Long André Selbstbau

Mir war letztens im BMX-Bereich eine aufgefallen. Im Prinzip wie eine Sattelklemme, aber ohne Absatz.

Diese hier: https://reverse-components.com/de/produkte/klemmbarer-spacer-1-18-10mm-steerer-clamp

t.
Ich hatte mal an Officine (italienische Firma, die das Recycle Long-John bauen) geschrieben als ich vor der gleichen Frage stand. Die hatten mir auch nur geschrieben, dass sie eine Doppelsattelklemme von Einrädern nehmen und mir einen Link zu einem italienischen Shop geschickt. Ich hab dann die hier gefunden, die super passt und gut funktioniert: https://qu-ax.de/catalog/Sattelklemme-QU-AX-schwarz-286-mm_1
 
Die erste Klemme ist schon besser als (m)eine normale Sattelklemme, aber diese gefällt mir wegen der zwei Schrauben besser. Sieht dann halt etwas wuchtiger aus als mit einer Schraube. Aber auch wieder besser als mein Spacerturm. :)

Edith sagt, es säge so aus, als hätte diese auch die Kante oben.
 
Die erste Klemme ist schon besser als (m)eine normale Sattelklemme, aber diese gefällt mir wegen der zwei Schrauben besser. Sieht dann halt etwas wuchtiger aus als mit einer Schraube. Aber auch wieder besser als mein Spacerturm. :)

Edith sagt, es säge so aus, als hätte diese auch die Kante oben.
Ja das stimmt, sie hat oben eine kleinen Kante, die hatte ich rausgefeilt :) … Ich find die zwei Schrauben – wenn auch mehr psychologisch – irgendwie auch sicherer. Aber ich denke mal, dass es mit einer einfachen Klemme auch halten wird.
 
Ich werde es wohl auch mit der einfach probieren. Beim OmniumKlon ist der Bauraum über der vorderen Gabel eh begrenzt, oder die Ladefläche kommt noch höher
 
Oben Unten