Klarfit Lastenanhänger

Hallo, hat jemanden Erfahrung damit? Der Preis ist schon sehr verlockend...
Die Idee ist, BMX und 16zoll Rad draufzuladen und dann 10 km zum Bikepark.


 
Ich habe den schon gesehen. Aber ich glaube, mit einem günstigen Kinderanhänger, bei dem Du die Kabien entfernst und eine Ladefläche montierst, kommst Du besser weg.
Andererseits wären Erfahrungen natürlich gut. also kauf den ruhig mal... :)
 
Der Preis ist erstmal gut. Ich habe mir einen selber gebaut auch mit der Idee damit Fahrräder zu transportieren.

Die Länge des Anhängers wird da ein Problem werden. Zumindest wenn es auch mal größer als ein BMX werden soll.
Ich baue mir dafür einen Hilfsrahmen mit nach vorne verlagerter Deichselaufnahme um den Schwerpunkt der Ladung wieder mittig zu bekommen
 
Ich habe kürzlich Räder mit dem Thule Velo Vise auf einem (zugegeben langen...) Anhänger transportiert und denke, mit einer solchen Schiene kommt man mit nur wenig verlängerter Deichsel aus - Ich muss mal Zeit finden, daß auf meinem Transporthänger zu testen.
Aber erstmal ist es eine gute Sache, weil es die Länge reduziert und den Schwerpunkt runter bringt.
 

Anhänge

Größer als BMX bzw 20 Zoll wird erst mal nicht werden. Eventuell in ein Jahr noch zwei Laufräder dazu.
Ich leihe mir erst mal den Carry freedom von Freund aus und gucke wie das klappt.

Einen kinderanhänger umbauen ist natürlich nachhaltiger aber auch breiter. Teste mich langsam dran, ich glaub, ich bin bisher noch nie mit Anhänger gefahren.
 
Ja mit den Schienen ist es auch cool. Meine überlegen war, Räder und eine Pedale ab dann einfach hinlegen und zugurten.
 
Geht auch. Oder billige Auto-Dachträger (wie bei mir mittig) holen (kosten oft nur 5,-) und auf passende Länge sägen.
 
Oben Unten