Neue Variante vom Nihola in 2012

carryo

gewerblich
AW: Neue Variante vom Nihola in 2012

Ob 70er oder 90er verbaut sind, kann ich ehrlich ad hoc gar nicht sagen, ich hab's bisher nicht so mit Trommeln gehabt.
70er, 90er gibts von Sturmey & Archer oder hier.

Tja, und wenn es darauf hinausläuft, dass ich tatsächlich die Trommeln wechsel auf 90mm, wäre das schon ein ziemlich bemerkenswerter Aufwand, den mir der Hersteller hätte ersparen können.
denke 70er reichen aus.
 
AW: Neue Variante vom Nihola in 2012

...eine minimale Kletterhilfe irgendwo vorn an der Kanzel für die Kurzen täte es bei weniger Gewicht auch...
Tim
z.B. Bjärnum aus einem schwedischen Möbelladen. Je Pack drei Stück: Einstiegshilfe rechts, Einstiegshilfe links und Aufklapphaken zum Anhängen von Plastiktüten des Spontaneinkaufs innen an die Kistenwand...

Gruß, Kulle

P.S.: Gegen Rutschen der Kinderfüße kann ein 3 cm langer Streifen Rutschhemmer aus dem "Family"-Bereich desselben Ladens eingeklebt werden...
 

Anhänge

AW: Neue Variante vom Nihola in 2012

Hallo!

Ich bin ja -nach einigen Niholajahren- kein Freund von mehrspurigen Rädern, da für mich zu unflexibel und zu langsam.
Fahre allerdings auch viel Waldwege und weitere Strecken...

Aber das Konzept gefällt mir!

Endlich ordentliche Bremsen möglich...
Der Einstieg mit der Klappe ist toll gelöst....
Und endlich auch mal an vernünftige Rückhaltesysteme gedacht.

Probefahren würde ich es gerne mal....

Denke für den Zweck, die Kiddies oder den Hund kurze und mittlere Distanzen mit moderater Geschwindigkeit auf halbwegs befestigten Wegen zu bewegen, ist das genial.
Und dafür wurde es ja wohl konstruiert...
 
AW: Neue Variante vom Nihola in 2012

Ich finde das Carryo auch sehr interessant!:rolleyes: Ich selbst fahre das Gazelle Cabby und das Hochheben unseres Sohnes über die Verkleidung ist mittlerweile echt kein Spaß mehr. Auch für Hunde ist die klappbare Lösung eine gute Idee. Wo ich aber Befürchtungen hätte, wäre die Möglichkeit, dass die Kinder ihre Finger beim Herunterklappen einklemmen. Oder täuscht das?:confused:
Ich bin auch eher ein Freund des Einspurers, weil mir die Schnelligkeit, geringere Breite und das geringere Gewicht wichtig ist. Meine Frau hatte allerdings zu Beginn mit dem Einspurer ziemliche Bedenken, dass das Rad beim Fahren mit unserem Kind umkippen könnte und hätte gerne ein Nihola gekauft. Wenn unser Sohn wieder quatsch macht und schunkelt ist der Einspurer auch kaum zu halten. Eine Babyschale mit Kind würde ich aus Sicherheitsgründen auch lieber in ein Carryo als in eine Cabby montieren. Das Carryo wirkt sportlicher und nicht so klobig wie das Nihola. Wer ein sicheres Gefährt für die Kinder in der Großstadt sucht, ist mit dem Carryo sicher gut bedient. Was Euch noch im Angebot fehlt, ist ein sportlicher Einspurer mit klappbarem Einstieg!;)
 
L

lpg

Guest
AW: Neue Variante vom Nihola in 2012

Hallo in die Runde

Da ich meistens nur in der Rubrik 2-rädrige Lastenräder vorbeischaue, habe ich erst vor einpaar Tagen das CArryo entdeckt und flüchtig in diesen Thread reingeschaut. Den Ansatz, einen praktischen Anstieg so zu ebener Erde zu schaffen, finde ich sehr begrüßenswert!
Als Vater eines neunjährigen behinderten Kinds kann ich nur bestätigen, dass das hoch hieven/hinein setzen ab einem gewissen Gewicht überhaupt keinen Spaß macht. Mein Sohn kann sich zwar weitgehend selbstängig bewegen, manchmal schafft er es sogar ganz alleine in den umfunktionierten Chariot-Hänger, den ich in den Transportkorb des Long Harry plaziert habe, aber es ist doch recht umständlich und wozu sollte man ihm es extra schwer machen..
Allerdings besteht beim Nihola meines Wissens die Möglichkeit, die Wanne vorne offen zu gestalten, bzw die irgendwie mit einer Tür zu versehen. Wurde mir vom französischen Lizenz-Hersteller erklärt.. Ich hatte Bedenken irgendwie wegen der Steifigkeit, aber so genau hatte ich mir das Teil nicht angesehen.
In meiner ERinnerung war der Überhang der Wanne vor den Vorderrädern am Nihola nicht unbeträchtllich, was bei unserer Probefahrt (mit Kind) mir bei Stößen unangenehm auffiel.

Schöne Grüiße aus Paris

Laurent
 

carryo

gewerblich
Hallo Laurent,

lpg schrieb:
Allerdings besteht beim Nihola meines Wissens die Möglichkeit, die Wanne vorne offen zu gestalten, bzw die irgendwie mit einer Tür zu versehen. Wurde mir vom französischen Lizenz-Hersteller erklärt..
Da hat Aymeric sicherlich recht, lässt sich auch nachträglich machen, einfach mit der Flex das vordere Rohr trennen und die Hundetüre vorne montieren.
lpg schrieb:
In meiner ERinnerung war der Überhang der Wanne vor den Vorderrädern am Nihola nicht unbeträchtllich, was bei unserer Probefahrt (mit Kind) mir bei Stößen unangenehm auffiel.
meinst Du die Bodenfreiheit oder das die Box beim Einsteigen nach Vorne kippt?

67.png


Ersteres lässt durch Montage von Balloon Decken (Big Apple) verbessern (2-3cm). Hat auch gewissen Federungseffekt, das Kippverhalten lässt sich nur konstruktiv ändern.
Beim Nihola würde ich mir die Bremsen anschauen, frag Aymeric nach den Scheibenbremsen:

68.png


Liebe Grüsse
Carlos

P.S. braucht dein Kind eine Sitzschale?
 
L

lpg

Guest
AW: Neue Variante vom Nihola in 2012

Hallo Carlos

Beim Fahren hatte ich einfach das Gefühl, dass der Schwerpunkt ungünstig weit nach vorn liegt, und dass dadurch Unregelmässigkeiten im Strassenbelag verstärkt statt abgefedert werden.

Mein Kind braucht keine Sitzschale, kann sich wie gesagt ziemlich selbstândig bewegen, aber alles, was das Ein- und Aussteigen erleichtert macht die Angelegenheit weniger umstândlich und... schont den Rücken der Eltern:).
Ich bin mit meinem Zweirad soweit zufrieden, bin dabei eine Kiste zu bauen, und werde einpaar Löcher in die Wände machen, die dann als Einsteighilfe ausreichend sein sollten.
Ich wollte nur sagen, ich gehöre zu den potentiellen Kunden, denen es nicht egal ist, ob ein Kindertransportrad dem Kind das Ein-und Aussteigen leicht macht.
 
Oben Unten