Lastenradföderung Hessen die 2. Runde

Beiträge
60
Ja in Nürnberg waren die 500 000 auch irgendwie nach 1-2h weg. Wer nicht Nachts um 0:00 den Antrag eingereicht hat ging leer aus

Öhm - in Nürnberg gab/gibt es für 2022 eine Förderung für Lastenräder (*)? Das ist mir neu. In 2021 gab es nichts und für 2022 ist bei mir auch nichts vorbeigerauscht. Bei https://www.nuernberg.de/internet/umweltreferat/lastenrad.html gibts nen gepflegten 404 (Nürnberg halt...) und auf https://www.cargobike.jetzt/kaufpraemien/bayern/ sehe ich auch nichts.

Habe ich was verpasst?

(*) für Privatpersonen meine ich
 
Beiträge
4.741
Ich sagte ja nicht 2021 oder 2022. Ein Freund hat dort ein Rad beantragt gehabt.

wimre war es 2019 oder so … Ich wohne nicht schon paar Jahre nicht mehr in der Stadt und verfolge das da nicht mehr so genau
 
Beiträge
6
Heute kommen die ersten Bescheide. Dicker A4 Umschlag wie sich das gehört.
Werd dann heute Nachmittag zum Händler fahren, wenn der Bescheid nicht wider erwarten negativ ist.

Wir werden uns das ganz einfache Big-E holen….

Ich bekomme von der Post vorab den Scann des Umschlags aus dem Briefzentrum.
 

Anhänge

  • 81BEFF00-D6CF-4E17-81DD-BA754766D051.jpeg
    81BEFF00-D6CF-4E17-81DD-BA754766D051.jpeg
    48,5 KB · Aufrufe: 44
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
6
Der Aufkleber ist DIN A5… den hatte ich mir kleiner vorgestellt.

Graues Big-E hole ich am Montag
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    137,1 KB · Aufrufe: 77
Beiträge
864
Habe gehört, dass jemand 1200€ bewilligt bekommen hat, weil er bei der Beantragung "Kindertransport" mit angegeben hat. Kann das jemand so bestätigen?
 
Beiträge
1.274
...ist der Aufkleber wenigstens nur Text, d.h. ohne weissen Untergrund? Also geplottet so das eine Aufbringung am Radl stimmig erfolgen kann?
 
Beiträge
6
5DE8E33A-8A6A-4AEC-9D8A-49122736B99C.jpeg

Tada…. Geht bis 6% voll gut… darüber hinaus fühlt es sich vollgeladen an, wie normal Rad fahren…

Hat bis 5% genug Dampf…damit es sich anfühlt wie bergabwärts.

Das Rad wurde auch schon für morgen von den Passagieren gebucht :)

Hatte auch schon probiert die Rechnung per Mail einzureichen. Wurde mir prompt zurück geschrieben und mitgeteilt dass das über die Plattform geht und erst noch freigeschaltet wird…
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
864
Hat jemand zufällig ein Tern Quick Haul beantragt und dafür eine Bewilligung erhalten?
 
Beiträge
8
Oh man, der Aufkleber ist ja wirklich wunderschön und dezent .. Ich warte noch auf den Bescheid. Wenn wieder, wie beim letzten Mal, 1.500 Anträge bewilligt werden sollte ich mit meiner ID noch gute Chancen haben. Habe vor ziemlich genau 3 Wochen den Antrag gestellt. Wisst ihr wie groß der Topf für die zweite Runde ist?
 
Beiträge
12
Oh man, der Aufkleber ist ja wirklich wunderschön und dezent .. Ich warte noch auf den Bescheid. Wenn wieder, wie beim letzten Mal, 1.500 Anträge bewilligt werden sollte ich mit meiner ID noch gute Chancen haben. Habe vor ziemlich genau 3 Wochen den Antrag gestellt. Wisst ihr wie groß der Topf für die zweite Runde ist?
1.5mEUR ist die Fördersumme. Ich habe die Nummer 1081 und am 01. April beantragt (Muskelbike, also 500EUR), gehe davon aus, dass ich damit noch dabei bin. In der Antragsbestätigung stand, dass man innerhalb von 6 Wochen eine Rückmeldung erhalten wird.
 
Beiträge
9
Hallo,
bin neu im Forum und habe jetzt ebenfalls meinen Förderbescheid bekommen. Im Förderantrag habe ich einen Kostenvoranschlag des RADWAGONs eingereicht. Longtails werden somit auch gefördert. Da ich das RADWAGON (auch aufgrund der Eindrücke hier im Forum) eher nicht bestellen werde habe ich mich heute an die Förderbehörde gewandt und die Aussage erhalten, das es OK ist, wenn ein anderes Rad als das im Förderantrag genannte gekauft wird. Hauptsache es entspricht den Förderkriterien... Der Zeitraum des Kaufs ist meiner Meinung sehr großzügig mit einem Jahr bemessen.
Ich freue mich auf einen interessanten Austausch im Forum...
 
Beiträge
6
Hallo,
habe meine Bescheid auch nach ca. 3 Wochen bekommen und darf jetzt auch schon ein Johansson Oscar S mein Eigen nennen.
Wollte heute die Rechnung einreichen, aber mir geht es da so wie @Benny, die Online-Plattform lässt es noch nicht zu. Der Menüpunkt "Projektabschluss" ist noch nicht verfügbar. Hat schon jemand die Rechnung eingereicht und weiß wie lange das dauert bis man die Rechnung einreichen kann? Meine Bewilligung ist vom 5.4. und da ist jetzt immerhin schon 20 Tage her.

Dann noch ne Frage zu den Nebenbestimmungen? Das sind ja 5 schöne Seite in wunderbaren Juristendeutsch verfasst. Mir scheint es so, dass das meiste für Gewerbliche Fördernehmer ist. Bei Punkt 6 "Nachweis der Verwendung" bin ich mir aber unsicher. Muss man da in irgendeiner Form einen Verwendungsnachweis erbringen? Laut den Nebenbestimmungen II, fallen die Ziffern 6.1, 6.4, und 6.5 ja wohl weg. Und 6.2 und 6.3 beziehen sich auf 6.1. Also verstehe ich es so, dass man keinen Nachweis erbringen muss, richtig? Wie habt ihr das verstanden?
 
Beiträge
70
Ich habe eine Mail bekommen, dass die Rechnung eben in der Online Plattform hochgeladen werden soll:

voraussichtlich gegen Ende April/Anfang Mai 2022

Den Nachweis der Verwendung habe ich nur kurz überfolgen. Es klingt aber, als wäre es ähnlich/gleich der ersten Runde. Damals gab es noch ein extra Blatt für den Mittelabruf/Verwendungsnachweis wo Händler, Hersteller, Modell, Rahmennummer etc angegeben werden mussten. Dazu die Rechnung und ein Zahlungsnachweis. Also Quittung, Kontoauszug etc. Rechnung und Zahlungsnachweis lässt sich vermutlich einfach hochladen, das Formblatt ist wahrscheinlich diesmal auch einfach ein Onlineformular.
 
Beiträge
19
Also Wiesbaden (Hessen) hat einen eigenen Fördertopf. Da war vor zwei Wochen noch eine Förderung zu bekommen! Wie immer- in Sachen Mobilität scheint die Stadt ein Spätzünder zu sein.
Aber hey: Bearbeitungszeit <1 Woche! Respekt dafür!
 
Beiträge
864
Also Wiesbaden (Hessen) hat einen eigenen Fördertopf. Da war vor zwei Wochen noch eine Förderung zu bekommen! Wie immer- in Sachen Mobilität scheint die Stadt ein Spätzünder zu sein.
Aber hey: Bearbeitungszeit <1 Woche! Respekt dafür!

In Kassel gab es bisher gar keine Förderung. Das ist quasi ein Totzünder.
 
Oben Unten