Motor am Bullitt nachrüsten

Ein Getriebemotor ist leichter und etwas Last auf dem Vorderrad schadet nicht. Aber ein MM ist schon eine gute Sache.
 
Ich habe meine Operation jetzt abgeschlossen. Akku muss noch besser befestigt werden und die Kabel sauber verlegt werden.
Aber der BBS01 ist schon ganz schick. Am besten gefällt mir das frei programmierbare an dem Teil
IMG_20190919_211053.jpg
 
Wie war denn der Einbau, kannst du da mal ein wenig berichten, vielleicht auch, was du für die OP auf dem Kassenzettel stehen hattest? Gern auch als PM, wenn es dir lieber ist. danke!
 
Einbau war relativ einfach. Problem war wie in diesem Thread hier die Nase am Motorgehäuse. Ich habe entgegen dem User @pepper nicht den Motordeckel aufgeschraubt und verdreht, sondern die Nase etwas angefeilt. Wollte den Motor nicht neu abdichten müssen. Weil er ja doch beim Bullitt nah am Hinterrad sitzt. Es fehlen nur paar mm Luft.
Ansonsten echt einfach. Benötigtes Spezialwerkzeug, Anzugsschlüssel für die Lagerdeckel auf der Nichtantriebsseite, liegen bei. Rest sind Inbusschrauben anziehen. Geht auch ohne Einbauanleitung. Die auch nicht beiliegt ;)
Beachten sollte man, dass die Kurbelarme natürlich links und rechts sind. Ich habe beim ersten Mal das nicht beachtet und die 50% Chance falsch gewählt. Die Pedalgewinde passen dann natürlich nicht. Wenn das passiert braucht man noch einen Kurbelabzieher für 4kant Lager :D

Der Akku ist wohl 1cm zu lang um ihm in fester Position am Lenkrohr zu verbauen und noch nach oben herrausnehmbar zu machen. Ich baue mir die Tage einen Adapter und setze ihn GANZ nach unten. Evtl reicht das, ansonsten muss er dreh- /klappbar dort verbaut werden. Es gibt auch Sideloadcages und evlt kann man da dann die Akkuzellen umbauen. Habe ich aber noch nicht weiter verfolgt.

Gezahlt habe ich für den
36V/250W Motor +
C18 Display +
Programmierkabel +
hydr. Bremsadapter, welchen ich aber doch nicht verbauen werde +
15Ah Akku = 617€
Dazu habe ich das Offset Kettenblatt von Precialps verbaut -> klick für 59€ plus 6€ Versand.

Also insgesamt 678€

Das Programmierkabel ist essentiell. In der Standardkonfiguration ist das Teil nicht fahrbar. Mittlerweile habe ich ganz pasable Einstellungen gefunden. Bin aber noch nicht ganz zufrieden. Im Pedelecforum gibt es paar User die da sehr aktiv dabei sind und auch eine deutschsprachige Software inkl Erklärungen bereitstellt.
 
Hallo,

Ich stand vor ein paar Monaten vor der selben Frage wie ich mein Bullitt elektrifiziere. Ich habe mich dann für einen Nabenmotor im Hinterrad entschieden, da ich einen Nabendynamo im Vorderrad habe. Es ist dann ein Neodrives Antrieb geworden und wir sind immer noch total begeistert. Das Rad fährt sich super. Der Motor hat richtig power, ist super geregelt und absolut leise. Meine Frau fährt jetzt auch viel mit dem Rad, so dass es jetzt ein voller Autoersatz für uns ist.
 
Hallo,

Ich stand vor ein paar Monaten vor der selben Frage wie ich mein Bullitt elektrifiziere. Ich habe mich dann für einen Nabenmotor im Hinterrad entschieden, da ich einen Nabendynamo im Vorderrad habe. Es ist dann ein Neodrives Antrieb geworden und wir sind immer noch total begeistert. Das Rad fährt sich super. Der Motor hat richtig power, ist super geregelt und absolut leise. Meine Frau fährt jetzt auch viel mit dem Rad, so dass es jetzt ein voller Autoersatz für uns ist.
Auch sehr interessant, danke. Hast auch Du mehr Infos, Links und evtl. einen Preis?

Selfmade?

Danke
 
Sorry das ich erst jetzt antworte.
Ich habe hier im Forum den Beitrag von ZWEIstattVIER über sein neues eBullitt gelesen.
https://www.cargobikeforum.de/forum/index.php?threads/pinion-ebullitt-wenn-ein-traum-wahr-wird.2365/
Dann habe ich mich im Netz auf die Suche begeben und ein paar Anfragen gemacht. Das Pinion Bullitt gibt es nur hier
https://www.bullitt-bike.de/pinion-ebullitt.html
Bin ich dann auch gefahren und der Antrieb hat mich voll überzeugt.
Reine Selbstbau Umrüstkids gibt es nicht, das will Neodrives nicht. Der Umbau muss beim Händler erfolgen.
https://www.poison-bikes.de/mobile/shopart/N1591609/E-Bike-Nachruesten/Neodrives-Heckmotor-Z20-UR-V2-17Ah.html#
Der Preis liegt mit allem drum und dran (komplett neues Laufrad, neue Ausfallenden, Drehmomentenstütze, Display, Kabelbaum, Steuereinheit, großem Akku und Akkuhalterung bei etwa 2200 € (ich müsste jetzt nachschauen). Das ist nicht wenig, aber für uns hat sich das gelohnt.
Der Antrieb ist super, da er total leise ist, viel power hat und ein tolles Fahrgefühl vermittelt. Wir fahren jetzt pro Woche 90 - 100km mit dem Rad und ist für uns ein Autoersatz.

Ich hoffe die Infos helfen Euch weiter. Mein Tipp ist, fahrt so viele Antriebskonzepte Probe wie möglich und entscheidet Euch dann. Da gibt es nicht nur Unterschiede in der Performance, sondern auch beim Fahrgefühl.
 
Sorry das ich erst jetzt antworte.
Ich habe hier im Forum den Beitrag von ZWEIstattVIER über sein neues eBullitt gelesen.
https://www.cargobikeforum.de/forum/index.php?threads/pinion-ebullitt-wenn-ein-traum-wahr-wird.2365/
Dann habe ich mich im Netz auf die Suche begeben und ein paar Anfragen gemacht. Das Pinion Bullitt gibt es nur hier
https://www.bullitt-bike.de/pinion-ebullitt.html
Bin ich dann auch gefahren und der Antrieb hat mich voll überzeugt.
Reine Selbstbau Umrüstkids gibt es nicht, das will Neodrives nicht. Der Umbau muss beim Händler erfolgen.
https://www.poison-bikes.de/mobile/shopart/N1591609/E-Bike-Nachruesten/Neodrives-Heckmotor-Z20-UR-V2-17Ah.html#
Der Preis liegt mit allem drum und dran (komplett neues Laufrad, neue Ausfallenden, Drehmomentenstütze, Display, Kabelbaum, Steuereinheit, großem Akku und Akkuhalterung bei etwa 2200 € (ich müsste jetzt nachschauen). Das ist nicht wenig, aber für uns hat sich das gelohnt.
Der Antrieb ist super, da er total leise ist, viel power hat und ein tolles Fahrgefühl vermittelt. Wir fahren jetzt pro Woche 90 - 100km mit dem Rad und ist für uns ein Autoersatz.

Ich hoffe die Infos helfen Euch weiter. Mein Tipp ist, fahrt so viele Antriebskonzepte Probe wie möglich und entscheidet Euch dann. Da gibt es nicht nur Unterschiede in der Performance, sondern auch beim Fahrgefühl.
Danke für die Ausführungen! Leider (für mich) eher Premiumsegment
 
Das Programmierkabel ist essentiell. In der Standardkonfiguration ist das Teil nicht fahrbar. Mittlerweile habe ich ganz pasable Einstellungen gefunden. Bin aber noch nicht ganz zufrieden. Im Pedelecforum gibt es paar User die da sehr aktiv dabei sind und auch eine deutschsprachige Software inkl Erklärungen bereitstellt.
Moin,

habe gerade im Pedelcforum mal versucht hinsichtlich Software fündig zu werden. Entweder bin ich zu doof da die Suche richtig zu bedienen oder benutze die falschen Suchbegriffe. Hast du nen Link greifbar?

Bedankt, M.
 
Ich wollte heute eh noch mal mit dem Notebook ans Rad. Dann lese ich es mal aus

/edit
anbei die Bilder
Anhang anzeigen 8357 Anhang anzeigen 8358
Hallo MilanO,

vielen Dank!!! Das hilft mir weiter.

Im Pedelecforum hatte ich nix für den Bafang-MM passendes gefunden. Ich habe zwar gestern endlich mal mein Programmierkabel rangehängt, aber die Werte, die programmiert waren, waren total anders als die, die du hast. Und total anders als das, was von der Seite von Rudi-radlos in der Hilfe an Werten steht. Bei der Probefahrt haben die zwar schon ganz gut gearbeitet, aber ich werde da wohl noch ein wenig experimentieren dürfen.

gretzki
 
Hallo MilanO,

vielen Dank!!! Das hilft mir weiter.

Im Pedelecforum hatte ich nix für den Bafang-MM passendes gefunden. Ich habe zwar gestern endlich mal mein Programmierkabel rangehängt, aber die Werte, die programmiert waren, waren total anders als die, die du hast. Und total anders als das, was von der Seite von Rudi-radlos in der Hilfe an Werten steht. Bei der Probefahrt haben die zwar schon ganz gut gearbeitet, aber ich werde da wohl noch ein wenig experimentieren dürfen.

gretzki
Ja bisschen rumspielen muss man immer. Die 35km/h habe ich auch wieder auf "by Displays command" eingestellt. Das funzt echt gut dann.
Habe es dann über das Display auf 25 stehen. Und wenn ich dann doch Überland etwas schneller sein will, reicht ein kurzer Stopp und ich kann es aufmachen. Ich weiß ist illegal
 
Ja bisschen rumspielen muss man immer. Die 35km/h habe ich auch wieder auf "by Displays command" eingestellt. Das funzt echt gut dann.
Habe es dann über das Display auf 25 stehen. Und wenn ich dann doch Überland etwas schneller sein will, reicht ein kurzer Stopp und ich kann es aufmachen. Ich weiß ist illegal
Weiß nicht genau, ob das mit dem bbs auch geht, es gibt Display / Controller Kombinationen, da kann man bestimmte „Profile“ speichern und per RFID Chip unterwegs abrufen, je nach Anforderung.
 
Oben Unten