Lastenrad vs. Anhänger, was ich aus dem Leben mit Anhänger vermisse

Beiträge
4.090
Lastenrad
FaVe 42 Kistenfahrrad
Macht einen schönen Radausflug in die Niederlande (am besten direkt mit Hänger), dort habe ich die inzwischen mehrfach in den Kleinanzeigen wiederentdeckt. Sind für einen geringen Betrag zu haben. Die lange Reise bekommt man bestimmt mit Zwischenstopps bei den Aktiven hier im Forum entschärft... Alternativ hast du doch ein Auto mit Hänger :D

Ähnliches Modell nur als Beispiel: https://link.marktplaats.nl/m169823...tm_campaign=socialbuttons&utm_content=app_ios

oder die massive fatbike-Variante:
https://www.marktplaats.nl/a/kinder...18044915-mammoet-skelter-kinder-bakfiets.html

Mein Favorit wäre dieses:
https://www.marktplaats.nl/a/antiek...cante/m1719595343-antieke-kinderbakfiets.html
Ich glaube ich muss mal nach Holland fahren...
 
Beiträge
8.615
Lastenrad
Babboe CityE, Veloe Midtail, Kettler Crgoline FS 800, Elops Velocargo
Aber sooo ein schöner Vertipper! Ich schaffe immer nur Fehler, die ein Verständnis erschweren oder einendressierten Affen an den Tasten vermuten lassen. (Ja, ich weiß, angeblich können genug davon sogar Sonette schaffen...)
 
Beiträge
5.953
Lastenrad
Bullitt Race 1x10 XT mit BBS01B, Bullitt Submarine E6000
Mein letzter Urlaub vor Corona war in den Niederlanden. Da hatte ich ein KidsCargo leider nicht auf dem Schirm.
So schnell fahre ich da nicht wieder hin. 2 Wochen Sonne gemeldet, 2 Wochen Regen bekommen. Jeden Tag war für den nächsten Tag Sonne gemeldet. Ja ich kenne das, ich musste als Kind jedes Jahr 3 Wochen in das Ferienhaus der Eltern an die Ostsee.
Ich fahre in die Niederlande länger als nach Italien. Da gibt es Sonne, allerdings keine kleinen Cargoräder. Einen Tod muss man wohl sterben …
 
Beiträge
840
Lastenrad
E-Bullitt, Yuba E-Kombi
An alle, die es betrifft wie @Familienfahrrad oder @Helmut60, wie sind da eure Erfahrungen im städtischen Alltag mit der Kombi Cargobike und Anhänger?

Wir sind ab und zu in Hamburg mit der Kombination Bullitt plus Anhänger unterwegs. Entweder ein Hinterher für Lasten oder ein 2er Croozer, der sehr breit ist. Bisher hatten wir keine Probleme. Bei uns in nem Außenbezirk gibt es meistens auch den Platz und in z.B. Ottensen fahre ich eh auf der Straße. Sind aber auch schon sehr viel länger mit Anhänger unterwegs als mit dem Lastenrad. Da hat man es irgendwie im Gefühl wie man um die Kurven kommt, ohne eine Bordsteinkante oder Pfosten mitzunehmen. Da muss man einfach üben und im Zweifel erstmal langsam machen.

Insgesamt muss man die Größe auch mal ins Verhältnis setzen, unser Bullitt plus Croozer schätze ich auf 4m. Das ist eher Format VW Polo und nicht nen BMW X5.
 
Beiträge
60
Lastenrad
2014 er Bullit Classic
Bullitt plus hinterher-Hmax ist eine gute Kombi für den mittelgroßen Getränkeeinkauf. Weil das hier bei mir noch so schön exotisch ist, gibt es meist keine Probleme mit Auto/LKW/Bus-Fahrern.
 
Beiträge
734
Lastenrad
LvsH ebullitt e6000 + e-carla
Cooles Thema. Aber schade, dass man so wenig zur Kombi Lastenrad und (Kinder-) Anhänger liest bzw in der Realität auch mal zu sehen bekommt.
das kommt vom Marketing der Hersteller - immer wieder das große Thema: Lastenrad vs. Kinderanhänger. Für mich die Frage: sind die Kinder für die Marketingleute nun Last oder Anhängsel..;)
 
Beiträge
734
Lastenrad
LvsH ebullitt e6000 + e-carla
...dieser Link ist exemplarisch für die Klischeewelt des Marketings!
 
Beiträge
103
Lastenrad
Muli Muskel
Heute tatsächlich auch mal im Supermarkt: war aber um halb acht morgens, also fast leer. Und das Muli nimmt kaum mehr Platz weg als ein Einkaufswagen.
Habe das jetzt gerade erst gelesen. Ich würde mich das nicht trauen, Respekt! Wobei ich mir vorstellen kann, dass es da schon Einsprüche geben könnte wegen zusätzlicher Verschmutzung durch die Räder. :unsure:
 
Beiträge
85
Lastenrad
Load4 75 '23
Ich kann auch mal kurz beschreiben wie es bei uns aussieht. Meine Frau hat Anfang des Jahres einen Thule Anhänger ins Spiel gebracht. Anfänglich war ich nicht sonderlich überzeugt. Nach einem Besuch beim Händler haben wir dann einen Zweisitzer Chariot Cross gekauft. Ab dem Zeitpunkt war es ein Selbstgänger. Sie ist jeden Tag mit unserem Nachwuchs losgezogen und nach kurzer Zeit stand fest, dass wir uns zumindest ein E-MTB kaufen werden. Gesagt getan. Im Anschluß kam nach kurzer Zeit ein Zweites dazu. Ich hab mir danach noch einen Burley Nomad als Anhänger gekauft. Dieser hat noch eine maßgeschneiderte 9mm Melanin MPX Platte eingelegt bekommen und eignet sich gut um Einkäufe zu erledigen, oder auch mal eine oder mehrere Nächte Material für Bikepacking unterzubringen.

Der Thule hat mittlerweile sicherlich locker 1000km auf der Uhr. Wir fahren mehr Fahrrad denn je und die Autos stehen aktuell die meiste Zeit in der Garage. Wir überlegen nun eins davon in Rente zu schicken und dafür noch ein schickes Bullitt anzuschaffen. Erschwerend kommt hinzu, dass wir mit SM Parts einen tollen Bikeladen in der Nähe haben. Daher fällt die Entscheidung wahrscheinlich eher früher als später zugunsten eines Lastenrades. Spannend wird es im Winter, aber zur Not wäre ja auch noch ein Auto vorhanden.
 
Beiträge
5
Lastenrad
Chike eKids und bald R+M Multicharger HS
CE58E1AF-7659-4E8C-A9C1-F67A394697AD.jpeg

Hallo!
Bei uns ist das Rangierproblem erheblich kleine als bei einem Long John, dafür haben wir weniger Platz für Gepäck. Daher haben wir für Wocheneinkäufe noch um einen Lastenanhänger ergänzt. Jetzt lade ich locker so viel wie im Polo.
 
Beiträge
5
Lastenrad
Chike eKids und bald R+M Multicharger HS
Kann aber auch wirklich sein, wie du schon sagst, dass es für Frauen schwerer ist, das Ding zu wuchten. Ich habe mit voller Beladung jedesmal Probleme, das Ding auf den Ständer zu bekommen. Mein Mann kennt dieses Problem nicht, ebensowenig empfindet er das Rangieren oder auch nur Halten des UA mit voller Ladung als anstrengend.
Hallo,
ich glaube wir hatten da etwas Glück mit unserer Wahl, ein Dreirad muss nicht auf einen Ständer gewuchtet werden und wenn sich wie bei unserem Chike die Neigung arretieren lässt kann man auch ganz in Ruhe rangieren.
Großer Nachteil gegenüber Deinem UA ist halt die Begrenzung auf zwei Kinder. Hat man drei wird die Auswahl an Lastenrädern deutlich übersichtlicher.
 
Beiträge
31
Ein derzeit großer Vorteil des Anhängers ist die prompte Verfügbarkeit praktisch aller gängigen Modelle, während man beim Lastenrad auf gewisse Modelle sehr lange Wartezeiten in Kauf nehmen muss.
Bei uns ist das Lastenrad schon lange bestellt, aber damit wir heuer auch schon mit der Kleinen herumfahren können ist es zwischenzeitlich ein Anhänger geworden. Dass später ein Lastenrad kommt hat hier die Modellwahl mit beeinflusst - es wurde ein Cybex Zeno, der recht komplementär zu einem Lastenrad ist.

Dieser Anhänger ermöglicht freihändiges Laufen, was echt toll funktioniert - dafür kann ich ihn auch noch gut gebrauchen, wenn das Lastenrad da ist - und er lässt sich in der Höhe verstellen, wodurch er auch als Buggy eine gute Figur macht. Da er sich sehr kompakt verstauen lässt, ist er auch eine gute Option falls es mal wo in den Urlaub geht wo das Lastenrad mangels Transportmöglichkeit nicht mit kann.
Ein Nachteil des Modells ist der geringe Stauraum, das stört mich aber nicht, da ich am normalen Rad schon ordentliche Packtaschen habe und später das Lastenrad diese Anwendungsfälle übernehmen wird.

Bis jetzt sind wir mit dem Anhänger sehr zufrieden, sowohl im Fahrrad-, Lauf- und Buggymodus. Die Federung ist gut, er lässt sich leicht umbauen und ist generell gut zu bedienen, die Kupplung macht auch solide ihren Dienst.

Das Lastenrad wurde trotzdem nicht abbestellt, da es einfach länger genutzt werden kann (Anhänger nur für Kinder bis ca. 4 Jahre) und auch alle möglichen Transporte übernehmen soll. Außerdem mit E-Unterstützung, damit auch längere und vor allem steilere Fahrten / Touren möglich werden.
 
Beiträge
220
Aktuell sind aber auch nicht alle Anhänger sofort verfügbar. Es gibt viele Händler vor Ort und auch Onlineshops die haben aktuell Probleme mit der Croozer Cargo Serie.
 
Oben Unten