Kindertransport im Bullitt

Beiträge
42
Ich bin neu hier im Forum, entschuldige wenn die Frage schon gestellt wurde. Ich habe die grosse Kiste von Twenty Inch gekauft, darin möchte ich 2 Kinder, bzw eine 9Monate und der andere 2 Jahre unterbringen.
Es wird auf jeden Fall auch passieren das beide schlafen, wollte daher den grossen im Kindersitz transportieren, nur ich befürchte es wird zu eng. :-(

Die kleine kommt in die Croozer Hängematte. Für den grossen finde ich die Sitzbank noch nicht ganz optimal. Hat wer den Melia Kleinkindsitz? Bis zu welcher Grösse passt der?

Oder wer eine andere Idee?
 
Beiträge
42
Mein Problem, das ganze muss trotz sehr wenig Zeit nächste Woche fertig sein

Ich glaub ich hab was gefunden, einen Leggero Einzelsitz und die Croozer Babymatte, muss nur noch das ganze kombiniert bekommen
 
Beiträge
42
Hat jemand schon den Sitz von Phil und Teds verbaut?
 

Anhänge

  • image.jpeg
    image.jpeg
    40 KB · Aufrufe: 611
Beiträge
670
Ich würde eine relativ schräge halbe Sitzbank für den großen Passagier einbauen und die Kanten der Kiste abpolstern. Dann kann der auch schon mal bei der Fahrt einschlafen und den Kopf anlehnen. Weiß aber nicht wie hoch die Kiste von 20inch ist und somit ob der Rand hoch genug ist zum Kopf anlehnen.

Zum abpolstern mal bei Google nach Glastisch Kantenschutz suchen.

Die Babyhängematte daneben für den kleineren Passagier mit Blickrichtung Mama.

Gurte bekommst du bei Velogold.de in guter Qualität und Bedienbarkeit.

Gruß hinnakk
 
Beiträge
444
Ob der Melia neben die Hängematte passt müsste doch einfach auszurechnen/auszumessen sein, oder?
Allerdings steht bei der Altersangabe (zumindest bei dem, den ich gefunden habe) 8 Tage bis 18 Monate. Also Vorsicht, was Du Dir genau kaufst.
Ohne es ausprobiert zu haben bezweifle ich stark, dass neben einem Auto-Kindersitz noch Platz für die Hängematte wäre. Ein paar Räder schaffen es hinter, bzw. vor einem Auto-Sitz noch Platz für ein Kind anzubieten, aber daneben ..., ich glaube nicht, dass es das gibt.

Als kurzfristige Lösung könntest Du auch einen "normalen" Fahrrad-Kindersitz über den Gepäckträger montieren, die Kleine in der Hängematte und den Großen hinter Dir transportieren.
 
Beiträge
158
Hallo Jenny,
sieht sehr schön aus. Ist die Croozer-Hängematte von hinten irgendwie verspannt oder nur oben und unten jeweils an der Stange befestigt? Ich hatte die noch nie in den Händen..
viele Grüße,
Simon
 
Beiträge
51
Vielleicht ist das eine Lösung für deine Frage ...
Geht auch mit einem Maxi Cosi
 

Anhänge

  • WP_20161006_17_02_03_Pro.jpg
    WP_20161006_17_02_03_Pro.jpg
    246,5 KB · Aufrufe: 3.117
Beiträge
72
Hallo Paet, was ist das für ein Sitz bei deinem Rad auf dem Boden? Ich suche nämlich für mein Douze im Moment einen Sitz mit Lehne für ein 14 Monate altes Baby...
 
Beiträge
1.619
Hast du den Sitz im Douze auch verschiebbar und in der Neigung verstellbar eingebaut?
Ich habe ihn im Winther im Rahmen einer Probefahrt ausprobiert und fand ihn genial für meine beiden Kinder (2 und 4).
 
Beiträge
51
Ich hab meinen am bullitt montiert und möchte auch nicht anderes mehr!

Ich kenn die Bodenplatte vom douze nicht im Detail, aber die Montage sollte keine großen Probleme machen.
Es wird lediglich eine Führungsschiene am Boden mit 3 Schrauben verankert. Dann lässt er sich schon vor und zurückfahren. Die Neigung lässt sich direkt am Sitz verändern.

SG
 
Beiträge
72
Beiträge
815
Beim herumbasteln für einen möglichst einfach ein-/und auszubauenden Kindersitz im Bullitt (erst mal mit vorhandenem Kinderequipment) bin ich heute spontan auf folgende Option gestossen, da der Sitz per Zufall in der Nähe des Rades lag.
Es handelt sich um einen Stocke HandySitt, den wir bisher im Urlaub verwendet haben, da er sich relativ klein zusammenfalten lässt (Koffer) und nicht sehr viel wiegt (ca.2kg inklusive Sitzpolster und Gurt). https://www.stokke.com/int/highchairs/stokke-handysitt/2798.html
Sicher keine optimale Sicherheitsvariante, aber für unsere Zwecke reicht es bisher völlig aus.
Schaut bei uns im Moment so aus:
IMG_0001.jpg

IMG_0002.jpg

IMG_0004.jpg



Langfristig bastel ich eine Kiste mit integrierter Sitzlösung zum herausnehmen. Dafür habe ich gerade eine Art Befestigungsbolzen aus Alu gedreht, davon sollen 4 unter die Kiste, um diese schnell in den Aufnahmen der Ladefläche zu befestigen. Mit einem Gummi-Puffer oben als Federung und Splintsicherung von unten.
Eine Version mit Gewinde und IsoFix-Halterung werde ich auch noch versuchen, dann kann der Autositz verwendet werden. Mal sehen was sich durchsetzt.
Die Befestigungsbolzen schauen bisher so aus (Allerdings auf dem Bild noch ohne den Gummipuffer):
Datei%2021.01.17%2C%2014%2004%2009.jpeg
 
Beiträge
986
Wer es in Bezug auf mehr Sitzkomfort - Stoßdämpfung - nicht besser den Sitz mit tragfähigen Gummis... aufzuhängen, statt starr an den Rahmen zu hängen ?
 
Beiträge
72
a propos Isofix, schau mal hier:
Hallo allerseits,

vielen Dank erstmal für die vielen Ideen und Anregungen. Ich habe nun eine Lösung und wollte die Euch nicht vorenthalten:

Nachdem mein ursprünglicher Favorit, die Bank von Little Big Cargo, nicht zu bekommen war (Jakob von LBC meinte am Telefon, im Moment haben sie viel andere Dinge zu tun...) habe ich mir die anderen Möglichkeiten angesehen. Alle Hängemattenlösungen schienen mir schwierig, da die Seitenwände des Douze nicht aus Holz sind und daher alle "Basteleien" erschwert werden.

Da wir für das gelegentliche Autofahren einen größeren Sitz brauchten, habe ich die Idee von Elster aufgegriffen. Dafür habe ich einen Römer Duo Plus günstig gebraucht geschossen. Dieser Sitz hat den Vorteil, dass er sowohl mit Isofix als auch mit Gurt befestigt werden kann, somit hatte ich alle Möglichkeiten. (Außerdem ist dieser Sitz sehr schmal, was mir auch entgegen kam)

Da der Sitz häufiger herausgenommen werden soll, erschien mir eine Isofixlösung gut. Leider gibt es keine Schiene für eine Bodenmontage. Letztendlich habe ich mir die Spezifikation angesehen, die Isofix auszeichnet: die Gegenstücke, in die der Kindersitz einrastet, sind Bügel mit 6mm Durchmesser.

Dies habe ich nun mit sogenannten Decksplatten (oder manchmal auch Wandösen genannt) gelöst. Sie werden auf dem Boden verschraubt (mit guten Unterlegscheiben auf der Unterseite) und erweisen damit auch gute Dienste als Fixpunkte, wenn der Kindersitz rausgenommen ist. Anhang anzeigen 3060

Der Sitz hält und lässt sich schnell entfernen. Durch die Form des Sitzes kann das Baby super schlafen.

Anhang anzeigen 3061


Lediglich auf der Rückseite muss etwas Dünnes zwischen die Lehne und die Rückwand der Kiste geklemmt werden, da der Sitz ein paar Zentimeter Spiel nach hinten hat, was aber lediglich bei einer extremen Beschleunigung zu Tragen käme....(y)
 
Oben Unten