LongAndré 2.0 aka Duplex Lenkung fka Lenkung ohne Namen

Beiträge
246
Lastenrad
Bullitt, Packster40, GT mini Cargo
Das ist echt der Hammer. Das würde ich gerne mal probefahren.
Lenkeinschlag im Stand zum rangieren wenig und langsam enge Kurven ist grenzwertig weil man in den Totpunkt der Lenkung kommt und es flattert
kannst du uns dazu noch was sagen. Kann man sich das Verhalten weggewöhnen oder hast du noch was an deiner Lenkung verbessert? Ich finde das Projekt total super. Ich kann mir gut vorstellen, wie lange du daran gezeichnet, konstruiert und getüftelt hast bis so dasteht wie jetzt. Du hast meine absolute Hochachtung!
Wie gehts weiter? Wäre es bei der vielen Mühe nicht überlegenswert, die Konstruktion so zu optimieren, möglichst so das alle maßhaltigen Teile gelasert werden (einschließlich Schweißschablone) und die dxf Dateien dann anderen zur Verfügung zu stellen. Eine "Opensource Duplex Lenkung", das wäre doch mal was :love:
 
Beiträge
683
Lastenrad
LongAndré No.1, Medium, Small, Duplex
Moin,
danke für die Reaktionen. Das Fahrverhalten kann man sich weggewöhnen. Ich hab die Konstruktion schon mal weiter optimiert, so daß es mehr Nachlauf und mehr Einschlag möglich ist. Ich hab auch schon jemand, der das dann bauen möchte und sich als Testfahrer zur Verfügung stellt. Dann können wir noch ein wenig experimentieren. Ich denke für den ersten Prototyp ist das schon nah dran. Schweißschablone lasern ist ne gute Idee, mal sehen...

Grüße
 
Beiträge
683
Lastenrad
LongAndré No.1, Medium, Small, Duplex
Ach so, wenn ich mal bei Captain Curry was Essen bin, kannste gerne mal fahren:LOL:. Grüße
 
Beiträge
500
Lastenrad
Bullitt XT 1x11
Re-spekt !!!
Saubere ingenieursmäßige und handwerkliche Arbeit!
Und so schön schlank alles. Ein echter Gegenentwurf zu den fetten Alubombern.
 
Beiträge
26
Hallo, tolles Projekt! Würdest du die Maße deines Viergelenks "verraten"? Und den Lenkwinkel? Und den Lenkausschlag? Und ob das seitliche Wandern in der Kurve einen merkbaren Unterschied macht? :)
 
Beiträge
683
Lastenrad
LongAndré No.1, Medium, Small, Duplex
Nee, kann ich nicht. Den wirste ja Geheimnisträger...
Lenkwinkel 15° oder 75°, Einschlag 50°. Der Einschlag ist zum fahren in Ordnung, zum rangieren zu wenig. Der Nachlauf ist zu klein, freihändig fahren geht nicht. Ansonsten hab ich noch jede Menge Maße. In der Konfiguration ist das seitliche Wandern klein aber trotzdem merkbar. Hat aber keine negativen Auswirkungen.
Grüße
 
Beiträge
26
Danke!

Nachlauf zu klein wegen des Lenkwinkels oder wegen des Abstands zur Koppel (Achshalter)?
XYZ Cargo sieht so aus, als hätte es 90° Lenkwinkel (vertikale Lenkachse). Hätte vermutlich den Vorteil, dass das ganze nicht durch Eigengewicht absenkt und zur Seite dreht?

Irgendwo habe ich gelesen, dass das seitliche Wandern die Lenkung unterstützt (aber das dürfte nur beim Einleiten der Kurve zutreffen, in der Kurve müsste man dann ja wiederum "gegenhalten").
Hier ein Beispiel für die seitliche Bewegung:

Merkst du denn einen Unterschied zwischen Links- und Rechtskurve bei ca. 45°, denn dort schlägt die jeweilige Schwinge ja durch (in Linie mit Achse)?

Mehr Einschlag bedeutet breitere Lenkung. Meine Skizzen sind derzeit auf 45° begrenzt, das geht also nicht.
Das weiter oben erwähnte Japanische Rad wurde dahingehend auch umgebaut:

Aber ich habe noch mehr Fragen ;-)
Räder vorne 20" und hinten 26"? Radstand? Bremsscheibe hinten 160mm und vorne 200?
Wie lang ist die Bremsleitung für vorne (gibt's da was off-the-shelf?)?
Durchmesser der Steuerrohre zwecks Steuersatz-Kompatibilität?

Mir fällt bestimmt noch mehr ein ...
 
Beiträge
6.257
Lastenrad
Bullitt Race 1x10 XT mit BBS01B, Bullitt Submarine E6000
Auch wenn ich nicht gefragt worden bin versuche ich mal zu antworten
Wie lang ist die Bremsleitung für vorne (gibt's da was off-the-shelf?)?
lange Bremsleitungen kann man auch als Meterware beziehen. Ich nehme an du gehst von hydraulisch aus.
Bei Shimano gibt es entweder Sättel mit direktem Leitungsanschluss, da benötigst du nur den passenden Pin und Olive oder man kann Fittinge für SLX / XT / ZEE / Saint Sättel kaufen und diese dann mit passender Pin/Olive an die Meterware schrauben. Sollte für andere Hersteller auch so gelten.
Aber die Frage ist zu allgemein um explizit zu antworten. Vorkonfektionierte Leitungen gibt es auch. Habe da öfters mal was von 2.2m gelesen, was beim Bullitt etwas zu kurz ist.
Durchmesser der Steuerrohre zwecks Steuersatz-Kompatibilität?
Innendurchmesser 34, 42 oder 44 sollte für gängige Steuersätze passen
Mir fällt bestimmt noch mehr ein ...
Schieß los, dafür ist das Forum ja da :D
 
Beiträge
795
Lastenrad
Yuba Kombi / Mini-Omniklon
Danke!

Nachlauf zu klein wegen des Lenkwinkels oder wegen des Abstands zur Koppel (Achshalter)?
XYZ Cargo sieht so aus, als hätte es 90° Lenkwinkel (vertikale Lenkachse). Hätte vermutlich den Vorteil, dass das ganze nicht durch Eigengewicht absenkt und zur Seite dreht?
Ja, XYZ hat 90 grad, fuhr zumindest bei mir recht bescheiden und absolut nicht freihändig fahrbar.
 
Beiträge
26
Danke, da bin ich etwas ins OT gerutscht. Die allgemeinen Fahrrad-Technik-Fragen hätte ich sonst separat nochmal gestellt, bzw. natürlich erstmal gesucht. Dennoch gut, so kann ich schon gezielter suchen. Aber zuerst muss die Lenkung stehen...
 
Beiträge
683
Lastenrad
LongAndré No.1, Medium, Small, Duplex
Moin,
Goodrigde Stahlflex Bremsleitungen mit anschraubbaren Banjos. Die Leitungen sind schön elastisch. 4m haben für alles gereicht, die vordere etwas über 2m. Habe die alten Grimeca Bremsen getauscht, also ohne Adapter vorne 200mm und hinten 140. Steuersätze sind 1 1/8. Radstand 185 cm.
Die Sache mit dem Einschlag, ja es wird etwas flatterig wenn der Totpunkt erreicht wird. Das liegt einerseits an der einseitigen Lenkstange und das in dieser Stellung minimalste Lenkimpulse große Auswirkung haben. Beidseitige Seillenkung wär da auch was, bin mir nicht ganz sicher ob das funktioniert aufgrund der seitlichen Bewegung. In den Bereich kommt man aber nur bei langsamen, engen Kurven. Schnelle Kurven gehn richtig gut und exakt.
Der Nachlauf bei xyz und dem Carbonrad ist ja der Einkaufswagen Nachlauf, also kein Rückstellimpuls. Hat sich für mich beim xyz auch so angefühlt beim fahren.
Die seitliche Bewegung und der Nachlauf hängen mit dem Abstand der Achse zum vorderen Drehpunkt zusammen. Je größer der Abstand, desto weniger seitliche Bewegung. Dafür wird der Nachlauf kleiner. Diese Zusammenhänge sind in der am Anfang erwähnten Patentschrift erklärt.
In der von mir gebauten Konfiguration zu klein, sobald man den Lenker losläßt geht das flattern los. Fühlt sich nach einer Resonanz an. Das kleinste Spiel in einem der Lager verstärkt es noch. In meinem Fall wär eine kürzere Vorderradaufnahme am einfachsten zu machen. Dann ist die seiliche Bewegung größer, das hat aber keine negativen Auswirkungen. Sicherlich spielt die sehr geschwungene Lenkstange auch eine Rolle dabei.
So, genug für heute...
Grüße
 
Beiträge
26
Vielen Dank. Ich lasse es mir durch den Kopf gehen.
Kann man den zu geringen Nachlauf mit Feder (+Dämpfer) kompensieren?
 
Beiträge
683
Lastenrad
LongAndré No.1, Medium, Small, Duplex
Moin,

das mit dem flattern hatte doch andere Ursachen. Habe alle Steuersätze nochmal zerlegt, gesäubert und ganz pingelig wieder zusammen gebaut und eingestellt. Kein flattern mehr! Wenn man freihändig über eine Unebenheit fährt zuckt es kurz und zentriert sich wieder. Also reicht der Nachlauf doch aus. Hatte mich auch gewundert. Wenn man im Stand die Lenkung schief stellt und ganz leicht per Hand anschiebt stellt sich das Vorderrad sofort gerade. Also ein klassisches Resonanzproblem.
Grüße
 
Beiträge
4.146
Lastenrad
FaVe 42 Kistenfahrrad
Scheinst Huppe Bikes inspiriert zu haben, @onturn, von denen gibt es ab diesem Sommer ein Rad das aussieht wie der Nachwuchs von deinem mit einem Elian:
Screenshot_20220614-153206_Instagram.jpg
 
Beiträge
683
Lastenrad
LongAndré No.1, Medium, Small, Duplex
Ich habe mich auch mal mit einem sehr neugierigen Franzosen unterhalten. War das auf der letzten Messe? Fällt mir nicht mehr ein.
Grüße
 
Oben Unten