Licht am Omnium Mini-Max

Dieses Thema im Forum "Technik allgemein / Selbstbau" wurde erstellt von Bronja, 31.10.2018.

  1. Bronja

    Bronja

    Beiträge:
    4
    Ort:
    44799 Bochum
    Lastenrad:
    Omnium Mini-Max
    Moin,
    ich bin gerade dabei ein Omnium Mini-Max aufzubauen. Wenn das alles fertig ist gibt es natürlich noch eine richtige Vorstellung mit Foto vom fertigen Rad.
    Zur Frage: Da kommt vorne ein Nabendynamo mit fester Beleuchtung dran. Die Leuchte passt ja nu nicht wirklich zwischen Vorderrad und Ladefläche; vorne an der Ladefläche oder dem Rahmenrohr festgemacht lenkt die Leuchte nicht mit; oben am Lenker beleuchtet sie bei voller Zuladung nur die Fracht, seitlich an die Gabel gebaut ist sie mir zuviel im Spritzwasser. Hat da jemand schon eine vernünftige Lösung für gefunden? Ich dachte schon an die Stange von der indirekten Lenkung. Aber bevor ich da wer weiß wieviel rumbastel wollte ich halt mal hören wie ihr das Problem gelöst habt.
    Gruß Bronja
     
  2. Milmesbach

    Milmesbach

    Beiträge:
    242
    Ort:
    Berlin
    Lastenrad:
    Bullitt Raw 2016
    In den "Hörnern" der Ladefläche ist Platz für zwei Frontleuchten. Auf yt gibt es einen Aufbaufilm dazu.
     
  3. Bronja

    Bronja

    Beiträge:
    4
    Ort:
    44799 Bochum
    Lastenrad:
    Omnium Mini-Max
    Hallo #Milmesbach,
    das hatte ich auch schon gesehen, aber da bekomme ich leider meine 70Lux Leuchte nicht rein, und dann dreht die sich in der Kurve auch nicht mit.
    Danke schon mal, vielleicht gibt es ja noch mehr Ideen.
    Gruß Bronja
     
  4. NutzSportRadler

    NutzSportRadler

    Beiträge:
    10
    Hallo Bronja,
    weil die angekündigte Vorstellung noch nicht zu finden ist nehme ich an dass noch nicht alles fertig ist, vielleicht scheitert es an der finalen Lichtmontage. :)

    Vor dem Spritzwasser seitlich müsstest du dich nicht mehr fürchten als vor jenem über einem kurz auskragenden Schutzblech bei Standardmontage.
    Ich würde/werde den Lenkhebel rechts an der Gabel nehmen, bzw eine längere Schraube für das Spurgelenk nehmen, d.h. Spurgelenk wie ejtzt verschrauben, aber mit sagen wir 10mm längerer Schraube auf die dann unten mit einer zusätzlichen Mutter (+ ev 2 Beilagscheiben) ein längerer Bügel (Busch&Müller, SON) für den Scheinwerfer montiert wird. Muß wahrscheinlich so gekröpft werden dass der SW oben nicht anstößt. Ev eine noch längere Schraube wählen.
    Keinesfalls der Verlockung nachgeben und den SW verkehrt befestigen, die Hell-Dunkel-Grenze wäre dann vor dir am Boden, der SW würde massiv blenden, Regenwasser könnte auch eintreten.

    Der SW soll (fast) so hoch wie möglich sein --> Montage auf der Achse nicht sinnvoll - ausgenommen es geht nur um das Gesehenwerden, aber dann hättest du keinen 70Lux-SW.

    lg
    »Horst
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden