LongAndré 2.0 aka Duplex Lenkung fka Lenkung ohne Namen

Beiträge
551
Moin,

muß doch mal mein aktuelles Projekt vorstellen, ähnliches gibt es schon. Ich wurde damals von Junakreiter inspiriert und hab ewig drüber nachgedacht. Die ursprünglich Idee stammt aus den 20er Jahren unter dem Namen Duplex Lenkung bei Motorrädern für Hochgeschwindigkeitsfahrten. Ein amerikanisches Patent gibt es auch, hier ist die Geometrie gut erklärt. Dank Homeschooling hab ich mir nebenbei ein anderes CAD Programm beigebracht und die Sachen mal durchkonstruiert. Vorteil bei Onshape ist die mögliche Animation zur Kontrolle der Bewegungen. Die ganzen Blechteile für die Lenkung von einem Laser Online Service.
Und dann Dank Kurzarbeit halbtags arbeiten und Fahrrad bauen...fast wie Urlaub. Hat natürlich alles viel länger gedauert als gedacht. Die Lenkung war ziemlich fummelig. So langsam ist es fertig und ich hab schon so 100 km Probefahrt gemacht. Lenkeinschlag im Stand zum rangieren wenig und langsam enge Kurven ist grenzwertig weil man in den Totpunkt der Lenkung kommt und es flattert. Schnell( also 25- 30 km/h) allerbester Geradeauslauf und auch schnelle Kurven ganz ruhig möglich. Bergab mit etwa 40 kann man trotzdem noch kräftig am Lenker zerren und es geht trotzdem trotz Schlangenlinien stabil weiter. Keine Ahnung ob es an den Reifen liegt, mit dem Ding will man schnell fahren und es geht auch. Bin auch mit 2 Getränkekisten( Glasflaschen) und Einkäufen oben drauf gefahren, gab eigentlich keinen Unterschied. Hab ja auch auf einen niedrigen Schwerpunkt Wert gelegt. Jetzt noch Ladefläche zu Ende Bauen, hab ne olle Rigipspalette die seit drei Wochen im Hof Stand verwurstet. Sieht richtig schön oll aus und ist leicht. Noch ein paar Schweißnähte und Leitungsbefestigungen. Bin noch unschlüssig wg. lackieren oder Pulverbeschichten. Soll in ähnlich dem Spenderrahmen mit schwarz und Grün werden.
Falls noch jemand Grimeca System 12 oder 8 Teile, Leichen rumzuliegen hat bitte melden. Will 2 gleiche Hebel haben, und der eine hält den Druck nicht Lange, wahrscheinleich der Geberkolben.

Na denn:

Duplex01.jpgDuplex03.jpgDuplex04.jpgDuplex06.jpgDuplex07.jpgDuplex CAD.jpg
 
Beiträge
759
Über so etwas habe ich schon nachgedacht, aber du baust es einfach. Wahnsinn. Wozu Kurzarbeit doch so alles gut sein kann!

Wie hast du die nicht ganz unkritische Ausrichtung der ganzen Lenkachsen hinbekommen? Die müssen ja wirklich exakt parallel stehen, sonst dann ist das System noch statisch überbestimmt.

Und merkst du eine Auswirkung auf die Nabe? Wenn ich es richtig sehe, ist das ein Nabendynamo mit Vollachse. Macht der die auftretenden Biegebelastungen klaglos mit?

t.
 
Beiträge
3.477
Was ein geiles Gerät!

Und ich bin über Einzelteile zusammentragen noch nicht drüber hinaus …
 
Beiträge
343
Genau dafür hatte ich mir nen packen Stahlvorbauten und Steuersätze und Steuerrohr besorgt aber noch keine Zeit gefunden was zu machen.
 
Beiträge
61
Sind die Steuerrohre/Schafte oben und unten geklemmt, oder nur oben?

Sieht wirklich nach einer Menge Arbeit aus :)
 
Beiträge
551
Moin,
danke für die Blumen, ich probiere alle Fragen zu beantworten.
Der Nabendynamo macht keinerlei anzeichen, die Halteplatten sind ziemlich stabil aus 5mm Blech. Das ausrichten und verschweißen war das schwierigste20210312_180942.jpg Da hab ich eine Schablone gebaut. Und noch dreimal auseinander und richten usw. Irgendwann war es grade. Der Vorderreifen läuft genau in der Mitte, die Arme lassen sich einzeln ganz leicht bewegen. Hier kann man auch sehen das die Arme unten verschweißt sind und der obere Arm am Ende aufgesteckt wird . Spiel einstellen wie mit Vorbau. Steuersatz nachstellen kostet beim Fahrradladen 100€.

Was ist am Samstag? Hab ich wieder einen Termin übersehen?

Und es ist nixe GT, isse eine Bianchi!!

Da keine Gabel da ist stellt sich noch die Frage nach der Anbringung der Lampe...

20210618_171632.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
759
Moin,
danke für die Blumen, ich probiere alle Fragen zu beantworten.
Der Nabendynamo macht keinerlei anzeichen, die Halteplatten sind ziemlich stabil aus 5mm Blech. Das ausrichten und verschweißen war das schwierigsteAnhang anzeigen 17840 Da hab ich eine Schablone gebaut. Und noch dreimal auseinander und richten usw. Irgendwann war es grade. Der Vorderreifen läuft genau in der Mitte, die Arme lassen sich einzeln ganz leicht bewegen. Hier kann man auch sehen das die Arme unten verschweißt sind und der obere Arm am Ende aufgesteckt wird . Spiel einstellen wie mit Vorbau. Steuersatz nachstellen kostet beim Fahrradladen 100€.

Was ist am Samstag? Hab ich wieder einen Termin übersehen?

Und es ist nixe GT, isse eine Bianchi!!

Da keine Gabel da ist stellt sich noch die Frage nach der Anbringung der Lampe...

Anhang anzeigen 17841
Danke für die Erläuterung und das Zeigen der Schablone. Am Rahmen hast du dann einfach sehr genau ausgerichtet?

Ad Lampe: zwei Stück rechts und links vom Vorderrad. Oder eine grotesk fette Laterne.

t.
 
Beiträge
20
Richtig gut, brachiale Optik und der Spenderrahmen macht es zu einem richtigen Leckerbissen.
Weißt wo du jetzt Gewichtstechnisch gelandet bist? Du hast doch auch ein Stanni-Long Andre, glaubst du kannst ähnlich zuladen?
 
Beiträge
551
Moin,

@tjm. Ja im Rahmen gut ausgerichtet, Vorderrad montiert und Bike Bench und mit Winkel und elektronischer Wasserwaage kontrolliert.
@Paterico Danke! Habe noch nicht gewogen, laut CAD um die 25kg so wie es da steht. Am Wochende mal Steh auf Paddeln
20210703_193129.jpggewesen. Müßten so knapp 50kg Fracht gewesen sein. Eigentlich keinen Unterschied gemerkt. Damit ich langsamer als der Rest der Familie bin muß man wahrscheinlich noch ein paar alte Teppiche hinten dran binden.
Das gleiche wie der erste LongAndré sollte es schaffen. Der Prototyp hat ja nur eine 40x40 Strebe. Da habe ich schon Richtung 90 kg transportiert.
Vielleicht muß noch eine diagonale Strebe an die Arme vorne. Ich muß das nochmal in die Bike Bench packen und ein paar Gewichte drauf stellen.
Gefühlt flext der Rahmen noch ein wenig, vielleicht auch nur die Reifen.
Grüße André
 
Oben Unten