Neues Lastenrad: Ca Go Bike

Verstehe den Grund fürs Accountlöschen auch überhaupt nicht. Des Weiteren war die Nähe zum Hersteller ja deutlich. Finde es sowieso eher unsympathisch, dass man vom Hersteller nichts hört.
 
A propos Hersteller, habe gerade mal versucht die Webseite aufzurufen, bekomme da nur eine weiße Seite und sonst nichts. Seltsam.
 
Vielleicht gabs gerade einen relaunch?

Was mir Stand jetzt auffiel: "Die sichere CargoBox" - die Superlative sind weg. Das find ich super! ;)
 
Laut Source-Code ist es jetzt:
<title>Ca Go Bike - Das innovative E-Lastenrad für deine wertvollsten Güter.</title>

<h1 class="mb-1">Ca Go Bike - das innovative E-Lastenrad</h1>

<h2 class="mb-2">Die sichere CargoBox</h2>
<h2 class="mb-2">Spaß? Sicher!</h2>
<h2 class="mb-2">Modernste Technik</h2>

...
 
Ansonsten, "German Innovation" schreibt sich Cago groß auf die Fahne. Dann wollen wir mal schauen. Hier habe ich mal zusammengetragen wo und von welcher Firma (korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege) die wichtigsten Konzepte eingeführt bzw. populär gemacht wurden:
- Long John Grunddesign - Dänemark/Holland
- Long John als Familienfahrrad - Holland (Bakfiets)
- EPP für die Box mit Metallrahmen - Holland (Urban Arrow)
- Seilzuglenkung beim Cargo Bike - Frankreich (Douze)
- Sitze mit Kopfstützen und 5-Punkt-Gurten beim Cargo Bike - Deutschland (Chike)
- Federgabel/Vollfederung am Lastenrad - Deutschland (R&M)

Bleibt für die Innovation von Cago eigentlich nur noch die besonders hohe Schulterlinie der Box übrig (habe ich etwas Wichtiges übersehen?), den Rest haben sie sich zusammengestückelt von Innovationen anderer (Lernen von anderen ist ja nicht verboten). Für das Gesamtkonzept würde ich also eher "European Innovation" vorschlagen, denn verschiedene Firmen aus ganz Europa haben Stück für Stück das Konzept vorangetrieben. Sie werden auch in der Animation größtenteils "erwähnt", aber mich stört diese Zusammenstellung als Evolution irgendwie, da sie so eindrücklich ein "besser als" suggeriert. Gut, es ist Werbung, aber haben sie das nötig? Wenn es als Hommage an die anderen Räder gemeint war, dann kam das bei mir nicht wirklich an.

So, und jetzt höre ich auf mich an dieser Firma abzuarbeiten. Ich finde es halt einfach schade, dass sie so auftreten, bis jetzt hatte ich den Eindruck dass keiner in der Branche es nötig hatte sich auf Kosten der anderen zu profilieren. Das Vergleichen kann man doch den Kunden und den Internetforen überlassen ;)
 
Ich glaub da müssen wir noch ne Weile warten, laut meiner letzten Rückfrage Mitte / Ende Juli..... Gestern mal eines im vorbeifahren gesehen, aber haben den Fahrer nicht motivieren können anzuhalten...
 
ja, auf das Rad bin ich auch gespannt. Hatte in meinem Leben zwei CUBE-MTBs, die beide ein sehr gutes Preis-Leistungs-VErhältnis hatten und sehr gut fahrbar und haltbar waren.
 
Auch bei diesem Rad um den Faden nochmal hoch zu holen : Hat jemand echte Fahreindrücke und ein paar Bilder?
 
Laut deren Instagram Präsenz sind die ersten Testfahrten gelaufen. Sind wahrscheinlich auch ein wenig spät dran durch Corona. Bald sollte es also Eindrücke zu sehen geben.
 
Ich bekomme noch eines im kommenden Monat. Leider hatte der Prototyp softwareseitige Probleme, die dazu geführt haben, dass die Schaltung/Motor/Display Kombination nur ganz schlecht fahrbar war. Ich bin dann mit CaGo zurück ins Gespräch und sie ändern gerade noch ein paar Kleinigkeiten inkl. der korrekten Software, sodass der nächste Eindruck das tatsächliche Fahrerlebnis zeigen sollte.

Generell macht das Rad aber einen sehr stabilen und technisch hochentwickelten Eindruck, fühlt sich sehr 'satt' an, das ganze Gerät. Wenn das Fahren aber wegen der Software nicht richtig klappt, ist das doof. Ich bin gespannt auf den zweiten Prototypen!
 
Auf der Seite gibt es jetzt einen Zeitschriftenartikel. Naja, kein Test, nur Rumgelaber.
Ansonsten gibt es seit Monaten nichts Neues.
 
Oben Unten