Load 60 - Alternative mit abschließbarer Box?

Beiträge
23
Hallo alle zusammen,

wir sind eine kleine Familie mit einem Kind (3 Jahre) aus der Mitte von Niedersachsen. Bisher sind wir ohne Motor und mit Anhänger unterwegs, überlegen jetzt aber aufs E-Bike umzusteigen und sind dadurch beim Lastenrad gelandet. Dieses Forum hat uns schon einige Fragen beantwortet, aber nun ist ein Punkt aufgetaucht bei dem wir uns über eure Erfahrungen freuen würden.

Das Lastenrad soll zum einen für den Transport zur Kita dienen, zum anderen den Wocheneinkauf auf dem Markt und in Supermärkten schultern können. Um beim Einkaufen auch mehrere Stationen ansteuern zu können oder das Lastenrad auch mal mit ein paar Sachen beladen abstellen zu können, finden wir eine abschließbare Box sehr attraktiv. Gleichzeitig soll der Kindersitz in der Box unterkommen (z.B. morgens zur Kita mit Kind hin und auf dem Rückweg ohne Kind einkaufen).

Aufgrund dieser Anforderung ist uns das Load 60 ins Auge gefallen. Und auch abseits von diesem Kriterium scheint das Load 60 ein gutes Rad zu sein und für den Transport von einem Kind und Einkäufen oder ein bisschen Gepäck gut geeignet zu sein. Um aber nicht nur auf dieses eine Modell fixiert zu sein, die Frage an euch: Gibt es auch noch andere Modelle mit abschließbarer Box und Kindersitz darin? Wir haben bisher nur Alternativen mit Kindersitz und Persenning oder ohne Kindersitz mit abschließbarem Deckel gesehen. Aber uns geht es eben um die Kombi abschließbarer Deckel und Kindersitz.

Viele Grüße
Mr Denox
 
Beiträge
25
Von Douze gibt es einen abschließbaren Deckel für die Blackbox die sowohl auf das V2 als auch das G4 passt und auch mit Kindersitz und Canopy kompatibel ist. 20cm mehr Ladefläche als beim Load 60 gibt es noch dazu: https://www.douze-cycles.com/de/v2-equipement-2020/#blackbox

Ich bemühe mich aktuell ein wenig mehr Vertrauen zu entwickeln und Butter und Klopapier auch mal unbewacht unter dem Persenning liegen zu lassen. Bisher ohne schlechte Erfahrungen ;)
 
Beiträge
23
Super, danke für den Tipp.
Das gucke ich mir an und mit Velogold gibts in Hannover auch einen Händler dafür (y)
 
Beiträge
358
Die Kombination aus Kindersitz und verschließbarer Box ist beim Load 60 (und beim Load 75) tatsächlich ein Alleinstellungsmerkmal. Wobei diese Kombination nur über kleine Umwege konfiguriert werden kann. Aber das hast Du bestimmt schon auf der Internetseite von Riese und Müller gesehen. (Offenbar gibt es auch bei Douze diese Kombination – so wie es Forist ol4f schreibt.)

Da das Load ja nicht das günstigste Rad ist und Du auch nur ein Kind befördern möchtest, würde ich an Deiner Stelle den Kauf noch von anderen Parametern abhängig machen, zum Beispiel (unter vielen weiteren Parametern):
  • Möchtest Du auch mal eine Kita-Freundin oder ein Kita-Freund Deines Kindes mitnehmen? Dafür ist das Load 60 aus meiner Sicht zu klein. Dann vielleicht doch lieber das Load 75, sofern Geld keine Rolle spielt?.
  • Benötigst Du die Vollfederung des Rades? Die meisten Foristen schreiben, dass ihnen ein Rahmen, der leicht flext, oder eine Vorderradfederung ausreicht.
  • Möchtest Du perspektivisch auch schwere und große Gegenstände mit dem Rad befördern? Wenn ja, bedenke, dass der „Käfig” des Loads nicht abgenommen werden kann. Du musst also alles auf bzw. in den Käfig heben.
Wenn es bei Dir zeitlich nicht eilt und Du bei der Radmarke noch unentschlossen bist, würde ich mir in jedem Fall sehr unterschiedliche Modelle anschauen. Im Vergleich zum Load 60 also völlig andere Räder, zum Beispiel das Bakfiets Classic Short oder das muli. An der Holzkiste des Bakfiets lässt sich vermutlich einfach ein Deckel befestigen und die einklappbare Kiste beim muli sollte zumindest vor Blicken auf das Toilettenpapier schützen.
 
Beiträge
358
Dass mit dem „Alleinstellungsmerkmal” bei der Kombination aus verschließbarer Kiste und Kindersitz beim Load 60 und Load 75 nehme ich zurück, ich hatte in der Tat das Bastiaen vergessen. Gut, dass es Foren gibt!
 
Beiträge
23
Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Antworten. Da sind coole Vorschläge dabei.
  • Die Kistenlösung des Bastiaen finde ich super interessant und würde das gerne mal in real sehen und Probefahren. Mal gucken ob sich da jemand in der Umgebung findet. Mail an Sven ist raus.
  • Das muli finde ich auch spannend. Das hat zwar keine abschließbare Kiste, aber die Kompaktheit spricht mich an. Leider ist es derzeit offenbar nicht erhältlich. Auf der Homepage steht bei allen Modellen, dass sie ausverkauft sind. Weiß jemand wann da wieder was verfügbar sein wird?
  • Die Bakfiets sind mir persönlich zu "holländisch". Es darf ruhig sportlicher sein.
  • Die Douzes muss ich mir mal in real angucken. Leider ist ja jetzt erstmal Lockdown :-( Von den Fotos her spricht mich das Design nicht so an (persönliches Empfinden). V.a. die Kiste wirkt auf mich etwas "plastikmäßig".
Ich hatte heute so kurz vor dem Lockdown spontan die Möglichkeit ein Load 60 Probe zu fahren. Stand gerade bei meinem Händler um die Ecke rum (muss irgendwie zum Hersteller zurück) und die Chance habe ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Die Kiste ist tatsächlich nicht riesig, aber für 1 Kind ok. Die schmale Kiste und geringe Länge hatten den Vorteil, dass das Fahrgefühl sofort sehr gut war und ich das Rad sogar durch ein Umlaufgitter auf den Spielplatz schieben konnte. Die Federung empfand ich als angenehm, aber sicherlich ist die nicht zwingend notwendig. Die seitliche Begrenzung durch den Rahmen ist mir bewusst. Ich plane aber auch keinen Transport von richtig großen Sachen. Es geht mir/uns um die alltäglichen Wege (Kita, Arbeit, einkaufen, Sport usw.).
 
Beiträge
563
Also ich fahre schon 3 Jahre ein Load mit Persenning und dachte auch erst, es muss unbedingt was Abschließbares wegen Einkäufen dran sein. Solang es sich nur um normale Einkäufe von keinem großen Wert handelt, ist die Angst unbegründet. Wenn man das Rad nur mal für eine Stunde irgendwo stehen lässt, wo es eventuell auch noch ein wenig belebter ist, geht da niemand vorne an die Box dran. Mir hat nie jemand da Ding vorne aufgemacht und was rausgenommen.

Oft schmeiße ich da einen Helm samt Handschuhe rein oder so. Da reden wir ja auch schon von 120€ Helm und 60€ Winterhandschuhe. Aber wer bitte klaut getragene Sachen aus so einem Rad. Kann vorkommen, wäre aber sehr viel Pech.

Eine abschließbare Kiste ist im Vergleich zur Persenning einfach extrem unpraktisch. Wenn ich bspw. Zeug lade, was höher als die Box ist, kann ich die Persenning dennoch drüber spannen. Das ist oft extrem praktisch. Ich nutze die Persenning mit einem Kindersitz und wenn ich vorne Einkäufe etc lade, dann mache ich noch den Hänger dran.

eine feste, starre Box wäre für mich im Alltag eher eine Behinderung. Habe eine Kombi aus Persenning und Kinderverdeck im EInsatz. Hier mal ein paar Bilder, was man damit so alles anstellen kann.
 

Anhänge

  • 38799154_10215436663483730_1001053737352953856_n.jpg
    38799154_10215436663483730_1001053737352953856_n.jpg
    105,4 KB · Aufrufe: 162
  • im7age.jpeg
    im7age.jpeg
    175,6 KB · Aufrufe: 160
  • IMG_5349.JPG
    IMG_5349.JPG
    303,6 KB · Aufrufe: 158
Beiträge
23
Nochmal danke an euch alle. Bin noch am gucken und werde nach dem Ende des Lockdowns nochmal versuchen mir ein paar Räder anzugucken.

Als Ergänzung noch:
Das neue Packster 70 scheint es auch mit einem abschließbaren Cover zu geben und das lässt sich im Konfigurator auch zusammen mit den Kindersitzen auswählen. Nur ein Foto gibts derzeit noch nicht. Da steht nur "Coming soon". Also mal abwarten.
 
Oben Unten