Meine R&M Load 75 Anpassungen

Beiträge
8
Hallo,

da es hier im Forum im Anhang an einen längeren Beitrag schnell unter geht wollte ich hier nur kurz schildern was ich so angepasst habe an meinem R&M Load 75 und freue mich natürlich über konstruktive Kommentare.:)

Meine erste Anpassung war eine Alu-Eckleiste für die Stabilisierung des Verdecks. Dadurch lässt sich das Verdeck auf der linken Seite nicht mehr einfach so lupfen und bleibt Formstabil. Mit 4 Blindnieten in Schwarz sieht es auch ganz gut aus. Gegen einen böswilligen Einbruchsversuch wird es natürlich nicht helfen.

20211231_123205.jpg
20211231_123157.jpg


Als nächsten habe ich die Abdichtung der Ladefläche mit dem hier im Forum empfohlenen Kederband vorgenommen.

20211231_123217.jpg


Da ich hohe Seitenwände mit Hardtop habe, gibt es von R&M natürlich keinen passendes Verdeck für den Transport der Kids, ohne dass ich die Seitewände wechseln und die Abdeckung entfernen muss. (Was ich einfach nicht verstehe, da ein Lastenrad doch das Auto in der Stadt doch möglichst ersetzen soll, aber es kaum Möglichkeit gibt die Ladung abzusichern. Ich meine jedes Auto hat eine Kofferaumklappe. Warum wird bei Lastenrädern an so was überhaupt nicht gedacht. :confused: ) Dadurch war ich auch hier genötigt eine eigene Lösung zu schaffen. Mit Hilfe meiner Frau bauten wir also ein Verdeck, was in Kombination mit dem bestehenden Aufbau verwendbar ist. Großer Pluspunkt ist, wenn ich die Kids nicht dabei habe, kann ich das Verdeck in der Box verstauen, oder es einfach drauf lassen und die Box trotzdem verschließen. Ich glaube das ist bei den Cargobikes in der Form bisher einzigartig, oder?

20211129_152122.jpg
20211129_152048.jpg


Zuletzt fand ich die Idee einer Blinkeranlage noch sinnvoll, da es schon bei schwerer Beladung vor kam, dass es einfach kaum möglich war den Arm raus zu halten ohne eine instabile Fahrweise zu bekommen. Die Idee für die Umsetzung habe ich von Yad Bo's YT Kanal. (
) Da ich nun gleich dabei war, habe ich die Hupe auch gleich nachgerüstet und alles mit einer optionalen Anschlussvariante für einen extra Akku versehen. So kann ich den Strom über die ext. Versorgung des Bosch Motors ziehen, oder einen externen Akku anschließen falls der Bosch Akku mal geschont werden muss. (Ich habe nur einen 500Wh, der aber für die City völlig reicht.)

20211231_131535.jpg
20211231_123226.jpg
20211231_131608.jpg


Als nächsten suche ich noch nach Box und Taschen die ich unterhalb vom Lenker an der Box befestigen kann um Dinge wie z.B. eine Regenhose nicht unbedingt in der Box zu transportieren, sodass die Kids einfach etwas mehr Platz haben.
 
Beiträge
6.326
Ortlieb Seitentaschen oder Ortlieb Fork Packs sind ziemlich gut für die Rückseite der Box passend.
Oder Rucksack Seitentaschen/Molle kompatible Taschen ran frickeln.
 
Beiträge
786
Der Blinker ist echt nice.

Wenn man die Hupe sowie nicht über den Strom des Rades versorgt, dann gibt es dafür aber deutlich lautere Optionen. Habe am normalen Stadtrad eine Hupe von Aliexpress. Die ist deutlich lauter und hat vor allem noch eine Alarmfunktion mittels Bewegungssensor.

 
Beiträge
23
Ick schließe mich da an, sehr schön gemacht! Verdeck, hohe Seitenwände, Deckel U. 1-2 Kindersitze.. einmalig für'n load glaube ich. Echt cool, und dann auch noch mit Blinker U. Hupe inkl einem coolen Schalter dafür.. richtig nice!

Ist das mit Blinker U. Hupe eigentlich rechtlich anerkannt oder erlaubt so ?

Vielleicht könnt die/der kurze vorne noch bissel seitenpolsterung gebrauchen..
Ick hab mir bissel Schaumstoff zurecht geschnitten und nen Bezug selber machen lassen..
 

Anhänge

  • IMG_20211104_114123.jpg
    IMG_20211104_114123.jpg
    225,7 KB · Aufrufe: 80
  • IMG_20220109_141533.jpg
    IMG_20220109_141533.jpg
    65,9 KB · Aufrufe: 80
  • IMG_20220109_141543.jpg
    IMG_20220109_141543.jpg
    88,4 KB · Aufrufe: 80
Beiträge
34
Bei mir im Umfeld gab es intensive Diskussionen über das Thema Seitenaufprallschutz, als die Idee aufkam einen Autokindersitz auf die Ladefläche zu montieren. Die Dinger sind aber riesig. Das geht wohl nur mit max 1 Kind.
Scheinbar ist es aber eine Glaubensfrage, ob man auf maximale Sicherheit oder eher auf eine pragmatische Lösung geht.
Bei mir stehen da auch noch ein paar Entscheidungen aus.
 
Beiträge
23
Nachdem der Maxi cosi von der Gepäckablage runter war, gab es auch eine Zeit lang Autokindersitz.. Dann wurde es doch etwas eng für die zwei und der Kindersitz kam auch raus und jetzt nur noch bissel Polster..
 

Anhänge

  • IMG_20201111_100748.jpg
    IMG_20201111_100748.jpg
    246,2 KB · Aufrufe: 60
  • IMG_20201231_111552.jpg
    IMG_20201231_111552.jpg
    392,9 KB · Aufrufe: 59
  • Kopie von IMG_20200507_171312.jpg
    Kopie von IMG_20200507_171312.jpg
    195,7 KB · Aufrufe: 60
Beiträge
786
A64D7A96-82E7-4493-AC0B-11C37637C4B4.jpeg
Habe an die Position des dritten Kindersitzes eine Babboeschale montiert. Die musste ich leicht modifizieren und ein Loch in die Wand des Load bohren. Jetzt kann man sie mit einer Schraube montieren. Tochter ist 13 Monate alt. Maxi-cosi ist zu klein, normaler Sitz gerade fürs schlafen noch zu instabil.
 
Oben Unten