Kinderrad (Falsches Forum aber richtiges Publikum?)

Beiträge
138
Aus optischen Gründen kann ich das nachvollziehen. Wenn die Räder nicht nur Schönwetter-Räder sind, finde ich das schwierig. Oder fahren Eure Kinder wirklich auch bei Regen ohne Schutzblech? Wenn ja, bin ich beeindruckt.
Bei uns gehen Schul- und Kindergartenweg über die Felder. Bei dem Matsch im Winter wäre es ohne schutzbleche möglich, dass den Kindern der Zutritt verwehrt wird :cool:
 
Beiträge
35
Bei uns steht bald für den Sechsjährigen der Abschied vom zu klein gewordenen 16''-Puky an. Da es im Herbst/Winter auch mal durch Dunkelheit und Matsch zum Sportplatz geht, sind Schutzbleche und brauchbares Licht für das kommende 20''-Wasauchimmer Pflicht.

Würdet Ihr mir raten, alles mit NaDy wegen Gewicht/Rollwiderstand auszuklammern?
 
Beiträge
282
Hat jemand zufällig diese Schmutzfänger im Gebrauch? Sehen irgendwie komisch aus, aber vielleicht erfüllen sie ihren Zweck?
 
Beiträge
2.668
Bei uns steht bald für den Sechsjährigen der Abschied vom zu klein gewordenen 16''-Puky an. Da es im Herbst/Winter auch mal durch Dunkelheit und Matsch zum Sportplatz geht, sind Schutzbleche und brauchbares Licht für das kommende 20''-Wasauchimmer Pflicht.

Würdet Ihr mir raten, alles mit NaDy wegen Gewicht/Rollwiderstand auszuklammern?
Es gibt ja nur sehr wenige Räder mit Nady und die sind meistens eher schwer. Wir haben uns für fest montierte Batterielichter entschieden, vorn B&M Eyro, hinten B&M View.
 
Beiträge
268
Das Bike von Stevens ist auf jeden Fall auch super. Haben es gebraucht für unsere Tochter gekauft und läuft wirklich einwandfrei und die Tochter ist sehr zufrieden. Wirkt bisher auch robust, wobei wir es auch erst ein gutes halbes Jahr haben.
 
Beiträge
138
Ich bekomme meinen aus dem Waldkindergarten eh zurück wie ein Wildschwein. Das wäre das egal. :X3:
Das kenn ich noch von meiner großen Tochter- nach dem Naturkiga erstmal mit Klamotten unter die Dusche gestellt :cool:

Leider gibt's in der Schule keine Dusche bei den Fahrradständern..
 
Beiträge
268
Also für mich gehören Schutzblech, Gepäckträger und Licht unbedingt ans Rad, die paar Gramm machens nicht fett. Und das Fahrrad ist bei mir kein reines Spaßmobil sondern damit wird der Alltag erledigt, d.h. das praktisch bei jedem Wetter gefahren wird und auch was transportiert werden muss.
 
Beiträge
470
Also für mich gehören Schutzblech, Gepäckträger und Licht unbedingt ans Rad, die paar Gramm machens nicht fett. Und das Fahrrad ist bei mir kein reines Spaßmobil sondern damit wird der Alltag erledigt, d.h. das praktisch bei jedem Wetter gefahren wird und auch was transportiert werden muss.
Stimmt. Für mein Fahrrad. Für die Kinderräder wird das erst wichtig, wenn sie damit tatsächlich zur Schule fahren. Vorher ist das alles nur Ballast.
 
Beiträge
268
Stimmt. Für mein Fahrrad. Für die Kinderräder wird das erst wichtig, wenn sie damit tatsächlich zur Schule fahren. Vorher ist das alles nur Ballast.
Und was macht ihr dann wenn Turntraining ist und es regnet? Unser kleiner fährt auch in der Früh mit dem Rad in den Kiga, muss ja nicht von oben bis unten eingesaut sein. Unser große liebt ihre Gepäckträger mit Korb wo sie alle möglichen Schätze und auch nützliche Dinge transportieren kann. Ganz ehrlich die 500g machen den Kohl nicht Fett. Genauso abstrus wie der Gewichtswahn im Erwachsenenbereich wo man um 100g feilscht die man nach nem Glas Wasser auch scho wieder mehr dabei hat. Das ein Kinderrad keine 13 Kilo wiegen muss wie immer noch etliche Modelle ist absolut klar, aber ob es 8 oder 8,5 wiegt wird das Kind nicht merken. Da ist eher ein Problem, das viele Hersteller immer noch billigste Komponenten an Kinderfahrräder schrauben. Das ist etwas wo ich viel mehr drauf Schaue ob vernünftige Naben, Schaltung und Bremsen verbaut sind.
 
Beiträge
164
Hi, eigentlich bin ich auf der Suche nach einem Kokua 16 Automatix als erstes Fahrrad. Der kleine Mann wird gerade 3 Jahre und ist ca. 105 groß, Innenbeinlänge ca 40,5 cm. Gibt es noch andere Empfehlungen mit Schaltung? Oder lieber eines ohne Schaltung holen und nächstes Jahr wechseln?
 
Beiträge
118
Wir hatten auch mal ein kokua 16 Zoll mit der Automatix Schaltung. Ich hatte es nur gekauft um das Hinterrad am kubike zu packen... ich fand das Kokua mit Schaltung zu schwer ehrlich gesagt.. nach knapp ein Monat hab ich das kokua mit Schaltung wieder verkauft.
Er fährt gerne im stehen los und das ging nicht mit den kleinen Gang.

Aber zum anfahren für den Anfang ist bestimmt super die Schaltung.
 
Beiträge
442
Hi, eigentlich bin ich auf der Suche nach einem Kokua 16 Automatix als erstes Fahrrad. Der kleine Mann wird gerade 3 Jahre und ist ca. 105 groß, Innenbeinlänge ca 40,5 cm. Gibt es noch andere Empfehlungen mit Schaltung? Oder lieber eines ohne Schaltung holen und nächstes Jahr wechseln?
Wir hatten ein 16" Kubike mit Automatix. Die schaltet bei etwa 12km/h in den hohen Gang. Bis dahin reicht auch etwa die Trittfrequenz. Das Kind kann dadurch also wirklich schneller fahren, etwa 20km/h waren kein Problem.

Allerdings klappt es nicht, die Geschwindigkeit länger zu halten, real ist man also nicht schneller unterwegs. Das mag bei hügeliger Gegend anders sein, aber wir haben hier keine Steigungen. Ich glaube, wenn sie nicht sowieso dran gewesen wäre, hätten wir die Automatix nicht vermisst.

t.
 
Beiträge
50
Ich bin letztes Jahr zufällig an ein kaum gefahrenes bo16 gekommen. Hier ist auch die 2 Gang-Automatik verbaut. Meine kleine ( 3 Jahre, ca 102cm) kommt damit aktuell nicht so gut zurecht, die Trittfrequenz ist schon ordentlich im 1. Gang strampelt sie sich schon gut einen ab. Vom Laufrad kannte sie die „extrem“ sportliche Haltung nicht, das in Kombination mit der Trittfrequenz macht es wohl etwas schwierig. Habe für den Anfang an einen BMX Lenker gedacht, damit sie eine etwas aufrechtere Sitzposition hat.
278CC4E1-27A0-47E1-8881-38563DAA0FF2.jpeg
 
Beiträge
2.668
Ich bin letztes Jahr zufällig an ein kaum gefahrenes bo16 gekommen. Hier ist auch die 2 Gang-Automatik verbaut. Meine kleine ( 3 Jahre, ca 102cm) kommt damit aktuell nicht so gut zurecht, die Trittfrequenz ist schon ordentlich im 1. Gang strampelt sie sich schon gut einen ab. Da muss ich mir noch was einfallen lassen. Ansonsten ein super Rad
Anhang anzeigen 14398
Hmm, das scheint ja auch eine Primärübersetzung von fast 1:1 zu haben, damit hat man mit den 16 Zoll Rädern bei einer Trittfrequenz von 80 mit der Automatix eine Geschwindigkeit von ca. 7 km/h im ersten und ungefähr 10 km/h im zweiten Gang (für 20 - 17). Kein Wunder dass sie sich einen Wolf tritt...

Zum Vergleich, das Womo 3 hat vorne 18 und hinten 10 Zähne, kommt damit bei 80 Pedalumdrehungen pro Minute auf 11 km/h.

Ich würde hinten ein kleineres Ritzel montieren, dann steigt vielleicht der Spaß mit dem Rad.
 
Beiträge
211
Hi, eigentlich bin ich auf der Suche nach einem Kokua 16 Automatix als erstes Fahrrad. Der kleine Mann wird gerade 3 Jahre und ist ca. 105 groß, Innenbeinlänge ca 40,5 cm. Gibt es noch andere Empfehlungen mit Schaltung? Oder lieber eines ohne Schaltung holen und nächstes Jahr wechseln?
Hi, 105cm ist ja schon ziemlich groß. Unser Großer mit 4 und 106cm ist gerade aufs Supurb B020 (20Zoll) umgestiegen. Das Kubikes 20s geht ja auch schon bei 105cm los. Ich würde zum Lernen auf ein 16zoll ohne Automatix setzen und dann bald auf ein 20 Zoll mit Kettenschaltug wechseln. Im Zweifel eine zeitlang noch beide Räder parallel nutzen.
 
Beiträge
164
Okay, dann mache ich es so wie bisher auch bei den Laufrädern. Zum lernen gab es ein Puky von den Nachbarn geschenkt, jetzt gab es ein 12 Zoll vom Sperrmüll. Da tut es zum lernen sicher auch ein preiswertes.
 
Beiträge
50
Hmm, das scheint ja auch eine Primärübersetzung von fast 1:1 zu haben, damit hat man mit den 16 Zoll Rädern bei einer Trittfrequenz von 80 mit der Automatix eine Geschwindigkeit von ca. 7 km/h im ersten und ungefähr 10 km/h im zweiten Gang (für 20 - 17). Kein Wunder dass sie sich einen Wolf tritt...

Zum Vergleich, das Womo 3 hat vorne 18 und hinten 10 Zähne, kommt damit bei 80 Pedalumdrehungen pro Minute auf 11 km/h.

Ich würde hinten ein kleineres Ritzel montieren, dann steigt vielleicht der Spaß mit dem Rad.
Schande über mich, auf die Idee bin ich tatsächlich noch nicht gekommen, danke! Werd gleich morgen mal die Zähne zählen und ein kleineres besorgen.
 
Beiträge
118
Ich würde drauf achten, dass es keine Rücktrittbremse hat...
Letztens noch gesehen.. kleiner Junge fast 4 ist richtig schnell unterwegs mit ein 16er kubike und der ist echt unglaublich gut gefahren (Rampe hoch und runter) allerdings großes Problem, er konnte nicht mit der Hand bremsen weil sein erstes Fahrrad Rücktritt hatte...
 
Oben Unten