Neuer Tacho geschucht

Mahlzeit zusammen.

Ich suche gerade einen neuen Tacho für mein Lasti und gerne auch für meinen anderen Fahrräder, da ich mit den Sigma BCs nicht mehr zufrieden bin.
Hauptgrund ist, dass wenn die Batterie leer ist, alle Daten weg sind, vor allem Gesamt-km. Und das nervt mal wieder.
Ich habe ja schon einen netten kleinen Fuhrpark, wobei einige Räder halt eher selten genutzt werden und ich daher den Batteriezustand der Accus nicht immer im Auge habe (ok, bei den vielgenutzten auch nicht).
Heute früh war es am Lasti soweit, Accu leer.
[Einigen mag das schnuppe sein, mir ist es wichtig das zu wissen]

Jetzt suche ich einen Tacho der die Werte wie Gesamt-km., Radumfang und so speichert auch wenn die Batterien leer sind.

Das Teil muss im Grunde nicht viel können.
Geschwindigkeit, Tages-km, Gesamt-km und Uhrzeit reichen für die meisten meiner Fahrräder (groß mehr sollte es auch nicht sein).
Das ganze gerne zweizeilig damit ich die Uhrzeit z.B. immer im Blick habe.

Hat jemand da vorschläge?

//Edit
Hab gerade den VDO M1.1 gefunden der wohl so ist wie ich es gerne hätte.
Jemand Erfahrungen damit?
Bin seit den frühen 90ern Sigma Nutzer
 
Zuletzt bearbeitet:
Hmm...deine Batterie ist nicht leer, sondern der ists zu heiss in der Sonne, wenn du den Tacho immer hängen läßt ;)
Davon geht sie kaputt (typisches Problem geschlossener Batterien).
Hier laufen 2 Sigma BC seit 2015 ohne Batterietausch... :D
 
Hmm...deine Batterie ist nicht leer, sondern der ists zu heiss in der Sonne, wenn du den Tacho immer hängen läßt ;)
Davon geht sie kaputt (typisches Problem geschlossener Batterien).
Hier laufen 2 Sigma BC seit 2015 ohne Batterietausch... :D
Das mag sein, die hat jetzt auch recht lange gehalten, da sag ich ja auch nichts gegen. Generell halten die gerade bei den Kabelgebundenen sehr lange. Aber das löst mein Problem nunmal nicht.
 
Ich habe alle Tachos entsorgt und tracke meine KM auf die Räder mit Strava. Entweder nur mit dem Handy oder über das Garmin.
Das ganze mit einem privaten Account, hast auch noch die HM und Auswertungen mit dabei und keiner sieht was.
Normalerweise speichern doch die Tachos die GesamtKM im Flash und nach Batteriewechsel sind die noch da? Oder irre ich mich da?
 
Jetzt suche ich einen Tacho der die Werte wie Gesamt-km., Radumfang und so speichert auch wenn die Batterien leer sind.
Gesamt-Kilometerstand und -fahrzeit meines BC 8.12 übertrage ich ab und zu – so zwei Mal pro Monat? – in eine schon vor Jahren angelegte Tabellenkalkulation. So habe ich jederzeit den Überblick über die Strecke pro Jahr und gesamt und die dazu gehörige Durchschnittsgeschwindigkeit. Letztere betrachte ich auch als Altersindikator. ;) So gehen mir auch bei einem Verlust des Computers kaum Daten verloren.
Aber ja, nach dem ersten Batteriewechsel nach drei Jahren schaute ich auch dumm auf den leeren Speicher. Ist halt so. Auf der anderen Seite bin ich seit fünf Jahren mit dem Ding wunschlos glücklich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gesamt-Kilometerstand und -fahrzeit meines BC 8.12 übertrage ich ab und zu – so zwei Mal pro Monat? – in eine schon vor Jahren angelegte Tabellenkalkulation.
Ich hatte das vor einigen Jahren auch mal angefangen. Ist dann aber schnell wieder verlaufen. Hatte mir sogar schöne Tabellenblätter für die Wartungen und so angelegt...
Sollte das wirklich wieder aufgreifen!
 
Ich hatte das vor einigen Jahren auch mal angefangen. Ist dann aber schnell wieder verlaufen. Hatte mir sogar schöne Tabellenblätter für die Wartungen und so angelegt...
Sollte das wirklich wieder aufgreifen!
Moin,

jetzt mach ich beruflich und auch privat so einiges mit Excel aber auf diese Idee bin ich noch nicht gekommen.:LOL:
Hat was von Fahrtenbuch und das riecht so nach Kadett-Opa-Sonntagsfahrer also nix was ich beim Radfahren verorte. ;)

Aber BTT: ich habe aufgrund der Vielzahl von Rädern (n+1, ihr erinnert euch?:LOL:) mittlerweile auch keinen funktionierenden Tacho mehr. Aktuell nehme ich für größere Touren ein Garmin-Fahrrad-Navi, ich glaub das Edge 530. Das hat eine schöne Multifunktionale Halterung und passt fast überall ran.
Der größte Vorteil ist das keine Kabel verlegt werden müssen und keine Einstellung des Radumfangs.
Das war mein größtes Problem am Lastenrad, ein Tacho zu finden der genug lange Kabel hatte um es gut sichtbar anzubringen. Meist ist ja nur die kurze Strecke vom Vorderrad bis Lenker eingeplant, da kommt beim Lasti noch die Kiste dazwischen und wenn du es am Hinterrad befestigst reicht das Kabel meist nur bis zum Oberrohr.
Man findet selten online die Kabellänge und selber löten kann nicht jeder.
Was für Räder müsstest du denn bestücken?

Viele Grüße
Marcus
 
Um den letzten Beitrag direkt mal aufzugreifen:
Wir haben uns für die etwas kostengünstigere Variante entschieden und einen GPS-Fahrradcomputer (Sigma Pure GPS) gekauft, mit dem wir zufrieden sind.
 
Per GPS zu Tracken fände ich jetzt nicht so pralle, weil ich dann nach jeder Fahrt die km für jedes Rad aufschreiben müsste. Ich möchte da schon an jeden seinen Tacho.
Es gibt Tage da habe ich drei Fahrräder in gebraucht.
Mit dem Arbeitstier zur Arbeit, später mit dem Lasti was transportieren und abends ne Runde mit dem Renner oder dem Liegerad.... Nee, einer für alle überlasse ich mal den Musketieren ;)

Zu bestücken sind bei mir:
Lasti (Kabellänge egal, ich löte an), SingleSpeed MTB, Liegerad, Rennrad, Reiserad (wobei ich da meist eh mein Garmin nutze und die kommende Zeit auch keine Radreisen damit geplant sind), Tourenrad, SingleSpeed Rennrad.... die anderen sind noch mehr oder weniger (dauer)Baustellen und noch nicht so genau eingeplant.
 
Per GPS zu Tracken fände ich jetzt nicht so pralle, weil ich dann nach jeder Fahrt die km für jedes Rad aufschreiben müsste. Ich möchte da schon an jeden seinen Tacho.
Es gibt Tage da habe ich drei Fahrräder in gebraucht.
Aus dem Grund hab ich mir auch mal ein Sigma GPS Tacho gekauft. Wäre prima wenns funktioniert hätte. Es war wohl der Vorgänger hier angesprochenen. Während der Fahrt.... solange man fährt, funktioniert er recht gut. Fährt man mit 20 kmh Einkaufen, und läßt das Rad draußen stehen, steht der Tacho nach dem Einkauf immer noch auf 20 kmh... und der Kilometerstand steigt entsprechend. Ich weis nicht wie das mit dem Model iher ist... ich hab meins 3 mal reklamiert, und alle 3 hatten das gleiche Problem. Seit entspr. vorsichtig und reklamiert rechtzeitig, wenns immer noch so sein sollte.

:) Helmut
 
Per GPS zu Tracken fände ich jetzt nicht so pralle, weil ich dann nach jeder Fahrt die km für jedes Rad aufschreiben müsste. Ich möchte da schon an jeden seinen Tacho.
Es gibt Tage da habe ich drei Fahrräder in gebraucht.
Mit dem Arbeitstier zur Arbeit, später mit dem Lasti was transportieren und abends ne Runde mit dem Renner oder dem Liegerad.... Nee, einer für alle überlasse ich mal den Musketieren ;)

Zu bestücken sind bei mir:
Lasti (Kabellänge egal, ich löte an), SingleSpeed MTB, Liegerad, Rennrad, Reiserad (wobei ich da meist eh mein Garmin nutze und die kommende Zeit auch keine Radreisen damit geplant sind), Tourenrad, SingleSpeed Rennrad.... die anderen sind noch mehr oder weniger (dauer)Baustellen und noch nicht so genau eingeplant.
Deswegen ja entweder über Garmin oder Strava das machen. Da kannst deine Räder angeben und nach jeder Tour musst nur der Tour das richtige Rad zuweisen.
Derzeit sind bei mir im Stravakonto 9 Räder aktiv. Und ich sehe mit einem Blick wie viele KM ich auf jedes gefahren bin.
Wie gesagt, das ganze kann man privat alles einstellen, dann sieht niemand (außer strava selbst) die Daten.
4B6BE706-E7AB-42AC-943D-02BE557776A2.jpeg E3D93470-26A6-4C66-BCA0-32847A22BA66.jpeg

extra 2015 gewählt. weil derzeit durch Hausbau und Kindbetreuung noch nicht so viele KM stehen :D
 
@Bravragor
das ist in der Tat eine Menge. Lohnt sich da nicht eine Großbestellung gleich in China? ;)
Mhm bei meinen 5 Rädern würde sich die Variante von @Milan0 noch händeln lassen aber ich stimme zu, das wäre schon etwas fitzelig bei mehreren unterschiedlichen Fahrten am Tag.
 
@Milan0
Ich kenne Strava und die Funktionen.
Aber wie gesagt, da hab ich keinen nerv drauf. Bei Strava sind meine Sporträder und meine Laufschuhe hinterlegt. Aber bei solchen Fahrten/Läufen schaut man sich ja eh die Daten dann an, da kann man auch eben das genutzte Equipment auswählen.

Übermorgen beginnt ein neuer Monat und ich glaube ich bastle mir da etwas in Calc.
 
... Übermorgen beginnt ein neuer Monat und ich glaube ich bastle mir da etwas in Calc....
Ähem, so ein Blatt in Calc würde mich auch interessieren. Ich habe auch das Problem mit den Batterien in den ganzen BC-xyz Sigmas und (zu)vielen Rädern. Habe mir bisher damit beholfen, regelmäßig Schmierzettel vollzuschreiben, bzw. mein Garmin-Etrex zu verwenden.

Das es noch keine gute Lösung gibt, scheint daran zu liegen, dass die Entwickler vermutlich Autofahrer sind ;)
 
@Bravragor
das ist in der Tat eine Menge. Lohnt sich da nicht eine Großbestellung gleich in China? ;)
Mhm bei meinen 5 Rädern würde sich die Variante von @Milan0 noch händeln lassen aber ich stimme zu, das wäre schon etwas fitzelig bei mehreren unterschiedlichen Fahrten am Tag.
Also ich fahre auch viele Räder und verschiedene am Tag. Deswegen ja die Aufzeichnung zentral gesteuert. Handy oder Garmin habe ich eh immer dabei. Ich komme damit jetzt super zurecht.
 
Oben Unten