neue Kindergurte: 3-Punkt; magnetischer Schnellverschluss

M

Marie

Guest
CFCE0AB7-FB18-4E0D-B072-D384751AE825.jpeg
DD189374-BDFF-4D6C-B577-CC02760AEC66.jpeg
Ich wollte schon seit Tagen Bilder machen, aber entweder war es dunkel oder hat geregnet. Daher vorerst leider nur ein dunkles Bild.

Wenn man die Sitzbank ausbaut, kann man das gesamte Polster, das auf einer Holzplatte vertackert ist, mit 12 Schräubchen von der Bank abschrauben. An 5 dieser 12 Schräubchen habe ich meine neuen Gurte eingesetzt, so wie die Vorderteile der Originalgurte eingesetzt sind (Loch durch‘s Band, mit Kerzenflamme versiegeln, dann die Schraube durch das Loch führen und den Gurt zwischen Holz- und Metallplatte der Bank einklemmen).

Hinten an der Bank habe ich Schnallen eingebaut, so dass man die von der Schulter über die zentrale Schnalle und dann über‘s Becken laufenden Gurte auch öffnen kann, um zum Beispiel einen Fellsack einzubauen.
 
Danke Marie für die Bilder und Erklärungen. Mein kleiner Sohn (19Monate) rutscht auch mit dem originalen 3 Punkt Gurt mit seinen Hüften etwas nach vor...nervt dann wieder stehen zu bleiben und wieder den Buben ordentlich hinzusetzen...habe jetzt bei etsy bestellt und werde es als 5 Punkt Gurte einbauen...bin schon gespannt auf den neuen Komfort des Fidlock Systems. :)
Lg Roman
 
M

Marie

Guest
Top, da freue ich mich, dass die Beschreibungen hilfreich waren - genau so ging das uns nämlich vor allem in rutschigen Wollwintersachen auch.

Die Schnallen brauchen sowohl 4cm breites Gurtband für den unteren Steg als auch 2.5cm breites Gurtband und Versteller/Schnallen etc. für die Oberkörper-Becken-Gurte.
Löcher im Gurtband sind am stabilsten, wenn man sie nicht stanzt sondern nur durchsticht und dehnt, anschließend anschmilzt. Die Nähte hab ich aus stabilem Sterngarn von Hand gemacht.
 
Die magnetischen Gurte sind voll cool und ich hab mich schon gefreut, dass sie im neuen UA verbaut sein sollen. Hab den Händler danach gefragt und er hatte ein erst bestelltes UA dastehen (letzte Woche geliefert). Da sind die alten Gurte montiert. Angeblich haben die neuen Gurte keine Zulassung bekommen :(. Eventuell werde ich dann Gurte aus einem Anhänger montieren, die eine Zulassung haben. Die Gurte über den Kopf zu ziehen ist umständlich mit Helm, vor allem, wenn es mal schnell gehen muss.
 
habe auch die Fidlock an mein Butchers and Bicycles raufgemacht, bin jetzt nach 3 Monaten noch immer sehr zufrieden. Schnelles An- und Abmachen... habe dann noch für den Brustgurt einen "snap helmet buckle 20" von Fiflock bestellt (die orginalen von butchers and Bicycles waren sehr improvisierte Verschlüsse)...funktioniert super! :)
 
Hallo, da jemand unser Gurtband am Abstellort durchgeschnitten hat, muss ich nun auch über die Erneuerung der Gurtbänder nachdenken und würde auch gerne auf das Fidlock-System umrüsten. Allerdings haben wir ein altes Urban Arrow mit nur einer Bohrung für die Gurte oben im Rahmen. Welches Gurtband hast du verwendet und waren die Kunststoffteile schon dabei oder lassen sich die einzeln kaufen?
 
Ist schon ein alter Thread, aber kann jemand was zu aktueller Verfügbarkeit sagen? Als einzigen Hersteller habe ich nur fidlock gefunden. Zum Kaufen finde ich es weder bei globetrotter noch bei extremtextil, sondern nur bei velogold. Fidlock vertreibt heutzutage nur an Gewerbe. Das erscheint mir unplausibel, das es sich ja scheinbar um "den neuen Standard" handelt.

Hat jemand noch andere Hersteller oder Bezugsquellen gefunden?
 
Wir haben die Gurte letztes Jahr bei bakfietsonline.nl bestellt. Da waren sie günstiger als bei Velogold, da wir in NL im Urlaub waren, haben wir sie an den Urlaubsort schicken lassen.
Sonst hätten wir wieder (hatten unseren Fahrradanhänger schon damit ausgestattet) bei Velogold bestellt.
 
Es gibt momentan nur einen Hersteller wegen eines neuen Patents.
Anbieter sind z.B. alle Bakfiets Händler, aber nicht alle Listen das im Shop.
Die Quote der Sitz selber Bauer wird einfach relativ klein sein.
 
Gerade auf fidlock gesehen, das es jetzt neue Varianten gibt als ich es vor 2 Jahren gekauft habe...es gibt jetzt eine "3 Point, Double Action" die für Fahrradsitze in EU/USA zugelassen ist...ich habe "nur" die "single action" Variante (ohne Zulassung)...habe die Gurten als 5 Point Variant eingefädelt ....bin nach wie vor sehr zufrieden mit dem Verschluss

Gerade in einem tschechischen Shop gefunden, um € 14,36.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe die „Double Äktschn“ 1x ausprobiert:
Funktioniert, war mir aber zu fummelig. Deshalb Rückbau auf „Single“ mit Seitenschneiner und Feile:
1584270492267.jpeg


Original „Single“:
1584270534053.jpeg
 
Gut zu wissen, dass der Double Action nicht so praktikabel ist.
Was auch extrem toll funktioniert und ich wirklich empfehlen kann
IMG_20200316_164338.jpg
....habe damals für den Brustgurtverschluss auch einen von fidlock gekauft und den Brustgurt damit selbst gemacht.
 
Oben Unten