LvH Bullitt Aufbau (endlich mal wieder einer ;) )

Dieses Thema im Forum "Technik allgemein / Selbstbau" wurde erstellt von twistedhead, 07.02.2019.

  1. twistedhead

    twistedhead

    Beiträge:
    3
    Hallo zusammen,

    dank einem 4 Monate alten Zwerg der mein Leben bereichert bin ich zum Thema Lastenrad gekommen. Ich liebe Radfahren, ich liebe spazieren gehen und beides zusammen finde ich noch besser – nennen wir es „spazier-radeln“. Jetzt eben nicht mehr alleine, sondern mit Zwerg an Board.

    Nachdem ich aus dem Mountainbiken komme und in der Stadt einen Singlespeeder bewege war schnelle klar, dass das lastenrad auch sportlich sein muss – alternativlos: das Bullitt!

    Zu Beginn dachte ich es muss unbedingt eins mit Motor sein, weil Lastenrad = schwer… Jetzt bin ich die E8000 Variante mit Alfine DI2 11 und Gates Probe gefahren und was soll ich sagen, ich mag weder eine elektrische Schaltung, noch Gates, noch Nabe und Motor irgendwie dann auch nicht. Es hat sich alles zu indirekt und unbestimmt angefühlt. Die Fahrt mit Bike ohne Motor war viel harmonischer – vllt auch weil ich in der Ebene meist schneller als die unterstützen 25km/h fahre.

    Erste Entscheidung: ich brauche keinen Motor!
    Zweite Entscheidung: ich möchte Kettenschaltung!
    Dritte Entscheidung: ich mag keinen Umwerfer!

    Und da stehen wir jetzt, die Standard-Build-Kits von LvH entfallen, ich möchte nach gewohnter Mountainbike Manier meine Komponenten selber aussuchen und selber schrauben.

    Farbwahl
    Ich schwanke zwischen Classic, Race und Raw. Die bessere Hälfte sagt „Raw“ wäre zu technokratisch, ich solle doch zur Abwechslung etwas edles aufbauen… Tja und dann wäre da noch die Pflege bei Raw…

    Schaltung
    Tendenz zur SRAM GX 1x12 Gruppe (da hätte ich Synergien mit meinen MTBs), aber woher bekomme ich dann das Lastenradtaugliche Hinterrad und das passende Vorderrad?

    Bremsen
    Magura MT5 (vorne 203mm, passen die hinten auch? Wo bekomme ich die längere Bremsleitung für vorne?)

    Laufradsatz
    Siehe auch Schaltung, ich hätte gerne ein Hinterrad mit XD Freilauf und ein passendes Vorderrad (inkl Nabendynamo), wo bekomme ich so etwas her?

    Beleuchtung
    Nachtfahrten in absoluter Dunkelheit wird es nicht geben, aber Nabendynamo plus entsprechende Lampen wären toll (wäre mein allererstes(!) Fahrrad welches kein Stecklicher hat ;) )

    Ladefläche
    Da hätte ich zum Standard von LvH gegriffen, sprich Honeycomb + BBX – hat jemand einen Maxi Cosi per Gurt darauf fest gemacht? Die Standardhalterungen für den Maxi Cosi gefallen mir nicht, das sieht so aus als ob die im Weg sind wenn man mal etwas anderes spazieren fahren möchte.

    Pedale, Lenker, Sattel, Vorbau und Sattelstütze
    Alles soweit Standard oder übersehe ich etwas?


    Ich freue mich über Euren Input!

    Beste Grüße

    Twisted
     
    Smacks gefällt das.
  2. HolgersonPeterson

    HolgersonPeterson

    Beiträge:
    141
    Ort:
    28857 Syke
    Lastenrad:
    Radkutsche eRapid
    Moin Moin,

    ich finde das LvH nicht alternativlos. Nen sportlich aufgebautes Rapid hab ich leider aber noch nicht gesehen. Die "Herrenstange" fehlt auch irgendwie um die schnittigkeit des LvH zu bekommen. Ich kann dich verstehen ;-)
    Wenn du aus der MTB Ecke kommst, finde ich das Lizzard King auch ziemlich cool.
    Schaltung ist auch immer so einen Glaubensfrage. Kettenschaltung ist bei mir aber auch gesetzt. Vielleicht kann ich dir ein bisschen weiter helfen, wobei ich absoluter Shimano Fan bin. Noch dazu das Sram nen US-er ist :whistle:(n):censored:
    Ich hab jetzt hinten ne Hopa Nabe in 36 Loch um halt auch Lastenintensive Nummern safe zu bewältigen. Als Felge hab ich ne Mavic EX 729, also allles Heavy Duty. Die Hope bekommst du mit Freilauf deiner Wahl. VR hatte ich zuerst mit nem SON Nady auch in 36 Loch. Auch zu empfehlen von mir.
    Die MT5 fahre ich selber mit Belägen von Brakepads - die Bremse ist allererster Sahne. Meine Freundin hat ne XT am Ebike die ist nicht so über jeden Zweifel erhaben. Fahre am Rapid V/H 203mm Scheiben, kann die beim Bullit leider nicht weiterhelfen.
    Die Leitung kannst als Meterware bekommen in den Online Shops.
    Licht Fett wäre Supernova M99 alles gute von B&M macht auch ordentlich licht ;-) iq-x hab ich am Randonneur. Hammer. Den Rest kann ich beim LvH nicht so wirklich beurteilen. Ich find das Ding einfach Bocksteif.
     
  3. lenzo

    lenzo

    Beiträge:
    38
    Als Alternative gibt es noch das Karo von Velo Lab. Das ist 5kg leichter als das Bullitt.

    MT5 ist super, 2500mm lange Leitungen gibt es direkt von Magura. Eine 203 ist überdimensioniert da das kleine Rad schnell blockiert. Bei CNC Bikes gibt es ein günstiges 20“ Vorderrad.
     
  4. VaSc

    VaSc

    Beiträge:
    9
    Ort:
    Coburg
    Lastenrad:
    Bullitt Milk+
    Magura liefert die MT5 serienmäßig mit ausreichend langen Leitungen aus, so dass man beim Bullitt keine längere Leitung braucht - jedenfalls hat das bei mir gut gepasst und ich musste nur die hintere Leitung kürzen.
     
  5. Milan0

    Milan0

    Beiträge:
    68
  6. twistedhead

    twistedhead

    Beiträge:
    3
    Hallo zusammen und danke für das Feedback!

    Doooch, das Bullitt ist schon Alternativlos, aber ich habe mir das Rapid und auch das Karo (auf Hinweis von Lenzo) durchaus angeschaut ;)

    Mit der Bremse und MT5 bin ich auf dem richtigen Weg - perfekt!

    Laufradsatz, ich sehe schon, das wird eine Wissenschaft, die 20Zoll Räder bei CNC haben natürlich keinen Nabendynamo. Ein guter Hinweis war auch die Einbaubreite von 135mm.
    -> Wenn ich das richtig sehe bekomme ich so etwas nicht von der Stange, oder? Wer baut so etwas?

    Ich habe mir jetzt ein wenig die Optionen beim Thema Lichtanlage angeschaut, es ist der Wahnsinn was man da ausgeben kann? Nabendynamo + Vorne + Hinten kann ja gut über 500€ gehen, dass ist es mir nicht wert! Dann lieber etwas günstiger anfangen und später nachlegen...

    @Milan0 Die MaxiCose Halterung hatte ich auch gesehen, allerdings tört mich da, das Sie recht viel Platz in der Kiste benötigt auch wenn die kleine Krabbe mal nicht dabei ist, oder täuscht das?

    Danke

    Twisted
     
  7. lenzo

    lenzo

    Beiträge:
    38
    Busch&Müller iq x ist gut und bezahlbar.
     
    Pzotteld gefällt das.
  8. VaSc

    VaSc

    Beiträge:
    9
    Ort:
    Coburg
    Lastenrad:
    Bullitt Milk+
    "von der Stange" gibt's 20" mit NaDy von LvH bwz. über die jeweiligen Händler (z. B. hier) . In der Regel ist das dann ein vollständiges Laufrad mit Disc und Mantel. Bei mir läuft das Rad seit ca. 3000km völlig unauffällig, bin zufrieden.
     
  9. Cycliste17

    Cycliste17

    Beiträge:
    168
    Ort:
    Berlin
    Lastenrad:
    Bullitt Classic mit Enders-Box
    200 Taler sind nicht wenig für das LvH Vorderrad. Bei cnc-bike hatte ich eine 20 Zoll Felge für 8 Euro gefunden. Einziger Nachteil; die silberne Bremsflanke. Noch habe ich keine Idee wie ich sie dauerhaft schwarz färben kann.
    Kurze Speichen bekommt man entweder im BMX-Shop oder bei superlight-bikeparts.de . Spank Spoon Felgen gibts als 20/26 Zoll Version.
     
  10. easteregg

    easteregg

    Beiträge:
    566
    Ort:
    dresden
    203er scheibe vorne, hinten max 180.
    203 is nicht überdimensioniert, weil du standfestigkeit haben willst, sprich du musst die wäre abführen können, das machst du mit oberfläche!

    die mt5 sind top, kann ich nur empfehlen.
    bei den laufrädern würd ich aber nix billiges nehmen, andra 40 oder big bull sind erprobte felgen. ich selbst fahr die big bull disc, bisher top!

    @lampe, die iq x für vorne ist top! hinten fahr ich mit dem toplight small, billig und funktional :)
     
  11. Köllefornia

    Köllefornia

    Beiträge:
    437
    Ort:
    Köln
    Bei MTBs wird manchmal das dafür verwendet:https://www.foliatec.com/company/produktsortiment/sprueh-folie/
    Habe allerdings selber keine Erfahrung damit. Vielleicht reicht auch ein Lackstift oder Hammerite. Nehme mal an dass du eh Scheibenbremsen nutzt, dann könnte höchstens beim Reifen aufziehen der Lack wieder abplatzen.
     
  12. Cycliste17

    Cycliste17

    Beiträge:
    168
    Ort:
    Berlin
    Lastenrad:
    Bullitt Classic mit Enders-Box
    Lackieren ist kein Problem, nur der Reifenheber wird an einigen Stellen die Farbe wieder abkratzen. Eine andere Idee waren Deko-Klebestreifen. Motorradfelgen oder Autofelgen werden damit beklebt. Die Waschanlage werden sie problemlos überstehen. Bleibt nur die Frage wieviele Jahre das hält.
    Vielleicht wird es doch erstmal Lack. Nachlackieren ist ja kein Problem. Irgendetwas baue ich immer an meinen Fahrrädern und am Lastenfahrrad.
    Die Spoon Felgen waren eigentlich meine erste Wahl, denen habe ich aber die Belastung nicht zugetraut. Mir sind sie zu leicht und es fehlen Ösen.
    Wie gesagt, die LvH Originalteile sind unglaublich teuer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2019
  13. Faulenzer

    Faulenzer

    Beiträge:
    26
    Lastenrad:
    Pedalpower e-harry
    Na ja, gescheit lackiert hält das auch n Reifenheber aus. Hab die Laufräder vom Cruiser meiner Frau komplett lackiert und das hält schon fast ewig. Nur Steinschläge mag der Lack nicht so.
     
  14. Fripon

    Fripon

    Beiträge:
    54
    Hallo twistethead

    Wenn du von den Stecklichtern kommst.,warum nicht fest verbaute Beleuchtung und Akku?

    Gruß Fripon
     
  15. Milan0

    Milan0

    Beiträge:
    68
    Laufräder:
    Ich habe mein Laufrad vorne auch selbst aufgebaut.
    Nady ist ein Shutter Precision SD-8 und Felge eine Dartmoor Ryder. Ich wollte unbedingt eine weiße Felge ohne Bremsflanke in 20". War die Einzigste dich ich gefunden habe.

    Eingespeicht dann selbst, mit guter Anleitung vom Fachmann persönlich.

    Ich würde keine 36loch und 3fach gekreuzt mehr machen. Das grenzte an Vergewaltigung was ich mit den letzten Speichen machen musste :eek:

    Hinten fahre ich ein 26" DH Rad mit einem Shimano Freilauf. Derzeit noch 2x10. Könnte aber auch auf 1x11 wechseln. Das funktioniert mit dem Freilauf problemlos.
    Finde aber, vorallem ohne Motorunterstützung, ist vorne das kleine 24er Kettenblatt wichtig. Beladen ist das Teil eine Steigungssuchmaschine.

    Licht:
    Beim Licht würde ich darauf achten, dass es einen Ein/Aus SCHALTER hat. Ich habe einfach eine vorhandene LED Lampe genommen. Die kann man aber nur Ein oder Aus schalten, wenn das Laufrad sich dreht. Ist beim Bullitt immer etwas umständlich.
    Werde irgendwann auch auf das B&M Lumotec IQ Cyo Premium T umbauen. Die ist noch an einem anderen Rad verbaut.

    Halterung:
    Die Halterung nimmt viel Platz in Anspruch. Ich habe diese immer dann rausgebaut. Man könnte es ja mit Schnellspannern vom Fahrrad etwas schneller realisieren.
    Dafür ist diese aber gefedert. Das Bullitt ist schon sehr hart und Stöße kommen ungefiltert zu den Kleinen durch. Da fand ich die Halterung schon wichtig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2019
  16. twistedhead

    twistedhead

    Beiträge:
    3
    Hallo zusammen,

    danke fuer die viele Antworten - es ist eine wahre Freude mit Euch!

    Ein kleines Update von meiner Seite; bin heute bei meinem Haendler des Vertrauens gewesen und haben folgendes bestellt:
    - Framekit Bullitt Classic inkl Ausfallenden fuer Kettenschaltung
    - Honeycomb Board
    - BBX Sidepanels + Abdeckung auch in Classic
    - Schutzbleche (habe ich jetzt einfach mal dazu genommen, da war ich echt zu faul mich damit zu beschaeftigen...)

    Tja, Farbwahl zwar langweilig, aber irgendwie mag ich es an der Stelle dann doch dezent und edel :0)

    Lieferung soll im Laufe der naechsten Woche sein - ich halte Euch auf dem Laufenden!

    Gruesse

    Twisted
     
    Milan0 gefällt das.
  17. Milan0

    Milan0

    Beiträge:
    68
    Glückwunsch zum Kauf. Wirst es nicht bereuen.
    Die Sidepanels + Abdeckung finde ich auch recht geil. Etwas teuer aber die passende Abdeckung gleicht das aus.

    Honeycomb Board habe das von Rad3 genommen. Leichter und günstiger
    https://rad3.de/produkt/schutzdeck/

    Die Panelbags von Fahrer finde ich noch sehr nützlich
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden