Kindertransport im Bullitt

Dieses Thema im Forum "Personentransport" wurde erstellt von Jenny 79, 09.08.2016.

  1. AnikaS

    AnikaS

    Beiträge:
    54
    Ort:
    Aachen
    Mich würde interessieren, ob die Kinder in dem Sitz einen Helm tragen können oder der zu sehr nerven würde. Danke und beste Grüße
     
    traktor gefällt das.
  2. paet

    paet

    Beiträge:
    51
    Hi Anika,

    mein Orthopäde hatte mir sogar davon abgeraten, weil die Halswirbeln in eine ungünstige Position gebracht werden. Meiner Frau steht das vermeintliche Sicherheitsgefühl im Vordergrund.

    LG
    Patrick
     
    cubernaut und AnikaS gefällt das.
  3. Köllefornia

    Köllefornia

    Beiträge:
    582
    Ort:
    Köln
  4. Köllefornia

    Köllefornia

    Beiträge:
    582
    Ort:
    Köln
  5. kistenfahrrad

    kistenfahrrad

    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Havelland
    Lastenrad:
    Workcycles Kr8, Circe Helios Triplet
    Hier noch ein interessanter Sitz, von Kemper für das Filibus, der sich wohl auch recht gut für den Transport von der Babyschale entwachsenen Kindern in Long-Johns eignen sollte. Sogar mit Federung und Kopfstütze:
    [​IMG]

    Gesehen hier im Forum.
     
  6. Joshua

    Joshua

    Beiträge:
    1.097
    Ort:
    12161 Berlin
    Lastenrad:
    Bullitt Race Alfine-8 mit Kindertransport-Möglichkeit
    Sieht schön kurz und wendig aus! Enger Radstand, deutlich enger als bei üblichen Long Johns, dem Bullitt. Das Rad ist übrigens zu verkaufen, wie ich gerade gesehen habe.
     
  7. kistenfahrrad

    kistenfahrrad

    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Havelland
    Lastenrad:
    Workcycles Kr8, Circe Helios Triplet
    Da habe ich das Foto her. Den Sitz fand ich besonders interessant, da hier schon oft verschiedenste Möglichkeiten für die Montage von Sitzen für 1-2 Jährige in der Box beim Long John diskutiert wurden, ohne dass sich eine wirklich optimale Variante herauskristallisierte, die Komfort und Sicherheit vereinte. Wenn nur ein Kind in der Box ist, würde dieser Sitz eventuell die meisten Anforderungen erfüllen. Er nimmt höchstens etwas viel Platz weg.
     
  8. Hannes

    Hannes

    Beiträge:
    68
    Ort:
    Berlin
    Lastenrad:
    Yuba Mundo V4
    Der Sitz ist von Kettler
    435505113_51452.jpg
    Ich habe Ihn schon oft mit Fußstützen als normalen Kindersitz für den Gepäckträger gesehen.
    Ob die Variante noch hergestellt wird, kann ich nicht beurteilen. Denke aber eher nicht.
    Müsste man mal bei Kemper direkt anfragen.
     
    kistenfahrrad gefällt das.
  9. Köllefornia

    Köllefornia

    Beiträge:
    582
    Ort:
    Köln
    Auf der Suche nach einer Sitzlösung auf dem Oberrohr, wenn demnächst wieder ein Maxicosi in das Canopy ziehen wird, bin ich auf dieses Modell aus Südafrika gestoßen und suche gerade nach Erfahrungen/Bezugsquellen:
    http://www.fevafoam.co.za/product/feva-star-seat-individually-packed/
    Den Händler in der Schweiz habe ich schon kontaktiert, ob ein Versand nach D möglich ist.
    Für mich die ideale Variante, da ich den auch rasch mal aufs MTB schnallen kann und den Nachwuchs auf eine Runde ins Unterholz mitnehmen kann, mit deutlich weniger Aufwand als der Toutterrain Singletrailer.
    Ist zwar viel Geld für etwas Schaumstoff, finde leider kein Anschauungsobjekt für den Nachbau. Na ja, die Idee bezahle ich aber gern. Hat das Teil schonmal jemand in den Händen gehabt? Scheint in der Schweiz öfter im Gebrauch.
    Muss dann nur die Hupe in einer Armlänge Abstand montieren.

    Alternativ gibt es aus NZ dies:
    http://www.dolittle.co.nz/gallery
    Da müsste ich allerdings etwas basteln, wegen der Abstützung nach unten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2018
  10. benelu

    benelu

    Beiträge:
    24
    Hat jemand Erfahrung mit einem Weidenkorb als Kindersitz im Bullitt, wie er zb von Velogold angeboten wird? Dort hat man seitlich mehr Platz als bei den herkömmlichen sidepanels, was insbesondere beim Transport von 2 Kindern hilfreich sein kann. Dazu gibt es wohl auch noch eine Textilabdeckung als Regenschutz.
    Auf dem Foto fehlt noch eine Sitzbank bzw eher ein Sitzpolster.
     

    Anhänge:

  11. Köllefornia

    Köllefornia

    Beiträge:
    582
    Ort:
    Köln
    Da ich inzwischen noch einen Passagier (3 Monate) im Bullitt transportieren möchte, unser Maxi-Cosi-Halter von Steco bereits im bakfiets der Frau verbaut ist und dort gute Dienste verrichtet und es im Canopy mit einem 3,5-jährigen plus Maxi-Cosi sicher zu eng wäre, musste eine andere Lösung her. Per Zufall bekam ich eine ältere, aber beinahe ungenutzte, Hängematte eines Chariot-Anhängers in die Finger. Diese lässt sich mit den Gurten in wenigen Sekunden perfekt an den Rohren des Canopy verzurren. Je nach Höhe passt noch eine Tasche drunter / auf den Sitz dahinter und der 3,5-jährige hat auf seinem Stanmplatz auch noch ausreichend Platz. Ein- und Ausbau geht sehr schnell, zur Not bei größeren Transportgütern ohne Kind einfach zur Seite schieben, oder demontieren und zusammenrollen /-falten.
    Als Gurte habe ich den noch vorhandenen des Melia-Sitzes genommen, vielleicht noch Gurtpolster, dann wäre es perfekt. So kann der ganz kleine trocken mitreisen, über die Federung bin ich ziemlich positiv überrascht. Der Kryptonite-Baby-Dummy hat bei der Testfahrt kaum Laut gegeben. Schade, dass ich nicht schon früher die Hängematten getestet habe. Der Maxi-Cosi ist einfach zu sperrig.
    Der einzige Nachteil, den ich bisher sehe, ist dass die Hängematte innerhalb des Canopy von Außen bei geschlossenem Verdeck/Türen natürlich nicht zu sehen ist und die Rücksichtnahme durch die meisten anderen Verkehrsteilnehmer dadurch auf normal niedrigem Niveau liegt. Mit dem Maxi-Cosi auf der hohen exponierten Halterung war das im bakfiets anders, da konnte man den kleinen gut sehen und so manches Überholmanöver mit zu geringem Abstand wurde abgebrochen/Vorfahrt gewährt.
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Bartiloheu und kille gefällt das.
  12. Bartiloheu

    Bartiloheu

    Beiträge:
    37
    Ort:
    Münster (Westf.)
    Lastenrad:
    Bullitt Race
    Hallo @Köllefornia

    die Lösung sieht ja super aus. Ich erwarte auch bald zum zweiten Mal Nachwuchs und eine ähnliche Lösung wäre für mich auch interessant. Ich wäre daher sehr an deinen Erfahrungen mit der Hängematte in den nächsten Wochen interessiert. Könntest du auch nochmal 2-3 Bilder zeigen, wie genau die die Hängematte vorne und hinten befestigt hast?

    Kann man die Hängematten auch einzeln erwerben?

    Viele Grüße,
    Tobias
     
  13. Köllefornia

    Köllefornia

    Beiträge:
    582
    Ort:
    Köln
    Mache bei Gelegenheit noch Bilder der Befestigung. Ist ganz simpel und bedurfte keine externen Hilfsmittel. Habe die Hängematte gebraucht im Tausch gegen ein paar wenige Kröten bekommen. Ist eine ältere für den Chariot, müsste aber prinzipiell mit allen ähnlich funktionieren. Man bekommt die wohl auch einzeln neu, aber bei den paar Monaten der Nutzung lohnt das kaum, zumal der Gebrauchtmarkt recht groß ist.
     
    Bartiloheu gefällt das.
  14. Köllefornia

    Köllefornia

    Beiträge:
    582
    Ort:
    Köln
    Hier nochmal 2 Bilder, leider im dunklen Keller in schlechter Qualität. Oben und Unten jeweils mit zwei Gurten festgelascht:
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Bartiloheu gefällt das.
  15. Bartiloheu

    Bartiloheu

    Beiträge:
    37
    Ort:
    Münster (Westf.)
    Lastenrad:
    Bullitt Race
    @Köllefornia vielen Dank für die Bilder. Das sieht ja tatsächlich recht einfach aus. Hast du schon die ersten Testfahrten mit dem kleinen Passagier erfolgreich durchgeführt? Wie siehst du die Sitzposition? Eigentlich wird doch empfohlen die Kinder möglichst lange entgegen der Fahrtrichtung zu transportieren. (Obwohl, im Chariot würde das Kind ja auch in Fahrrichtung sitzen?).
    VG,
    Tobias
     
  16. Köllefornia

    Köllefornia

    Beiträge:
    582
    Ort:
    Köln
    Also ich sehe das recht entspannt und haben trotz Schnee die ersten Fahrten mit beiden zum Spielplatz absolviert. Sitzposition sieht der im Maxi-Cosi ähnlich, aber bequemer aus und die Matte federt viel weg. Fahre mit den Kindern natürlich anders als alleine, mit weniger Reifendruck und sehr vorausschauend, Motor nur zum Anfahren, also so ca. 15km/h Reisegeschwindigkeit. Da stellte selbst die fürsorgliche Mama fest, dass er im Auto und vor allem im Kinderwagen erheblich mehr durchgeschüttelt wird.
    Die Höhe und das Durchhängen der Hängematte kann man durch Straffung der Gurte ja leicht an das Gewicht des Kindes anpassen. Hatte noch einen Daunenfußsack von einem Kinderwagen mit Löchern für die Anschnallgurte verwendet. Damit war es schon recht ordentlich gepolstert und gefedert, im wahrsten Sinne des Wortes;) Nach 10 Minuten Fahrt ist er direkt eingeschlafen.
    Ein großer Vorteil ist, dass man unter der Matte noch Taschen oder diverse Presslufthammer/Schaufeln des Großen auf dem Weg zum Spielplatz unterbringen kann. Später hatte der Große dann seine Beine unter der Matte ausgestreckt, also genug Platz auch zur Seite. Zusätzlich stützte die Matte den Kopf des Großen, als dieser dann auch auf dem Rückweg einschlief.(y)
    In den Anhängern fahren sie meist ja auch nicht rückwärts. Meiner Meinung nach ist etwas Vorsicht schon angebracht, aber die Kindertransportsicherheitsdiskussion ist in unseren Breiten schon etwas aufgebläht...
     
    Bartiloheu gefällt das.
  17. mbp

    mbp

    Beiträge:
    5
    Nach 1,5 Jahren mit Canopy und Babyschale (aktuell eine recht große) soll jetzt ein anderer Sitz in Fahrtrichtung ins Bullitt.
    Was ist denn eine gute und günstige Alternative zum Bullitt Klappsitz?
    Ich habe hier jetzt
    • den Leggero Vento Sitz (günstig, 5-Punktgurt!),
    • phil & teds Zweitsitz V5 für Sport Apple (Preis OK, 5-Punktgurt, noch groß genug?) und
    • WINTHER KANGAROO LUXE Sitz (guter Preis, "rustikal", nur 3-Punktgurt, verstellbar)
    gesehen.
    Interessant wäre für mich eine Lösung mit recht wenig Gebastel. Da sind meine Möglichkeiten beschränkt.
    Welche Lösung würdet ihr empfehlen?
    Alternativ würde ich wahrscheinlich einen gebrauchten Autositz im Canopy festzurren.
     
  18. Joshua

    Joshua

    Beiträge:
    1.097
    Ort:
    12161 Berlin
    Lastenrad:
    Bullitt Race Alfine-8 mit Kindertransport-Möglichkeit
    Wenn es nur um ein Kind geht, dann würde ich genau das machen.
     
    Milan0 gefällt das.
  19. Milan0

    Milan0

    Beiträge:
    162
    Ort:
    am Ende links
    Lastenrad:
    Bullitt Race 1x10 XT mit BBS01B, Bullitt Submarine E6000
    Exakt das habe ich auch gemacht.
    Wobei ich jetzt aus styletechnischen Gründen wohl auf einen KinderGoKart Sitz umbaue
    [​IMG]
     
    Milmesbach, Joshua und mbp gefällt das.
  20. mbp

    mbp

    Beiträge:
    5
    Da sind dann aber so keine Gurte dran, oder?
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden