Lastensaxonette verlängern und auf E-Antrieb umbauen

Beiträge
357
So Leute... Ich habe nun auch mein Lastenrad Projekt angefangen...
Hier die Ausgangs-Situation.
Ein Eigenbau mit Saxonette Motor rangebaut. Eigentlich eine ziemlich geile Idee... Aber: Maximal Illegal, da passt von der Zulassung her gar nichts zusammen,
Keine Gangschaltung und unterirdische Bremsen.
Dann ist mir die Ladefläche zu klein, 60x40 und nur Aufnahmen für die Kiste.

Der Plan ist, das Ding zu verlängern,eine "richtige Ladefläche zu bauen und einen Frontmotor reinzubauen. Neue Bremsen, BMX Gabel... Usw...
 

Anhänge

  • IMG_20211010_122959.jpg
    IMG_20211010_122959.jpg
    304,4 KB · Aufrufe: 381
  • IMG_20211010_231636.jpg
    IMG_20211010_231636.jpg
    325,4 KB · Aufrufe: 381
Beiträge
8.085
Lastenrad
Babboe CityE, Veloe Midtail, Kettler Crgoline FS 800, Elops Velocargo
Ich bin hin und her gerissen zwischen "Gib das Ding an einen Verrückten weiter erhalten Bd bei was neues" und "Welche Teile fehlen, lass uns schauen, was wir im Forum finden"
Mach mal bitte ein paar mehr Bilder, gern ohne Kiste, das man die Konstruktion sieht und schreib ein paar Details.
 
Beiträge
114
ja dann bau neu und halt dich nicht an dem Ding auf. Dann kannst auch n neuen Rahmen kaufen oder bauen. Finds an sich ja ganz geil und n paar HS33 ranschrauben geht ja noch für bremsleistung oder ne gabel mit Disk aber maximal ilegal bleibt es dann sicher immernoch.
 
Beiträge
8.085
Lastenrad
Babboe CityE, Veloe Midtail, Kettler Crgoline FS 800, Elops Velocargo
Ich bin hin und her gerissen zwischen "Gib das Ding an einen Verrückten weiter und Bau was neues" und "Welche Teile fehlen, lass uns schauen, was wir im Forum finden"
Mach mal bitte ein paar mehr Bilder, gern ohne Kiste, das man die Konstruktion sieht und schreib ein paar Details.
Sorry. Korrigiert.
 
Beiträge
357
Also... Zu spät... Schon angefangen...
Ich wollte ursprünglich nen Radkutsche Rapid Rahmen kaufen,Aber 1,7k€ war grad nicht drin. Ich spinne schon länger, so 1-1,5 Jahre immer wieder mal an nem Lastenrad rum... Förderung in NDS ist ein Witz.
E-Bike Umbauten hab ich schon n paar gemacht, von daher.
Der Preis war zu verlockend. Die Saxonette Teile hab ich alle verhöckert, weil ich davon überhaupt keine Ahnung hab. Und mich da auch nicht reinfuchsen wollte... Motor lief auch nicht mehr.
Der es gebaut hat ist ein Schlosser und hat schon stabil aber leicht gebaut...
Der Rahmen ist ein 1 Zoll Rohr Unterhalb ist ein 5x20 Flachstahl druntergeschweißt, und dann ein Blech 1,5mm im U- gekantet.
Ich hänge ein Bild an.
Das ganze ist so 251cm lang. Passte ganz knapp auf den Hänger.
Ich hab eh schon einige Teile da, was halt so rumliegt.
Alfine 8 gang eingespeicht in 26 zoll, Billy Bonkers und Conti Double Fighter
Alfine Bremsegriffe, Zee Sättel.
Polierte Deore Kurbel, ergotec Vorbau +Lenker usw...

Ich hätte mir am Anfang also vor 3-4 Monaten nicht zugetraut ein Rad selber zu bauen, da hatte ich mich zu sehr mit der fertigen Materie beschäftigt.
Heute denke ich anders drüber.
Heißt ja nicht das das mein letztes Rad werden muss.
Ich kann besser Vorhandene Dinge so umbauen, daß sie gut für mich sind, als etwas komplett neu zu konstruieren... Klingt komisch, is aber so...
 

Anhänge

  • IMG_20211010_163539.jpg
    IMG_20211010_163539.jpg
    587,2 KB · Aufrufe: 248
  • IMG_20211010_163549.jpg
    IMG_20211010_163549.jpg
    348,5 KB · Aufrufe: 256
  • IMG_20211012_175342.jpg
    IMG_20211012_175342.jpg
    525,4 KB · Aufrufe: 256
  • IMG_20211231_121815.jpg
    IMG_20211231_121815.jpg
    120,7 KB · Aufrufe: 259
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
762
Für mich sieht das Ding gut aus. Dieses Eigenbauprofil, das als Längsstrebe dient ist wohl nicht gewichtsoptimiert, aber die Aufgabe sollte es schon erfüllen. Für Alltagsbetrieb macht es vermutlich Sinn, sich um eine Hohlraumversiegelung und Abdichtung zu kümmern, damit sich da drinnen kein Dreck und Wasser sammelt und es von unten her wegrottet. Konntest Du schon damit fahren, und wie gefällt Dir die Rahmengeometrie?
 
Beiträge
357
Ich meinte auch nicht das Profil als Gewichtsoptimiert, eher so die streben und aufnahmen für die Kiste...
Das U Profil war ja nicht durchgeschweißt, das hab ich behoben...
Und nach Abschluss aller Arbeiten, kommen unten noch Ablaufbohrungem rein und es wird ne Ladung Fluidfilm mit Hohlraumlanze reingedrückt...
Fahren lässt es sich gut, ich hab halt das Problem das ich so elendig lange Beine hab und deswegen das Sattelrohr schon ein bisschen länger sein sollte. Hier sinds ca. 54cm.
Deswegen fällt Bullitt & Co. Auch raus, weil ich so eine 35cm Sattelstütze unheimlich hässlich finde..
 
Beiträge
8.085
Lastenrad
Babboe CityE, Veloe Midtail, Kettler Crgoline FS 800, Elops Velocargo
Brauchst Du zufällig einen 20" Billy Bonkers? Ich hatte ursprünglich einen 20/26" Satz für ein Bakfiets, hab aber nun einen 2. In 26 geordert, weil der am spät 90er MTB mit blankem Rahmen bestimmt gut aussieht. Daher wäre der 20" über.
Ich hab ggfs auch eine Bremse über.
Kleinkram liegt bei vielen hier rum.
Was für eine Lange und welchen Durchmesser hat das Steuerrohr?
 
Beiträge
357
Ja, sehr gerne nehm ich den Billy Bonkers.mehr über PN. Bremse hab ich komplett da. Ich nehme da die Alfine Bremshebel, ich mag die langen Hebel lieber als die Mtb Hebel.
Steuerrohr ist 1 Zoll. Länge müsste ich mal ausmessen.

Aber weiter im Text:
Ich hab mir nach Weihnachten mal fix ne Bench gebaut. Dann schon mal allen überflüssigen Kram abgeschnitten.
Der Bowdenzug für die Bremse lief über Umlenkrollen nach vorne, eigentlich eine Witzige Idee.
 

Anhänge

  • IMG_20211230_121504.jpg
    IMG_20211230_121504.jpg
    192,7 KB · Aufrufe: 173
  • IMG_20211229_160700.jpg
    IMG_20211229_160700.jpg
    149,9 KB · Aufrufe: 174
  • IMG_20211229_160648.jpg
    IMG_20211229_160648.jpg
    170,6 KB · Aufrufe: 185
  • IMG_20211229_160644.jpg
    IMG_20211229_160644.jpg
    330,5 KB · Aufrufe: 179
  • IMG_20211010_163058.jpg
    IMG_20211010_163058.jpg
    292,9 KB · Aufrufe: 175
Beiträge
357
So.. Hier mal mehr Input... Hab den Rahmen zerschnitten.
Und um 16cm verlängert. Ladefläche hat so 81cm.
Ich hab ein 16cm Zollrohr genommen und da ein knapp passendes dünneres Rohr durchgeschoben. Das Steckt auf beiden Seiten so 12-15cm im alten Rahmen. Das hab ich dann dort angepunktet. Dann das Mittelstück gepunktet und dann komplett rumgeschweißt. Natürlich zwischendurch die Ausrichtung vom Rahmen geprüft.
Zum Schluss hab ich aus 3 Blechen das U-Stück konstruiert.
 

Anhänge

  • IMG_20211231_110343.jpg
    IMG_20211231_110343.jpg
    325,2 KB · Aufrufe: 164
  • IMG_20211231_121453.jpg
    IMG_20211231_121453.jpg
    160,9 KB · Aufrufe: 167
  • IMG_20220103_113212.jpg
    IMG_20220103_113212.jpg
    212,6 KB · Aufrufe: 173
  • IMG_20220103_120827.jpg
    IMG_20220103_120827.jpg
    169,8 KB · Aufrufe: 165
  • IMG_20220103_160658.jpg
    IMG_20220103_160658.jpg
    254,3 KB · Aufrufe: 171
Beiträge
762
Das sieht doch prima aus! Vom Gefühl her würde ich sagen, dass das Bodenprofil am ehesten unterhalb der Lenksäule einknicken würde. Wo Du eh schon am rumbruzzeln bist, könntes Du da eine sanft anfangende und auslaufende Verstärkung drunterschweißen.
 
Beiträge
357
Ha! Ganz vergessen wenn ich mit dem meisten Schweißen durch bin, dann kommt unten noch ein 30x5 Flacheisen vom Steuerrohr bis nach vorne drunter...
 
Beiträge
4.021
Lastenrad
FaVe 42 Kistenfahrrad
Viel hilft viel ;)
Habe gerade mal überschlagen wieviel Material dann am Ende in der zusammenstückelten Hauptrohr-Konstruktion steckt. Mehr als in einem Rechteckrohr 80*60*2 :eek:
 
Beiträge
762
Die selbe Menge Stahl würde als Rohr mehr Torsionssteifigkeit und Biegesteifigkeit bringen. Ich würde entweder nur den Bereich unter dem Lenkrohr etwas verstärken, oder ein Vierkantrohrauf ganzer Länge anbringen. Vielleicht 25x25 oder so. Vielleicht kannst Du eine Probefahrt dazwischenschieben und prüfen ob das überhaupt (für Dich) nötig ist. Rahmensteifigkeit ist ja auch Geschmackssache.
 
Beiträge
357
Ich sach mal so.. Der Vorbesitzer ist damit ja auch gefahren... Mit Verbrenner, das Ding lief wohl so 35 km/h und hielt auch.
Und eigentlich dachte ich das meine Rohr-Verlängerunds-Adapter Geschichte halbwegs durchdacht ist... Das Flacheisen wollte ich nur fürs Gewissen auf ganzer Länge drunter braten. Vielleicht mache ich auch nur so 30cm am Lenksäule. Und dann einfach mal schauen was passiert..
Heut hab ich die Ladefläche gebaut, die Bilder folgen dann noch. Und ne kleine Probefahrt war vorher auch drin. Fährt, lenkt, schlabbert nix...
 
Oben Unten