Neuanschaffung Load 60

Hallo zusammen,

Danke für die schnelle Aufnahme.
Ich bin Lars und seid ein paar Tagen Stolzer Besitzer des Riese und Müller Load 60 in der Farbe Urban Safari. (Ultra geil ). Als Sonderausstattung habe ich eigentlich nur das 2. Akku dazu genommen. Nach den ersten 100 km kann ich nur sagen ich bin begeistert. Die Agilität obwohl des langen Radstandes ist top. Auch zügige Durchfahrten von Engstellen auf Fahrradwegen sind kein Problem, nach kurzer Eingewöhnungszeit kommt ein wenig Chopper Gefühl auf.
Da ich hier im relativ flachen Westfalen wohne bin ich mal auf die Leistung der Akkus gespannt. Bis jetzt ca. 100 km gefahren und noch 120 km restreichweite. Das alles in 80% Tour betrieb, da ich finde wen das Rad erstmal die 25 km/h erreicht, ist es ein Kinderspiel diese auf gerader Strecke zu halten. Vorausgesetzt du stellst den Zusatzantrieb wieder auf Eco.
Nun noch eine Frage. Hab schon bei R&M nachgefragt aber die wollten nicht mit der Sprache raus.
Kennt jemand die Ral Nummer der Farbe Urban Safari? Hersteller bietet nur Lackstift an aber bräuchte ein wenig mehr.

Vielen Dank im Voraus

Lars


Ach so, da ist das Ding
F54961C6-A0FF-47F9-81AB-40E7561DA2EE.jpeg
 
Ich kenne die RAL Nummer nicht, aber Lackierer und Lack Händler sollten das messen und anmischen bzw. aus dem Regal ziehrn können.
 
Hallo,
war gestern im Baumarkt und habe zahlreiche Karten durchgeschaut, ob toom oder Ral die am besten passende Farbe war Gobi b5.
Als ich dann grad im Markt war habe ich kurzerhand noch zwei Alu Bleche mitgenommen, um mir ein paar passende Seitenbleche zu bauen.
Was haltet ihr davon?
40B5E428-1EB2-42CB-B2B8-D9B31577C954.jpeg

Ach ja der Schotterweg hat ein wenig Staub hinterlassen

Mit freundlichen Grüßen
 
Hallo,

Erste Akkuladung verbraucht genau 162 km erreicht und Restreichweite 16 km zu 80% im Tour Modus. Bei gut 20 km Restrw. Hat der Motor meiner Meinung nach die Leistung ein wenig gedrosselt. Nach gut 4h waren beide Akkus wieder voll und es konnte weiter gehen.
Damit die Seitenbleche in Sand mehr Sinn machen habe ich mir nach reichlicher Suche Wasserabweisenden Stoff in Camouflage aus GB bestellt.
Dieser wurde umgenäht und mit Gummizug versehen.
Mal sehen wie es mit dem Survival Bike weiter geht.

Wer Lust hat kann gerne auf Instagram unter New.Shatterhand mal reinschauen,
dort werden immer mal wieder Neuigkeiten zu dem weiteren Umbau gepostet.

Hier natürlich die Umfassende Story zu meine Erfahrungen mit dem Load.

Drive Hard Drive Cargo

Mit freundlichen Grüßen
Lars
 

Anhänge

Hi, hab ein Load in gleicher Farbe, gekauft August 2018, jetzt 10.000 km drauf gefahren.
Habe mir, nachdem sich die Schutzblechstreben bei einer Abfahrt in Luft aufgelöst haben (nach ca. 5000 km), ein Pletscher R65 montiert. Das ist durchgehend und es kommt kein Dreck mehr ins zwischen Motor und Schwinge, aber das Bäckerschloss muss weg. Vorne würde ich gerne auch noch ein Pletscher montieren, weiß aber noch nicht wie ich das Schutzblech auf 20" gebogen bekomme. Außerdem habe ich die Lampe vorne mit einem Busch+Müller Steuersatz Lampenhalter (ca. 10 €) ein gutes Stück höher gelegt (Kabel sind lang genug). Die Originalposition der Lampe ist genau in der Matschflugbahn des vorderen Schutzbleches, doof in den kommenden Jahreszeiten.
Ich werde mal Bilder machen (oder raussuchen).

Viel Spaß mit dem Rad!
 
Oben Unten