Lastenanhänger kostengünstig

Beiträge
135
Also ich hab jetzt heute morgen ein kleines Felgenstudium absolviert. Weil der Schwabe in mir, nicht noch mehr Geld ausgeben wollte.
Habe dann gedacht, so schwer kann dass doch nicht sein diese doofen Felgen zu richten.
Also Kiste aufgebockt und das Gasgebläse in der Garage angeschmissen.
Vorher noch eine Valium eingeschmissen :ROFLMAO: und ab ans Werk.

Ende der Geschichte. Zum Glück habe ich noch keine neuen Felgen bestellt.
Zufrieden mit dem Ergebnis erstmal eine Runde gefahren und siehe da, kein aufschaukeln mehr.
So kann man fahren. (y)
Danke an alle hilfreichen Kommentare! Tolles Forum!
 
Beiträge
35
rollenplus.de hat schöne Laufräder für Steckachsen.
Die hatte ich auch im Blick, find sie aber echt auch ganz schön teuer mit 110 Euro/Stück. Sind selbst bei Hinterher.com als Ersatzteil mit 96 Euro günstiger … Ich bin zwar kein Schwabe, fand das aber auch zu happig und werd mich demnächst ans selber bauen machen (auch weil ich von meinem Lastenradprojekt noch eine 20" Andra 40 rumliegen habe, die für einen Schwerlasthänger sicher top ist).

Ich hab bei eBay einen Satz günstige Rollstuhlnaben für 20 Euro bekommen (https://www.ebay.de/itm/1-Nabensatz...hse-Therapie-Dreirad-36-Loch-NEU/154282239710). Hab sie mit den Rädern bzw. Naben von einem Hinterher verglichen und die Maße sind identisch. Die von Hinterher sind etwas schicker, aber die Kugellager wirken auch nicht anders bzw. besser. Achsen und Achsaufnahme habe ich bei Rollenplus.de bekommen, die bekommt man sonst ggf. auch bei Hinterher.

Dank deiner 3D-Zeichnungen und dem Hinweis Aluprofile zu verwenden, bin ich auch davon weg das Teil zu schweißen (war mein ursprünglicher Plan, wäre aber ein höherer Aufwand) … Ich möchte gerne einen Hänger haben um in der Stadt Spendenräder für unsere Selbsthilfewerkstatt auch per Rad statt mit Auto/Transporter holen zu können. Und ein Hinterher Transporter ist einfach nicht im Budget ;). Wird sicher erst zum Sommer hin, aber ich bin optimistisch, dass es klappt.
 
Beiträge
4.786
Ich möchte keinem Händler das Geschäft verderben, aber hier liegt noch ein paar Leggero Räder in 20" mit Achsstummeln, die meine Frau gern los wäre...
 
Beiträge
35
Welche Achsen hast du denn da benutzt?
Sind das diese hier?
Ja genau, die habe ich mir bestellt. Das sind die gleichen Achsen und Aufnahmen die Hinterher verwendet. Ich dachte erst, dass die Nabe zu kurz ist, bei den Hinterher wird aber auch noch ein Plastik-Spacer und ein Gummiring zwischen Nabe und Achsaufnahme auf der Achse selbst gesteckt.
 
Beiträge
219
Vielen Dank. Weißt du zufällig das Maß zwischen den Schrauben. Also den Abstand der Schrauben längs zur Achse. Ich habe noch 30er Nut-Profile und überlege wie ich da konstruieren müsste.
Leggero Räder in 20" mit Achsstummeln
Gut gebraucht ist auch gut. Hast du mal ein Foto oder 2?
 
Beiträge
219
12 Minuten nach der Anfrage bei Rollenplus kam schon die Zeichnung! (y)
24mm sind es.
Was mich bei diesen Achshaltern stört ist das niedrige Gesamtgewicht von 40kg bei zwei Haltern.
 
Beiträge
4.786

Anhänge

  • IMG_20210224_221411_836.jpg
    IMG_20210224_221411_836.jpg
    222,8 KB · Aufrufe: 40
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.786
Die Deckel kann man entfernen. Wenn Du die nicht benutzt, behalte ich die
Es sind keine Steckachsen. Die Achsen sind mit Federstift in einer Bohrung fixiert und die Räder daran mit einer stirnseitigen Schraube.
Ich werfe mal 15 plus Porto oder einen Magura Bügel in den Raum?!
 
Beiträge
219
Es sind keine Steckachsen. Die Achsen sind mit Federstift in einer Bohrung fixiert und die Räder daran mit einer stirnseitigen Schraube.
das muss ich erst mal verstehen:
Diese Bohrung ist in dem besagten Achsstummel? Sind die dabei? Wie lassen sich die befestigen?
Preis ist schon mal gebongt.
 
Beiträge
35
12 Minuten nach der Anfrage bei Rollenplus kam schon die Zeichnung! (y)
24mm sind es.
Was mich bei diesen Achshaltern stört ist das niedrige Gesamtgewicht von 40kg bei zwei Haltern.
Ok, da konnte ich gar nicht schnell genug messen :D … Die 40kg sind in der Tat nicht sehr viel, ich muss mir auf jeden Fall auch einen Hinterher-Transporter Mal noch anschauen, sollte demnächst mal einen Blick drauf werfen können. Im Hinterher-Shop gibt es allerdings bis auf die "Tieferlegung" aus Edelstahl (hat m.E. die Radaufnahme direkt integriert) kein anderes Teil als das, das es auch bei Rollenplus.de gibt, sprich als Standard sind einzelne Achsaufnahmen verbaut (sieht mir zumindest auf den Bildern auch so aus). Bei Rollenplus steht die Gewichtsangabe ja zumindest auch mal als vermeintlicher Wert bzw. Empfehlung, d.h. bis 60kg Zuladung passiert da sicher nichts, höher kommt dann ganz klar auch auf andere Faktoren an:

Bei Nutzung von zwei Achsaufnahmen je Fahrradanhänger empfehlen wir eine max. Zuladung von 40 kg.
Eine absolute Aussage kann nicht getroffen werden, da dies immer in Abhängigkeit des gesamten Systems steht.
Verwendete Deichsel + Kupplung, Fahrrad + Bremssystem, Straßenbedingung + Geschwindigkeit.

Beim Hinterher Transporter ist die Deichsel deutlich dicker als bei den kleinen Modellen und ich denke mal, dass auch gerade durch die "Wanne" konstruktionsbedingt schon eine gute Steifigkeit des Hängers entsteht und die Achsen bzw. Aufnahmen dadurch auch höher belastet werden können. Alles nur meine Schätzung :). Ich versuche mehr rauszukriegen und gebe gerne Bescheid.
 
Beiträge
4.786
Räder ohne Abdeckung, Achsstummel.
 

Anhänge

  • IMG_20210306_230542_482.jpg
    IMG_20210306_230542_482.jpg
    199,6 KB · Aufrufe: 31
  • IMG_20210306_224403_003.jpg
    IMG_20210306_224403_003.jpg
    146,4 KB · Aufrufe: 33
  • IMG_20210306_224352_813.jpg
    IMG_20210306_224352_813.jpg
    207,1 KB · Aufrufe: 31
  • IMG_20210306_224343_761.jpg
    IMG_20210306_224343_761.jpg
    158,3 KB · Aufrufe: 37
Beiträge
219
Ah, danke. jetzt versteh ich was du meinst.

So auf die schnelle fällt mir keine Möglichkeit ein, wie sich die Stummel auf dem Alu-Profil befestigen ließen.
 
Beiträge
4.786
Kannst Du nicht durchs Profil bohren und die Stummel da festsetzen?
Oder einen Alu Block am Profil verschrauben?
Steckachsen brauchen ja auch ein Widerlager.
 
Beiträge
2.724
Haben die nicht arg Spiel so ohne Vorspannung der Lager, oder verstehe ich das System nicht richtig?
 
Oben Unten