Lastenanhänger kostengünstig

Beiträge
6.082
Konnte ich nicht feststellen.
Das Lager stützt sich ja einseitig am Bund des Stummels ab und auf der anderen liegt die U Scheibe an.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
35
Ok, da konnte ich gar nicht schnell genug messen :D … Die 40kg sind in der Tat nicht sehr viel, ich muss mir auf jeden Fall auch einen Hinterher-Transporter Mal noch anschauen, sollte demnächst mal einen Blick drauf werfen können. Im Hinterher-Shop gibt es allerdings bis auf die "Tieferlegung" aus Edelstahl (hat m.E. die Radaufnahme direkt integriert) kein anderes Teil als das, das es auch bei Rollenplus.de gibt, sprich als Standard sind einzelne Achsaufnahmen verbaut (sieht mir zumindest auf den Bildern auch so aus). Bei Rollenplus steht die Gewichtsangabe ja zumindest auch mal als vermeintlicher Wert bzw. Empfehlung, d.h. bis 60kg Zuladung passiert da sicher nichts, höher kommt dann ganz klar auch auf andere Faktoren an:



Beim Hinterher Transporter ist die Deichsel deutlich dicker als bei den kleinen Modellen und ich denke mal, dass auch gerade durch die "Wanne" konstruktionsbedingt schon eine gute Steifigkeit des Hängers entsteht und die Achsen bzw. Aufnahmen dadurch auch höher belastet werden können. Alles nur meine Schätzung :). Ich versuche mehr rauszukriegen und gebe gerne Bescheid.
Ok, wer lesen kann, hat Vorteile :) … Nachdem ich von einem Freund nochmal drauf hingewiesen wurde, habe ich auf der Hinterher-Seite (die wirklich eine ganz gute Inspiration ist für den Eigenbau), dann doch noch durchgehende Achsen entdeckt. Sind nicht super günstig, aber ich glaub fast, dass ich mir die Achse dann doch bei Hinterher besorge, da sie sicherlich die Klemmung für die Steckachsen drin haben …
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-03-07 um 10.51.23.png
    Bildschirmfoto 2021-03-07 um 10.51.23.png
    153,1 KB · Aufrufe: 88
Beiträge
234
Ich überlege die ganze Zeit ob ich die Kiste draufschrauben soll.
Mit Einschlagmuttern im Boden und dann mit Sterngriffschrauben draufdrehen. :unsure:
 
Beiträge
234
Aber ich glaube ich mache das mit Schrauben und Sicherungsmuttern. Dauert das entfernen zwar länger aber ich glaube es ist stabiler…
 
Beiträge
6.082
Wenn Du bis nach Pfingsten warten kannst und mir deine Adresse mitteilst, kann ich Dir 4 M6 Knauf oder Sterngriffmuttern schicken. Dann kannst Du testen. Mit Federring oder Zahnscheibe sollte sich das auch nicht losrütteln.
 
Beiträge
234
Wenn Du bis nach Pfingsten warten kannst und mir deine Adresse mitteilst, kann ich Dir 4 M6 Knauf oder Sterngriffmuttern schicken. Dann kannst Du testen. Mit Federring oder Zahnscheibe sollte sich das auch nicht losrütteln.
Danke dir. Die hab ich noch zu Hause aber danke (y):giggle:

Hab die Box jetzt mit selbstsichernde Muttern und Sechskantschrauben festgezimmert.
Das nimmt auch im Innenraum wenig Platz weg (y)
 
Beiträge
234
So jetzt bin ich fertig mit dem Anhängerchen :)
Zumindest vorerst.
Ich bin noch am Überlegen, ob ich mir noch für oben drauf eine art Fahrradschiene befestige mit Querträgern. Vor allem fürs Fahrrad der Tochter. Aber ich denke der wird dann doch zu hoch. Mal schauen ;)



EB60903F-31D1-451E-A19F-B89EFFB9C6C2.jpeg
FE85350B-A87A-4CFC-B5AE-6AB3C61401FF.jpeg
D84ADF9F-A462-47CC-A971-DD5631F5629D.jpeg
 
Beiträge
3.836
Gefällt mir richtig gut! (y)
Habe ich es überlesen oder wo gibt es diese Rehling?
 
Beiträge
234
Achso, die Spanngurte sollen bei schwereren Ladungen, die Schrauben mit der die Kiste auf der Platte angeschraubt ist, entlasten.
 
Beiträge
234
Ich überlege gerade für die Rohre eine art Dachträgerhalterung. Aber ich bin mir nicht sicher. Derzeit habe ich nur Hölzer und Schlauchschellen als Idee. Aber das ist mit den Schellen nicht ganz so praktikabel.
vor allem gehts mir darum das Fahrrad meiner Tochter noch oben drauf zu schnallen.
hat jemand noch andere Ideen? :)
 
Beiträge
6.082
Er in klassischer Dachträger für Reling, passend gekürzt und Radträger nach Wahl drauf.
 
Beiträge
6.082
Oder mittig mit Rändelschrauben den Radträger befestigen. Die müssen dann nur auch ohne Radträger im Deckel bleiben, sonst ist er undicht.
 
Beiträge
421
Kabelkanal ohne Deckel oder Aluschiene/ U-Profil längs der Reling mittig auf den Deckel schrauben, Rad da reinstellen, über den Sattel an die Relings binden.
Gruß Krischan
 
Beiträge
234
Nachdem mir alles irgendwie zu Kopflastig wurde, habe ich mich jetzt entschlossen es einfach zu halten. Brett, daran mit Spanngurt fixieren, noch einer am Vorder und Hinterrad und fertig.
 

Anhänge

  • EF294E58-F0F6-41BF-A181-8547D7399EDB.jpeg
    EF294E58-F0F6-41BF-A181-8547D7399EDB.jpeg
    188,3 KB · Aufrufe: 117
Beiträge
28
Hallo!
Inspiriert von diesem Faden, habe ich mir vor einiger Zeit auch einen kleinen Lastenanhänger zusammengebastelt. Die Herausforderung war einen günstigen gebrauchten Kinderanhänger zu finden, bei dem die Reifen noch gut aussehen und die Kupplung dabei ist. Mit ein bisschen Geduld habe ich einen für 20€ gefunden, alles unnötige abgeschraubt, Siebholzplatte drauf und fertig! Jetzt kann ich auch Mal etwas mehr einkaufen, auch wenn eines der Kinder mit dabei ist.
threema-20210317-175934174.jpg

DSC_0486xx1.JPG
 
Beiträge
828
Diesen Hänger finde ich auch interessant bezüglich kostengünstig und multifunktional (ersetzt auch die Sackkarre auf Treppen) http://simpel.work/ , aber natürlich hat er auch Nachteile wie zB hohen Schwerpunkt.
 
Beiträge
6.082
Ich habe schon ein paar Mal überlegt, ankkemmbare Rät und Kupplung zu bauen, damit man Mal ne längere Leiter mitnehmen kann. In Christian Kuhtz Heft ist auch dazu eine Anleitung, meine ich. Wenn man damit auch noch Gepäck transportieren kann, umso besser.
Leider ist die Seite nicht so dolle und aussagekräftige Bilder eher Mangelware. Aber sieht für mich nach einem Anhänger für @cargomaniac aus.
 
Oben Unten