab's noch im T-Shirt angebaut). Wir haben das Rad aber auch schon seit Ende April (bestellt Mitte März).

Aktuell gibt es wohl wieder Lieferprobleme. Im Kundenkonto steht aktuell "All-Weather-Top ca. Mitte/Ende Dez. 2021".

Beliefert wird soweit ich weiß platt nach Bestellreihenfolge: wer zuerst kommt usw.
 
Beiträge
813
Ich hätte mal generell ein Frage zu dem Ca Go, die aufgrund des AWTs aufgekommen ist:

Kann ich das tatsächlich nur über den Hersteller, also so als ob ich ein Versenderbike bestellen würde, bekommen? Und der Service Partner ist nur bedingt Partner und nicht wirklich Händler?
Also er hat keinen Einkaufspreis und bekommt ne Marge drauf bis zur UVP,
sondern liefert nur aus und bekommt einen Obolus dafür? Und ansonsten darf er an dem Ding rumschrauben als offizieller Partner, aber das isses dann auch?
 
Beiträge
14
Ich hätte mal generell ein Frage zu dem Ca Go, die aufgrund des AWTs aufgekommen ist:

Kann ich das tatsächlich nur über den Hersteller, also so als ob ich ein Versenderbike bestellen würde, bekommen? Und der Service Partner ist nur bedingt Partner und nicht wirklich Händler?
Also er hat keinen Einkaufspreis und bekommt ne Marge drauf bis zur UVP,
sondern liefert nur aus und bekommt einen Obolus dafür? Und ansonsten darf er an dem Ding rumschrauben als offizieller Partner, aber das isses dann auch?
So verstehe ich das jedenfalls. Das AWT soll ca go direkt vom denen zu uns geschickt werden. Und wir haben die ganze Bestellung über den Seite gemacht, wie uns von mittlerweile ehemaligen Service Partner mitgeteilt.
 
Beiträge
813
So verstehe ich das jedenfalls. Das AWT soll ca go direkt vom denen zu uns geschickt werden. Und wir haben die ganze Bestellung über den Seite gemacht, wie uns von mittlerweile ehemaligen Service Partner mitgeteilt.
Und ist das mit den Bikes auch so? Na dann wäre ich auch längst ein ehemaliger Service Partner.
 
Beiträge
15
Ja, so lief es bei uns auch. Das Rad konnten wir nur online bei cago bestellen und dann im Bestellprozess den Servicepartner auswählen, über den ausgeliefert wird. Ich habe auch direkt beim Händler angefragt aber der konnte uns gar kein Angebot schreiben. Das Geld geht direkt an cago und das Rad muss dann beim Händler abgeholt werden, der wohl noch eine Endmontage macht und dafür dann wohl noch Geld von cago bekommt.
Das AWT haben wir dann telefonisch bei cago bestellt und auch direkt von dort (ohne Händler) als Paket nach Hause bekommen.
 
Beiträge
6.326
Danke.
Jetzt nicht unbedingt "my Cup of Tea". Trotzdem eine Anregung: nutze doch am Lenker Motorrad Lenkerendblinker. Dann hast Du Sichtbarkeit nach vorn und hinten und sparst einiges an Bauteilen. Je nach Lenker Innendurchmesser könnten diese auch im Lenker montiert werden, das spart Halter und verbirgt noch mehr Kabel.
Und die Halter würde ich (ganz subjektiv) auf den Aussendurchmesser der Blinkerfüsse bringen und an diese farbig angleichen.
 
Beiträge
629
Schaut ja gut aus - aber ich gebe zu bedenken dass damit das Cargorad immer mehr in Richtung Automobil gesetzt wird. Bis es dann zu einer Zulassungspflicht kommend wird - ist nicht mehr weit.
 
Beiträge
3.575
Sieht interessant aus, @customizer - wie wäre es mit einem separaten Thread zu Blinkern am Lastenrad, denn die Angelegenheit ist ja nicht spezifisch für's Cago, und das meiste deiner Lösung würde auch an jedem anderen Rad mit kleinen Modifikationen funktionieren.
 
Beiträge
202
Beiträge
4.056
Erinnert mich immer mehr an sowas
vespa-roller-mit-viel-chrom-leuchten-und-spiegel-b5wth5.jpg


Aber ich rechne damit, dass @customizer noch ganz viele verrückte Ideen hat, was noch alles ans CaGo unbedingt muss (y)
 
Beiträge
538
Ja,

wir sind hier ja alle mehr oder weniger positive verrückt! ;-)

Es gibt auch jemand, der ist auf Ventile fokussiert. ;-)
(Durchaus nicht unbegründet!)

Ich frage mich zwar, ob ein Lastenrad das mit Fahrer schon das zulässige Gesamtgewicht erreicht noch ein Lastenrad ist.
(Man kann ja keine Last mehr transportieren!)

Aber jeder hat einen anderen Fetisch!

Jeder macht was er will, ohne andere einzuschränken!
Ich muss das nicht so machen, bekomme schon ein paar Anregungen!
Wenn ich will.

Zum Glück sind wir nicht alle gleich!
Das macht den Reiz aus.
Sonst wäre es langweilig!
 
Beiträge
11
Leute, pünktlich vor dem Fest habe auch ich mein CaGo bekommen. Was soll ich sagen: ich habe es nicht bereut.

Nach dem auch mir das Packster70-Desaster schwer auf den Magen geschlagen hat, war ich um eine Alternative sehr vorsichtig. Aber nun bin ich sehr froh das CaGo zu haben. Es fährt sich satter und meine beiden Töchter sind hell-auf begeistert.
Unsere kleine Weihnachtstour mit Licht und Musik zu den Großeltern in der Stadt war die Probe und es hat alles Wunderbar geklappt.

Ich bin eher Typ ‚nutzen wie es ist‘ - habe für Tuning keine Zeit, finde es aber durchaus spannend was andere so machen und für sich verbessern!

Freue mich weiterhin auf einen regen Austausch.
 
Beiträge
43
Ich bin eher Typ ‚nutzen wie es ist‘ - habe für Tuning keine Zeit, finde es aber durchaus spannend was andere so machen und für sich verbessern!
Dito. Ich finde es extrem spannend was customizer so baut, aber selber hätte ich für sowas weder Zeit noch Wissen. Aber vielleicht bringt ja das ein oder andere die Hersteller auf Ideen und dann gibt es für Normalos wie uns, einfach zu installierendes "offizielles" Zubehör zu kaufen.
 
Beiträge
921
Wobei das in der EU gesetzt werden wird - und der Prozessausgang noch offen ist. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass eher kleine E-Fahrzeuge zulassungsfrei/Fahrrädern gleich gestellt werden.
 
Oben Unten