Neue Omnium-Adapterplatte für Thule Yepp Kindersitze

Beiträge
1.101
Wiegt nur noch etwa die Hälfte des alten und baut unter der Ladefläche nicht so stark auf.

Omnium-CHILD_SEAT_RACK_OPAQUE-web.jpg


Klick

Scheint auch vorwärts zu funktionieren (vom Omnium-Insta)

Omnium_Kindersitz.JPG


Die alte gibt es dafür gerade stark reduziert:

Klick
 
Und längere 20mm Schrauben bietet Omnium nun nur einen Klick entfernt auf der Seite der neuen Adapterplatte nun auch an...

Aber schon ein stolzer Preis für einen 'halben' Aluminium-Gepäckträger.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dem vorwärts ausgerichteten Sitz auf dem Foto fehlen aber die Fußteile, der scheint so, wie er montiert ist, nur als Backrest zu funktionieren.
 
Bin jetzt auch einigermaßen überrascht, daß sie die Neuentwicklung doch noch dieses Jahr auf den Markt bringen. Im Frühjahr, als die alte Platte ausverkauft war, war kein Lieferdatum für die Neuentwicklung absehbar und die alte sollte zunächst auch nicht mehr neu aufgelegt werden. Dann eine der vermeintlich letzten noch ergattert zu haben, hat mir dann im Weiteren ja sehr viel 'Freude' bereitet. Und jetzt auch noch diese deutliche Gewichtsreduzierung und die Möglichkeit mit der neuen Platte auch am Mini-Max den Thule Yepp Maxi Nexxt 2 zu montieren...
 
Habt jemand das Teil schon im Einsatz und eventuell schon einmal versucht, zwei Kindersitze darauf zu befestigen? Oder kollidiert das definitiv mit dem Vorderrad?
 
Habt jemand das Teil schon im Einsatz und eventuell schon einmal versucht, zwei Kindersitze darauf zu befestigen? Oder kollidiert das definitiv mit dem Vorderrad?
Zugelassen, wenn ich das richtig gesehen habe, bis 35 Kilo Belastung, fürchte, selbst wenn es ginge, wird bei zwei Kindern die Belastungsgrenze rasch erreicht sein.

Könnte mir auch vorstellen, das zwei Kinder Last auf dem Vorderrad das Handling von dem Rad ungünstig beeinflussen, schon bei so banalen Dingen wie Aufsteigen, Absteigen, Schieben. Da bin ich auch schon gespannt, wie sich das mit einem Kind entwickelt.
 
Also aufsteigen, absteigen, schieben ist mit dem Backrest und einem Erwachsenen überhaupt kein Problem. Klar, Kinder sind da sicherlich weniger berechenbar, aber das ist wahrscheinlich nicht das größte Problem. Gewicht ist da natürlich eher ein Thema, aber mit den 2,5 kg des Sitzes bleiben noch 15kg pro Kind. Ich vermute aber, dass das am Ende platztechnisch sowieso nicht passt.
 
Also wir machen das so :D
1712565691484.png
 
Un
Also aufsteigen, absteigen, schieben ist mit dem Backrest und einem Erwachsenen überhaupt kein Problem. Klar, Kinder sind da sicherlich weniger berechenbar, aber das ist wahrscheinlich nicht das größte Problem. Gewicht ist da natürlich eher ein Thema, aber mit den 2,5 kg des Sitzes bleiben noch 15kg pro Kind. Ich vermute aber, dass das am Ende platztechnisch sowieso nicht passt.
15 Kilo wiegt unsere Kleine jetzt mit 20 Monaten. Kleinere Touren machen wir mit ihr seit vergangenen September.

Kann leider einen Aufbau mit 2 Sitzen schlecht simulieren, da wir nur ein Minimax haben und bei dem geht es mit einem Sitz schon knapp aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Soll auch schon einmal jemand versucht haben, einen Kinderanhängeraufbau aufs Rack zu montieren:

 
Un

15 Kilo wiegt unsere Kleine jetzt mit 20 Monaten. Kleinere Touren machen wir mit ihr seit vergangenen September.

Kann leider einen Aufbau mit 2 Sitzen schlecht simulieren, da wir nur ein Minimax haben und bei dem geht es mit einem Sitz schon knapp aus.
Bist du dir da sicher oder ist das geschätzt? Weil unserer ist 4 Jahre Durchschnittsgröße und wiegt genauso viel.
 
Zurück
Oben Unten