MOTO Pedale

Beiträge
180
Moin,

kennt jemand diese Moto-Pedale die einfach nur ne Fläche sind mit Griptape drauf?
Kann wer was zur Haltbarkeit sagen?
 
Beiträge
2.117
Über die stolpere ich auch immer wieder. Mir persönlich sind sie immer zu teuer :D
 
Beiträge
132
Ich finde sie durch das Schichtholz schon lange sehr sehr stylisch. Leider haben die nur Gleitlager mit ein bisschen Fett drin.
 
Beiträge
197
die hatte doch vor 'ner Weile jemand an einem roten Load o.ä....ah, habs:
 
Beiträge
180
Die hätten mir halt gut gefallen um mit Minimal/Zehenschuhen zu fahren.
Ich gehe die letzten Jahre sehr viel Barfuß da ich bei der Arbeit schon in Sicherheitsschuhe gequetscht bin.
Das tut meinen Füssen und Beinen echt gut, und seitdem ich dies mache bekomme ich mit Fahrradschuhen richtige Fussschmerzen, die stehen nur noch in der Ecke.
Werd meine Klickies mit Schuhen jetzt verkaufen und mir andere Pedale leisten.
 
Beiträge
180
Ich bin auch meistens in Barfußschuhen unterwegs, und finde diese Pedale hier recht angenehm:
https://www.bike24.de/p1277761.html

Bin aber gerade noch auf diese hier gestoßen, die auch sehr interessant aussehen:
https://www.lookcycle.com/de-de/geo...MI_PPf9cD_7gIVhN1RCh3V5AlrEAAYASAAEgLe5fD_BwE

Super, die werd ich mir mal ansehen,
Liest sich zumindest schon mal gut.
Sohlen von Vibram sind ja nicht schlecht, wenn das Antirutsch auch was taugt auch gut.
Mit was für Schuhe bist du unterwegs?
 
Beiträge
2.463
Vivo Barefoot (Ra und Gobi) und Zaqq (ein Paar schöne gefütterte Winterstiefel).
Vivo Barefoot hauptsächlich deshalb weil sie mit die ersten am Markt waren als ich vor circa zehn Jahren, damals noch in England, mit der Barfußschuh-Sache angefangen habe. Jetzt gibt es ja ein riesiges Angebot, sind ja ständig neue Hersteller dazu gekommen.
Kann keine normalen Schuhe mehr tragen, kriege dann Zehenkoller...
 
Beiträge
2.463
Von Wildling habe ich auch ein Paar, die hatte ich vergessen. Da sagt mir aber die Sohlenkonstruktion nicht so zu.
 
Beiträge
180
...ich werde bei den vorhandenen grossen Plattformpedele die Pins ausdrehen und hier eine 2mm Gfk/Cfk Platte (ma sehen was noch in der Bastelkiste ist) mit Senkkopfschrauben aufschrauben und Griptape aufkleben...
 
Beiträge
180
Oh gute Idee, freu mich auf die Bilder! Ich hab glaub irgendwo noch schwarz/rote Angeber design CFK Platte, könnte mal kruschteln wenn du magst

Danke, ich such erst mal bei mir, ich horte immer alles...nur wo???.... irgendwo muss nochwas sein.....Manchmal wünschte ich mir Ordnung und weniger...aber was ma hat des hat ma..hoffe ich zumindest ;-)
Wenn ich nichts finde komm ich gerne darauf zurrück.
 
Beiträge
75
Auch, wenn hier schon eine - wie ich finde - sehr gute Lösung gefunden wurde, geb ich nochmal ein Feedback zu den Motos.

Fahre die einfache Kunststoffvariante (um die 50 Euro) mittlerweile an zwei Rädern - ich finds "unten ohne" großartig! ;)
Das erste Paar fahre ich am Stadtrad seit drei Jahren, allerdings nur im Frühlings- und Sommerbetrieb, zum Herbst schraub ich die runter, fette die einmal durch und leg sie ins Regal, Laufleistung sind bis jetzt vielleicht (sehr grob geschätzte) 4-5000 km. Quitschen stelle ich nicht fest, allerdings erfahren die Gleitlager bei mir eben auch regelmäßige Pflege. Es hat sich relativ schnell (innerhalb der ersten Saison) ein wenig Lagerspiel gebildet, welches aber nicht stört und sich auch nicht vergrößerte. Das Griptape gript nach wie vor sahnig, zum Öffnen der Pedale habe ich allerdings nicht wie von Moto empfohlen, das Griptape entfernt sondern im Bereich der Schrauben das Tape mit dem Schraubenzieher durchstochen. Zwar soll man das Tape nach dem Entfernen wieder aufkleben können, aber so ganz trau ich dem nicht, deswegen hab ichs lieber so gelöst.
Das zweite Paar habe ich am Lasti im letzten Sommer die erste Saison in Betrieb gehabt, Laufleistung vielleicht so um die 1500 km. Das Lagerspiel wie beim ersten Paar konnte ich bisher noch nicht beobachten.
Bei beiden Paaren sind die Gleitlager völlig unauffällig, übermäßiger Verschleiß ist nicht zu beobachten, ich denke, die werden mich bei guter Pflege (regelmäßiges Fetten) noch einige Jahre begleiten.
Fazit: Klare Empfehlung, ich bin begeistert, die Pedale machen barfuß sowieso aber auch mit Schuhen ne gute Figur! Für die Holzvariante (~150 Euro) war ich bisher noch zu geizig... aber reizen täts mich schon...
 
Oben Unten